05.09.06 13:09 Uhr
 21.101
 

Schweiz: "Zieht Schuhe und Socken aus" - Mann leckte Mädchen die Füße ab

In Turbenthal (Schweiz) macht ein Fußfetischist die Gegend unsicher. Vor knapp drei Wochen verlangte er von zwei 13-jährigen Mädchen gegen Geld ihr Schuhe und Socken auszuziehen.

Als diese ablehnten, schnappte er sich eines, entkleidete die Füße und leckte sie ab, ehe er von dannen zog. Im Tösstal treibt außerdem ein Exhibitionist sein Unwesen, der am Donnerstag drei neun- bis 13-jährigen Mädchen seinen Penis vorführte.

Vergangenes Wochenende hat wiederum der Fußfetischist zugeschlagen, vermutlich derselbe Täter wie beim ersten Mal, und einem von seiner Mutter begleiteten Kind vorgeschlagen, die Socken zu tauschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Schweiz, Mädchen, Schuh
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2006 13:15 Uhr von vst
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
soll er doch: ins bordell gehen um seine fußfetischneigung auszuleben.

idiot.
Kommentar ansehen
05.09.2006 13:19 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"...der...seinen Penis vorführte."

Irgendwie ist das recht lustig zu lesen!
Das klingt wie auf einer Messe... ;)
Kommentar ansehen
05.09.2006 13:20 Uhr von Fussl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
brauch er aber monetas ...
Kommentar ansehen
05.09.2006 13:31 Uhr von MPPower
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Krank: Ist doch irgendwie krank, ey Mädchen hier hast du 10€, lass mich deine füße lecken,
da kann er auch innen Puff gehn.
Kommentar ansehen
05.09.2006 13:42 Uhr von Junginho
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Im Bordell gibts aber selten Mädchen, die rd. 13 Jahre alt sind.
Kommentar ansehen
05.09.2006 13:56 Uhr von Timmey
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Naja solange der eine schwanzwedelnd durch die Gegend rennt und der andere auf junge Füße steht ist die Welt wengistens noch halbwegs normal. Nen Psychater würde den beiden sicherlich nicht schaden aber es scheint hier ja noch verhältnismäßig friedlich zu zu gehen. Hoffentlich bleibt das so oder sie finden die Person vorher!
Kommentar ansehen
05.09.2006 14:07 Uhr von Shrine
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Timmey: "Halbwegs normal"???

Ich bitte Dich! Du sprichst hier von sexuellem KINDESMISSBRAUCH!
Kommentar ansehen
05.09.2006 14:21 Uhr von myfurde2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Shrine "Ich bitte Dich! Du sprichst hier von sexuellem KINDESMISSBRAUCH! "

Was du immer für Probleme hast mit solchen News versteh ich nicht?!

Weil jemand die Füße eines Kindes abgeleckt hat gleich von "Kindesmissbrauch" zu sprechen ist schon stark übertrieben. Sind dann alle Väter und Mütter auch Sextäter weil sie ihren Kindern Bussis geben?

Sicher ist das nicht ok, wenn der Typ sowas bei fremden Kindern macht oder sie gar zwingt ... aber man sollte auch mal die Kirche im Dorf lassen. Ein Kinderschänder ist für mich was anderes.
Kommentar ansehen
05.09.2006 14:22 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Er ist also ein pedophiler Fußfetischist mit Geld ..
Ich hoffe die Kleine hatte nen dicken Pilz zwischen den Zehen !
Kommentar ansehen
05.09.2006 14:31 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die: Gelegenheit wäre doch günstig gewesen, dem Typen einfach mal herzhaft in die Fresse zu treten...
Kommentar ansehen
05.09.2006 14:35 Uhr von Shrine
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ myfurde2: >>
Weil jemand die Füße eines Kindes abgeleckt hat gleich von "Kindesmissbrauch" zu sprechen ist schon stark übertrieben.
<<


In der News wird der Mann als Fußfetischist bezeichnet. Dementsprechend handelte es sich um eindeutig sexuelle Handlungen an Kindern. Und das ist nun mal sexueller Kindesmissbrauch. Zumindest nach deutschem Recht, aber ich denke in der Schweiz wird das nicht wesentlich anders sein.

Außerdem bezog ich mich nicht nur auf den Fußfetischisten sondern auch auf den "Schwanz-Dompteur".
Kommentar ansehen
05.09.2006 14:58 Uhr von duschlampenkopf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also ich finde: solche leudde echt krank^^
Kommentar ansehen
05.09.2006 15:04 Uhr von 500462
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mhmm.. schöne füsse: sind schon was feines, aber die waren doch zu jung
Kommentar ansehen
05.09.2006 15:31 Uhr von tOdAySuX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: der beitrag ist von mir, also der auf blick.ch... ihr solltet eh den checken und nicht das von junginho z.b. zog der typ nicht von dannen sondern musste von dem mädel erstmal geschlagen werden und als das nicht reichte drohte sie mit der polizei - erst damit konnte er vertrieben werden...
Kommentar ansehen
05.09.2006 15:34 Uhr von Junginho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Servus Palle ;-): -
Kommentar ansehen
05.09.2006 15:43 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Shrine: und schon hast du wieder vorgemacht wie man dinge völlig sinnfrei verallgemeinern kann...
naja, die schweizer scheinen ein interessantes völkchen zu sein
Kommentar ansehen
05.09.2006 15:53 Uhr von tOdAySuX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo junginho kennen wir uns oda haste meinen namen von blick.ch? ;)
Kommentar ansehen
05.09.2006 16:14 Uhr von Junginho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zweiteres: "Palle Petersen" - den Namen finde ich echt klasse.

Nee, wir kennen uns nicht....
Kommentar ansehen
05.09.2006 16:16 Uhr von fromAbove18
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@myfurde2: lieber übertreiben als untertreiben. ich weiß ja nicht wie du das als kind empfunden hättest wenn der mann das mit dir gemacht hätte. und ob du gesagt hättest "ist ja wie, als würden mir meine eltern die füsse küssen" die armen kinder..
Kommentar ansehen
05.09.2006 16:30 Uhr von Shrine
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ fromAbove18: Es geht doch nicht darum, ob es dem Kind gefällt.

Selbst wenn es das ganz toll finden würde, dürfte das niemand zu seiner eigenen sexuellen Befriedigung ausnutzen.
Kommentar ansehen
05.09.2006 18:07 Uhr von India.Arie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es schon etwas übertrieben, was Shrine schreibt. Erstens ist das kein sexueller Missbrauch, sondern Belästigung. Das muss man schon unterscheiden. Und zweitens hat er den Kindern damit keinen seelischen Schaden zugefügt, denke ich.

ALLERDINGS: Von solchen Typen geht trotzdem eine Gefahr aus. Denn man darf nicht vergessen, sie haben eine Grenze überschritten, indem sie ihren sexuellen Fetisch in der Öffentlichkeit ausleben. Wenn diese Grenze erstmal überschritten ist, muss man einfach damit rechnen, dass das möglicherweise noch weiter ausartet und sie dann wirklich gefährlich werden.
Allein darum darf man diese Sache nicht als lachhaft abtun. Und dass sich der Fußfetischist gezielt Kinder sucht, zeigt auch eine gewisse Neigung zu Predophilie.
Kommentar ansehen
05.09.2006 19:31 Uhr von -RockyTR-
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: LoL sind die krank !!
Wenn der das machet ,soolen die Mädchen ihm halt den Fuß in die Fresse rammen ... Und zu dem anderen sollen sie sagen das sein teil aber sehr klein ist...
;-)
Kommentar ansehen
05.09.2006 19:49 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@India.Arie: Was ist bitte "Predophilie"?

Allein das dürfte auf einen gewissen Mangel an Urteilsvermögen hinweisen...

Zuerst einmal sind Kinder Schutzbefohlene. Man hat an ihnen keinerlei Handlungen ohne Zustimmung der Eltern/Erziehungsberechtigten zu vollführen. Punkt.
Weiterhin hast Du es nicht zu entscheiden, ob dem Kind seelischer Schaden zugefügt wird. Daher ist allein der Versuch, die kindliche Psyche in Richtung der Befriedigung einer sexuellen Neigung zu lenken, höchst unmoralisch und verwerflich.
Das Kind wird nicht nur belästigt, es wird in der Tat für das Ausleben eines Triebes mißbraucht, da es von Natur aus nicht die Aufgabe eines Kindes ist, Männer mit seinen Füßen zu befriedigen.

Abschließend sagst Du selbst, daß der Täter eine Grenze überschritten hat, gewährst ihm aber dennoch Spielraum, indem Du die Schwere seines Vergehens herunterspielst.

An dieser Stelle sei an Frank Schmökel erinnert, der seinen Trieben auch nur durch Verharmlosung und Unterschätzung seiner Gefährlichkeit(fragwürdige Psychologengutachten und ein nachlässiger "Maßregelvollzug") nachgehen konnte.
Auch dort waren die Opfer unschuldige, ahnungslose Kinder...

Solltest Du es noch einmal detailliert haben wollen:

http://de.wikipedia.org/...

Somit sollten wohl alle Fragen geklärt sein...
Kommentar ansehen
05.09.2006 20:54 Uhr von kampfmaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: sol er doch bei mir die füsse lutschen aber erst nach der arbeit dan riecht man den säuregeruch am besten :)
Kommentar ansehen
05.09.2006 21:25 Uhr von nirvana4ever
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ virtualnonsense: ne, pädophil isser nicht, es geht um mädchen nicht um kleine buben!

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?