06.09.06 11:55 Uhr
 1.129
 

"Lost"-Darsteller Adewale Akinnuoye-Agbaje verhaftet

Der britische "Lost"-Schauspieler Adewale Akinnuoye-Agbaje wurde am Samstag auf Hawaii verhaftet.

Der 39-Jährige, welcher Mr. Eko in der zweiten Staffel von "Lost" spielt, wurde wegen Missachtung eines Polizisten und Fahrens ohne Führerschein verhaftet. Nach sechs Stunden Aufenthalt im Gefängnis und 500 USD Kaution kam Adewale wieder frei.

Damit reiht sich Adewale in eine lange Liste von verhafteten "Lost"-Schauspielern ein.


WebReporter: synobazz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Darsteller, Lost
Quelle: www.imdb.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2006 11:52 Uhr von synobazz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach ist es nicht so schlimm ohne Führerschein als betrunken zu fahren (siehe Michelle Rodriguez/Cynthia Watros). Deswegen sind sechs Stunden Gefängnis auch zu viel.
Kommentar ansehen
06.09.2006 13:04 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Sorry, aber das war nicht der einzige Grund...

"Missachtung eines Polizisten"

Das ist sehr auslegungsfähig ... und je nachdem wie er reagiert hat sind 6 Stunden mal wieder auf den Teppich kommen schon ok. Da gibts noch andere Dinge als nur mal "Arsch" zu einem Polizisten zu sagen.
Kommentar ansehen
06.09.2006 13:19 Uhr von CorLeonis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@miesepeter: Wenn du Lost nicht guckst, kannst du ja wohl kaum wissen wie genial Adewale Akinnuoye-Agbaje dort spielt. Die vielen Fans und Auszeichnungen geben Lost als herrausragende Serie recht.
Ich würde dir einfach mal empfehlen es zu gucken, du könntest evtl. begeistert sein und süchtig werden, also VORSICHT *g*
mfg.
Kommentar ansehen
06.09.2006 13:19 Uhr von drgary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach wie überraschend: Ein "Lost"-PR-Gag: Völlig unerwartet... Zum Start der zweiten Staffel ein PR-Gag um gratis Werbung in den Medien zu haben.

Aber es hat schon bessere PR-Gags gegeben...
Kommentar ansehen
06.09.2006 13:37 Uhr von Ally39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja viel hat er ja nicht bekommen...ein wenig Geld(er hat ja genug) und die paar Stündchen hinter Gitter
Kommentar ansehen
06.09.2006 14:16 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@drgary: Das ist aber nicht dein Ernst?
Glaubst du wirklich, dass sich die Schauspieler um den Seasonstart in Deutschland und der Schweiz kümmern.
Im Amerika wird schon die dritte Staffel gesendet.
Also nichts mit PR zum Start der zweiten Staffel.
Kommentar ansehen
06.09.2006 15:11 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka ... Das Stimmt nicht: Lost Staffel 3 Läuft erst am 4. Oktober 2006 in VSA

;)
Kommentar ansehen
06.09.2006 16:03 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
passiert: Sowas passiert halt.
Führerschein vergessen und Polizisten nicht gesehen.
Und 500 Dollar dürfte nicht viel für ihn sein.
Nur am Sonnabend 6 Stunden im Gefängnis abzusitzen wo man vielleicht etwas anderes zu tun hätte ist ne harte Angelegenheit.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?