07.09.06 08:37 Uhr
 111
 

Fußball/EM-Qualifikation: Finnland vs Portugal 1:1

In der Gruppe A der EM-Qualifikation, trafen in Helsenki, Finnland und Portugal aufeinander. Sie trennten sich mit 1:1.

In der 21. Minute gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Jonatan Johansson traf für Finnland zum 1:0. Nuno Gomes erzielte kurz vor der Pause den Ausgleich.

Nach 53 Minuten erhielt der Portugiese Ricardo Costa die gelb-rote Karte. Doch Finnland konnte kein Tor mehr erzielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, Qualifikation, Portugal, Finnland
Quelle: de.uefa.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Fußball: Ungarn entlässt Nationaltrainer Bernd Storck nach verpasster WM
US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2006 01:07 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finnland hat erst in Polen gewonnen und nun das Uentschieden gegen den WM Vierten. Dabei vergab Litmanen sogar einen möglichen Sieg.
Kommentar ansehen
07.09.2006 21:46 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spricht fuer die finnen und das sich da einiges geaendert hat.....europa kommt sich naeher auch in der staerke der nationalmannschaften.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-Minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?