06.09.06 18:52 Uhr
 155
 

"Before Sunrise" - weiteres Sequel mit Hawke und Deply geplant

Das Liebesdrama "Before Sunrise" mit Ethan Hawke und Julie Delpy wurde im Jahre 1995 zum Überraschungsfilm. In dem Film verlieben sich Hawke als Jesse und Deply als Celine während einer Zugfahrt ineinander und verbringen einen Tag zusammen in Wien.

Nach neun Jahren folgte das erste Sequel "Before Sunset" (2004), in dem sich Jesse und Celine für einen Tag in Paris wiedertreffen. Der Regisseur Richard Linklater plant nun eine weitere Fortsetzung über die beiden Seelenverwandten.

"Die beiden sind sehr interessante Charaktere. Ich bin mir sicher, dass wir da einen Anknüpfungspunkt finden", so Linklater. Es gab auch schon erste Gespräche mit Hawke und Deply, die im nächsten Film ein Paar werden und bleiben sollen.


WebReporter: temperance
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sequel
Quelle: www.kino.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er
Sophia Thomalla verteidigt umstrittenes Bild: Halbnackt an Kreuz hängend

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2006 18:41 Uhr von temperance
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe zu meinem Leidwesen habe ich die ersten beiden Filme noch nicht gesehen *schande*, versuche aber nun, bevor der dritte Teil dann vielleicht fertig ist, mal meinen Lieblingsschauspieler bewundern. Ansonsten bin ich dem Vorhaben Linklaters gegenüber geteilter Meinung, einerseits muss es doch keine Fortsetzung geben, andererseits könnte es mal ein gutes Happy End werden. Aber an sich ist es nur Geldmacherei...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?