06.09.06 11:37 Uhr
 130
 

Start der Raumfähre "Atlantis" erneut verschoben

Nachdem der Start der Raumfähre "Atlantis" in der vergangenen Woche wegen des Tropensturms "Ernesto" und eines Blitzeinschlags in der Startrampe bereits dreimal abgesagt werden musste, klappte auch heute der Start nicht.

Grund für die erneute Verzögerung waren, laut NASA, technische Probleme.

Der neue Termin für den Start ist in ca. 24 Stunden.


WebReporter: MasterCj
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Start, Atlantis, Raumfähre
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2006 12:39 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorfreude ist die schönste freude und auf so ein geiles feuerwerk wenn die kiste dann explodiert kann man sich doch freuen!

verschrottet den haufen endlich!!
"technische probleme, blitzschlag sturm in der nähe" jammert nicht so rum!

klar, dass die russen schneller waren, als ihr! die haben das ding durchgezogen und bei denen klappt das auch heute noch!
Kommentar ansehen
06.09.2006 13:04 Uhr von Alexander Cain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich kann die bald starten. Nicht, dass es noch 35 "News" von der Sorte gibt. Wenn hier jeder postet, was heute alles NICHT passiert ist, dann gute Nacht.
Kommentar ansehen
06.09.2006 23:45 Uhr von Fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja ist ja auch besser sie startet später und kommt dafür heil wieder an..
Kommentar ansehen
09.09.2006 23:19 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solange nicht zu 100% alles passt, ist das schon so in Ordnung!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?