05.09.06 18:19 Uhr
 373
 

Wuppertal: Mann verhaftet - Er hat seine Tochter aus dem dritten Stock gestoßen

Ein 16 Jahre altes Mädchen aus Wuppertal wurde bei einem Sturz aus der dritten Etage eines Hauses schwer verletzt. Sie war auf einer Garage gelandet, es besteht aber keine Lebensgefahr mehr.

Laut Polizeiangaben hat jemand das Mädchen vom Balkon aus hinuntergeschubst. Wegen versuchten Totschlags ist ihr 41-jähriger Vater von der Polizei verhaftet worden.

Die Beamte hatten zunächst auch den 35 Jahre alten Onkel des Opfers in Gewahrsam genommen, allerdings haben sie diesen mittlerweile gehen lassen.


WebReporter: stellung69
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tochter, Wuppertal, Stock
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2006 18:32 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: was ist auch das für eine familie, wo der vater seine tochter vom dritten stock aus herunterschubst!!! :(
Kommentar ansehen
05.09.2006 18:41 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sage nur Nachtigall ich hör dir trappsen. Irgendwie kommt mir diese Familienkonstellation doch komisch vor. Wenn da mal nicht gewisse Infos bewusst weggelassen werden !
Kommentar ansehen
05.09.2006 19:18 Uhr von -RockyTR-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
familie: Also das kann man nicht Familie nennen !!
Daswar entweder dummheit oder wut. Oder er wollte sie umbringen. (aus welchem grund auch immer)
Aber ich schätzedas da eh nicht die ganze warheit steht...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?