06.09.06 08:26 Uhr
 1.399
 

"Sword of the Stars" kommt am 14. September - Goldstatus bereits erreicht

Die deutsche Version des Weltraumspiels "Sword of the Stars" hat den Goldstatus erreicht. Die Veröffentlichung wurde jedoch etwas nach hinten verschoben.

Bereits vor etwa einem Monat wurde die Version für die Vereinigten Staaten fertig gestellt.

Das Weltraumspiel soll nun am 14. September dieses Jahres veröffentlicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Star, 14, September
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2006 09:33 Uhr von Diddlhasser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Demo wenig verheißungsvoll: Ich habe die Demo davon eine Weile gespielt, fand die jedoch wenig verheißungsvoll. Die Steuerung ist zu umständlich, die Entwicklung bietet außer bei den Schiffen zu wenig strategische Möglichkeiten. Das Spiel selbst wird schnell zum einfachen "Ich-schick-meine-Schiffe-in-die-Schlacht-und-wer-mehr-hat-hat-gewonnen-Spiel".
Oder ich war zu dusselig, die kaum vorhandene Spielanleitung zu verstehen, das mag natürlich auch sein...
Kommentar ansehen
06.09.2006 12:37 Uhr von Valarauko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht gut gesichert Die Vollversion gibt es seit etwas weniger als einer Stunde im Internet...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?