05.09.06 16:35 Uhr
 4.672
 

Wird James Bond im übernächsten Streifen schwul?

Was zunächst nach einem Projekt von Bully Herbig klingt, soll demnächst rosa-rote Realität werden. Der Frauenheld James Bond wird nach Angaben von "Femalefirst.co.uk" im übernächsten Streifen eine homoerotische Affäre haben.

Der von Jeffrey Wright gespielte Agent Felix Leiter soll demnach Daniel Craigs neuer "Bond-Boy" sein. "Daniel Craig hat einfach eine große schwule Fan-Gemeinde, die nicht ignoriert werden kann", verrät ein Insider.

Fans spekulieren bereits über einen kompletten Image-Wechsel des Agenten. Besucht er keine Kasinos mehr? Lässt er demnächst vom Barkeeper ein Glas Wasser rühren - nicht schütteln?


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spocht
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: James Bond, homosexuell, Streifen, Streife
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2006 16:39 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da stellt sich natürlich die Frage
... wie wird der (die?) männliche "Pussy Galore" heißen?

Dick Galore? LOL

Kommentar ansehen
05.09.2006 16:40 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geil: immer weiter so. So macht man eine legendäre Filmfigur kaputt. Erst mit den behinderten Schauspielern, angefangen mit Brosnan und jetzt so ein Plan... glaube kaum, daß so was wahr wird...
Kommentar ansehen
05.09.2006 17:05 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was denn noch alles: Ich frag mich warum man an diesen höchst untalentierten Darsteller festhält.
Und einen schwulen Bond ist das allerletzte was die Fangemeinde sehen will.
Ian Flemming würde sich im Grab umdrehen.
Kommentar ansehen
05.09.2006 17:14 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Martini Trinkt der dann nicht mehr nur wasser... das aber nicht geschüttelt, denn er lässt den Barkeeper dann lieber sich selber einen schütteln... :)
Kommentar ansehen
05.09.2006 17:22 Uhr von Second
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch: Dann könnte der doch gleich auf Behinderten Parkplätzen parken, sich von Bösewichten die Hose zerschneiden lassen und einen Tanga tragen. Ich werde mir den Film (man könnte ihm auch gleich einen anderen namen geben) nicht anschauen, wenn James Bond, der dann sicherlich auch nicht mehr "Bond, James Bond" sagen wird, schwul wird. Was hat der dann denn für einen Sinn? Noch schlimmer wärs wenn das ein PR Witz wird - nicht lustig-.-
Kommentar ansehen
05.09.2006 17:27 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann: wie bescheuert ist das denn? So macht man die Filmfigur James Bond kaputt, cih würds mir jedenfalls nicht ansehen.
Kommentar ansehen
05.09.2006 17:44 Uhr von India.Arie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och nöööööö! Also ich bin ja prinzipiell für die Gleichbehandlung aller, was ich ja auch schon lautstark in allerhand Foren vertreten habe *g*. Aber James Bond ist eine feste Figur mit einem geprägten Image. Ich will nicht, dass der schwul dargestellt wird. Bitte nicht!

Ich muss auch Cpt.Proton Recht geben... seit Brosnan geht es mit James Bond nur noch bergab. Was waren das noch schöne Zeiten, als Sean Connery noch als Bond zu sehen war. Zwar hatten die Filme damals weniger Action, aber wesentlich mehr Klasse!
Kommentar ansehen
05.09.2006 17:46 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So jetzt steht fest: ich werde mir auch den neuen Teil ncih tansehen, wollte dem erst ne Chance geben, aber sowas kann man nicht mit der Doppelnull machen, sowas nciht, das ist abartig, gegen alles, wofür JB steht. *kotz*
Kommentar ansehen
05.09.2006 18:14 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt steht es fest: blick ist noch um einiges blöder als bild.

wer von "Femalefirst.co.uk" klaut ist noch blöder als einer der sich von der homepage der cdu die lage der bundesrepublik erklären lässt.
Kommentar ansehen
05.09.2006 18:45 Uhr von Andechs78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das würde sich ändern: Traurig das wird der Niedergang von James Bond.
Wenn das kein Pressegag ist.

Hauptsponsoren des Films:
1.) Prosseco (Brause) Firma
Tja mit nem Gepflegten Martini ist´s dann vorbei.

2.) Das Bond Fahrzeug wird dann wohl kein Aston Martin, Lotus oder Jaguar btrf. Image Verlust für die jeweilige Automobil Fa.

Also wird ein Lancia Ypsilon oder so was in der Art Natürlich in Pink.

3.) Die Walther P99 wird gegen ne Wasserpistole eingetauscht.

4.) Das Bondkommunikations Gerät wird ein Schminkspiegel.

Nun ja jetzt fällt mir nichts mehr.
Die Besten Bond Filme waren nach wie vor mit Jean Connery.
Kommentar ansehen
05.09.2006 23:17 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ente: Wollt mir eigendlich heut eine vom Chinesen holen.
Aber hab ja jetzt schon eine ;)
Kommentar ansehen
06.09.2006 07:56 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wtf? sieht ganz so aus als hätte sich da jemand etwas zu sehr von der nachricht inspirieren lassen, dass craig männer küsst - davon und von einer flasche hochprozentigem ;-)
Kommentar ansehen
06.09.2006 11:49 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzig Amüsante: daran ist die Tatsache, dass einige von euch derart homophob sind, dass sogar reine Gerüchte um rein virtuelle Figuren euch völlig durcheinander bringen.
Kommentar ansehen
06.09.2006 12:58 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr unwarscheinlich Dazu ist die Welt noch nicht bereit. Wie man schon an den Kommentaren in diesen Forum lesen kann. Ein Sammelsurium an Homophobie und Stereotypen.
Kommentar ansehen
06.09.2006 13:17 Uhr von Ally39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol: das wäre mal was anderes als nur Frauen zu küssen für Bond.
Kommentar ansehen
06.09.2006 14:30 Uhr von Invincible1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dumm kann man sein? Tickt ihr noch alle richtig? Das Drehbuch für Bond 22 ist noch nichtmal geschrieben, und die Produzenten haben bis auf den Starttermin (07. November 2008) noch keine Infos über den Film veröffentlicht.

Und ihr glaubt wirklich an solche Hass-Kampagnen der britischen Boulevard-Presse? Ich hatte gedacht, auf diesem Planeten leben einigermaßen intelligente Menschen. Nur ums klar zu stellen: James Bond wird niemals einen Mann küssen und er wird auch nicht schwul. Euch kann man echt alles als Wahrheit verkaufen, oder?
Kommentar ansehen
06.09.2006 16:05 Uhr von Invincible1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum? Warum wirst du dir den Film nicht ansehen?

Seh dir erstmal Casino Royale im November an, und entscheide dich dann, ob du Bond 22 anguckst. Und ich versichere dir, in keinem der beiden Filme wird Bond schwul sein.

Und das unglaubwürdigste an der ganzen Nachricht ist, dass er ausgerechnet Felix Leiter küssen soll, den amerikanischen CIA-Agenten aus Texas. Was dazu wohl die Texaner sagen. Nochmal: Glaubt nicht jeden Scheiß, der in der Zeitung steht.
Kommentar ansehen
06.09.2006 16:09 Uhr von Invincible1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Craig ist nicht schwul: Wie kommt ihr jetzt darauf, dass Daniel Craig schwul ist? Weder ist er schwul, noch spielt er einen schwulen James Bond.

Heike Makatsch, Kate Moss und Sienna Miller als Freundinnen sprechen wohl dagegen.

Nur mal so am Rande: Ist Pierce Brosnan auch schwul, weil er in seinem neuesten Film "The Matador" einen Schwulen spielt? Oder ist Tom Hanks schwul, weil er in "Philadelphia" einen Schwulen spielt?

Ich glaube, die meisten Leute hier sind in der Vor-Pubertät stecken geblieben.
Kommentar ansehen
06.09.2006 18:16 Uhr von Hildico
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Homophobie? Klarstellungen: 1. Ich HASSE James Bond. Wenn im nächsten Streifen nun schwul wäre fänd ich das richtig lustig.

2. Es ist leider mehr als unwahrscheinlich.

3. GLÜCKLICHERWISE ist «die Welt noch nicht bereit» dazu! Wäre ja auch schlimm wenn wir dieser Zersetzungsprozess schon so weit fortgeschritten wäre.

4. Ich glaube die Kommentare haben weniger was mit Homophobie als vielmehr mit Angst um das James Bond-Image zu tun… Wäre ich ein Fan würde ich das auch nicht wollen.
Kommentar ansehen
07.09.2006 00:28 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh, oh, da wird denn auch nicht mehr geschossen, sonder mit Wattebäuschen geschmissen und der Laserkugelschreiber wird durch einen Laserdildo ersetzt, den Bösewicht erkennt man dann am rosa Tütü, und der Bondwagen is dann ein Smart mit rosa Plüschausstattung.
Kommentar ansehen
18.09.2006 10:30 Uhr von TheFatman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
007 homosexuell? Hey...
mal ganz ehrlich...ich hab absolut nichts gegen homosexualität...aber eines dürfen diese Leute nicht tun....

James Bond ist ein aufreisser, ein Frauenheld, ein charmeur...
James Bond ist ein KILLER....wenn der Schwul wird.....
DARF NICHT SEIN....warum können Schwule James Bond
nicht als Hete aktzeptieren...er war es schon immer und sollte es auch immer bleiben....als bei Brokebackmountain schwule Cowboys rumgeritten sind hab ich mich schon ziemlich geärgert.... Was würde John Wayne dazu sagen??....ABER BEI JAMES BOND HÖRT DER SPASS AUF!!

Over and out
Kommentar ansehen
18.11.2006 13:38 Uhr von angie3333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine hervorragende Idee! eine Idee die sehr gut ist, zum einen ist es zeitgemäß, zum anderen haben dann auch wir Frauen etwas zum Träumen. Schließlich gibt es kaum etwas schöneres zum betrachten als zwei schöne Männerkörper die sich zärtlich lieb haben. Aber ich denke das ist bei uns Frauen so wie bei euch Männern die gerne zwei Frauen sehen.
Angie
Kommentar ansehen
31.01.2008 00:53 Uhr von Takin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im Grab umdrehen: "Ian Flemming würde sich im Grab umdrehen"
(Zitat von Enny)
Vielleicht würde er sich auch umdrehen, wenn er sehen könnte, wie manche James Bond-Fans hier seinen Namen
schreiben, richtig wäre nämlich IAN FLEMING gewesen !!!

Ausserdem kann James Bond gar nicht schwul werden,
entweder ist man es oder nicht, basta. Das trifft auch für Agenten wie ihn zu.
Ausserdem muss man als Mann nicht schwul sein um Sex mit einem anderen Kerl zu haben. Das trifft auch für Cowboys und Agenten wie ihn zu.

Ausserdem hat James Bond ziemlich viele Weiber flachgelegt und seine heterosexuelle Potenz bewiesen.
Ob er auch eine homosexuelle Potenz hat, wer weiss, möglich wäre es, dieses Geheimnis hat sein Schöpfer aber wahrscheinlich mit ins Grab genommen. Aber falls er eine hat
dann wäre es tatsächlich besser wenn er sie in einer Folge mal auslebt und nicht wie viele Männer dadurch unterdrückt
indem er zum Schwulenhasser wird. Wie wissenschaftlich
nachgewiesen wurde, waren sowohl Schwule als auch Schwulenhasser beim Betrachten von Gaypornos eindeutig
stark sexuell erregt (googlen: Wikipedia Homophobie !).

Wenn ich die Beiträge hier so lese, naja ...

James Bond könnte aber im Rahmen seiner gefahrvollen
Recherchen durchaus in die Schwulität kommen, mit einem anderen Mann intim werden zu müssen (!)... im Auftrag ihrer
Majestät die Augen zumachen, an England denken und den Blowjob geniessen.
Und den Reaktionen hier zu urteilen, wäre das das Schlimmste was ihm je passiert ist, dagegen waren alle bisherigen Mordanschläge auf ihn das reinste Sahneschlecken.

Ein stockschwuler Superschurke der Bond nachstellt und aus Eifersucht alle Weiber killt, die 007 flachgelegt hat,
wäre auch mal was ... den kann ruhig auch ein deutscher Darsteller (der weniger beschränkt ist als manch verheirateter
"alfredissimo"-Zuschauer hier) spielen.

Zu homoerotischen Nackt-Kuschelszenen würde es gewiss nicht kommen, das hat ja nicht einmal bei "Alexander" geklappt.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?