05.09.06 16:56 Uhr
 2.217
 

Preise für OPEC-Rohöl sinken weiter

Das OPEC-Sekretariat in Wien teilte am Dienstag mit, dass der Preis für einen Barrel Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) weiter fällt.

Gegenüber dem Freitag gab der Preis für einen Barrel um 99 Cent nach und dotiert damit bei 64,38 US-Dollar.

Weiter teilte die OPEC mit, dass der Preis für Rohöl zuletzt Ende Juni so niedrig gewesen sei.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Rohöl
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister
Niki Lauda möchte nun insolvente Fluglinie Niki übernehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2006 17:23 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OPEC-Ölpreis: Es fehlt der Hinweis, dass es sich bei dem genannten Preis um den Durchschnittspreis von gestern handelt.

Und "freier Fall" ist etwas übertrieben...
Kommentar ansehen
05.09.2006 17:50 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön in Polen, wo ich schon seit Jahren nur noch tanke, fällt der Benzinpreis in solchen Fällen viel schneller als hier in Deutschland. Wahrscheinlich wird man den Liter Super hier nie wieder unter 1,20 € bekommen.
Kommentar ansehen
05.09.2006 17:53 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Benzinpreis erhöhung kommt Und wieder haben die Ölkonzerne einen Grund weshalb Sie die Spritpreise erhöhen können.....

Nämlich mit den Lagerungskosten von dem "Überteuerten Öl" welches Sie ja schon eingelagert haben.....

Der Dumme ist wie immer der Autofahrer...
Kommentar ansehen
05.09.2006 17:54 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, im gesamten Bundesgebiet: sind die Sommerferien zu Ende, somit könnte der Bezinpreis etwas - ich betone "etwas" - fallen. Aber richtig runter wird der Benzinpreis wohl nicht gehen. Tat er in der Vergangenheit auch nie. Vor den Ferien richtig nach oben, nach den Ferien ein bisschen nach unten.

LG
Kommentar ansehen
05.09.2006 18:43 Uhr von DragonSoldier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser wie garnichts ! Ich denke das es zumindestens etwas ist. Bei uns ist der Preis bei 1.21, vieleicht sinkt er ja noch bisschen weiter würd mich sehr erfreuen.
Kommentar ansehen
05.09.2006 18:46 Uhr von Enrico Bartsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unbegreiflich: Das Benzinpreisniveau ist aber immer noch so hoch als würde das Barrel 72,00 US-Dollar kosten. Noch schnell mal die Konten volltanken oder wie?!
Kommentar ansehen
05.09.2006 18:46 Uhr von Junginho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Förmchen: In Ba-Wü und Bayern sind noch ne Weile Ferien ;-)
Kommentar ansehen
05.09.2006 21:45 Uhr von story.maker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jimyp: ist es nicht so das sich der spritspreis in den grenznahmen gebieten polens an den deutschen bezinpreisen orentiert? so ist es jedenfalls in slubice und küstrin
Kommentar ansehen
05.09.2006 22:32 Uhr von craschboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@story-maker: Und was tanken denn die Polen? Glaube kaum das die sich das Geschäft versauen lassen und andererseits teuren Sprit tanken.

Gruß
crashboy
Kommentar ansehen
05.09.2006 23:01 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich schaut Euch mal die Entwicklung der letzten 10-15 Jahre an ... dagegen ist das bisschen weniger lächerlich.
Kommentar ansehen
06.09.2006 10:12 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weis nicht das ihr meckert Denkt mal drüber nach wie sich der Preis zusammen setzt.
Angenomemn der Liter Benzin kostet 1€ dann sind davon ca. 75 cent Steuern.
Das heißt wenn der Sprit um 4 cent teurer wird hat der Ölkonzern nur um 1 cent erhöht.
Der Staat ist in erster Linie daran Schuld das sich eine kleine änderung so gravierend auswirkt.

Also mehr auf den Staat meckern
Kommentar ansehen
06.09.2006 11:46 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Leeson: Schön dass das endlich mal einer bemerkt!
Manche hier scheinen ja fast zu glauben, dass unser Sprit einen Euro billiger werden müsste wenn der Rohölpreis um einen Euro fällt.
Kommentar ansehen
06.09.2006 11:56 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Holy Shit! Zu lange kein passender Krieg gewesen?
Kommentar ansehen
06.09.2006 13:33 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Leeson: Das ist schlicht und einfach falsch.

Die Mineralölsteuer wird nicht prozentual, sondern in absoluten beträgen erhoben. Die letzte Erhöhung fand am 01.03.2006 statt (letzte Stufe Ökosteuer).
Alle Benzin seit dem gehen ganz alleine auf Kappe der Mineralölindustrie. (Damals hat ein Liter Normalbenzin 99 cent gekostet, jetzt rund 127 cent, zwischendurch 139 cent)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
El Salvador: Frau mit Totgeburt wird zu 30 Jahren Haft wegen Mordes verurteilt
Trotz Überlastung baut BAMF fast 1500 Stellen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?