04.09.06 21:24 Uhr
 2.595
 

"Fluch der Karibik 2" - Dritterfolgreichster Streifen der Filmgeschichte

Bevor der zweite Teil von "Fluch der Karibik" ins Kino kam, war bereits klar, dass der Film an den Vorgänger anknüpft und wieder ein Renner wird. Doch die Erwartungen wurden bei weitem übertroffen.

Momentan ist "Fluch der Karbik 2" der dritterfolgreichste Film aller Zeiten. Bis jetzt spielte der Film 991,9 Millionen Dollar ein. Bereits nächste Woche erwartet man, dass der Film die Milliarden-Dollar-Marke durchbrechen wird.

Besser waren nur die Filme "Titanic" und "Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs". Der Film wird momentan noch in knapp 7.000 Kinos in 49 Ländern der Welt gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fluch, Streifen, Karibik, Streife, Fluch der Karibik, Filmgeschichte
Quelle: www.hollywoodreporter.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
"Fluch der Karibik"-Film geleakt: Disney wird angeblich von Hackern erpresst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2006 21:15 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, da Teil 3 am 25. Mai 2007 startet, ist garantiert mit vielen Zuschauern zu rechnen, ich denk der 3. Teil wird das noch toppen.
Kommentar ansehen
04.09.2006 21:41 Uhr von fake christianity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wäre die Ts Ld Version des Films nicht zeitgleich ins Internet gestellt worden so hätten die Filmemacher bestimmt bereits ihre magische eine Milliarde erreicht...

Ich persönlich finde den Film zwar gut gemacht ABER nicht gut. Ein Film der nur witzig durch Jonny Depp ist, ansonsten überflüssig in die Länge gezogen wird und dann auch noch ein offenes Ende hat ist meiner Meinung nach kein guter Film.

Mfg. Heal. *g*
Kommentar ansehen
04.09.2006 21:58 Uhr von piton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber das offene Ende: hat der Film doch nur weil es der erste Teil eines Zweiteilers
ist. So wie bei Matrix Reloaded.
Kommentar ansehen
04.09.2006 22:47 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Herr der Ringe" hat auch ein offenes Ende ;): Denn erst am Ende von "Die Rückkehr des Königs" stand "The End" ;)
Kommentar ansehen
04.09.2006 23:08 Uhr von was.weis.ich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann das sein, trotz der "Raubmordkopierer"? tzz, daran sieht man wie unsinnig diese art von argumentieren ist... der film wurde sicherlich auch seeehr oft runtergeladen!
Kommentar ansehen
04.09.2006 23:17 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jojo: der film war aber auch gut :) da koennt ich mir glatt noch mehr als nur 3 teile anschauen

allerdings OHNE schauspielerwechsel, das kann ich nicht leiden ...
Kommentar ansehen
04.09.2006 23:52 Uhr von mutanto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
platz zwei, wir kommen: weg mit LOTR the Return of the King :-)


SAVVY ?!
Kommentar ansehen
04.09.2006 23:56 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein lustiger film: aber dass er so erfolgreich ist, find ich überaschend. na ja, titanic ist auf platz eins, da sollte einen nichts mehr überraschen :o)
Kommentar ansehen
05.09.2006 01:21 Uhr von CorLeonis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fake ja, lol, TS. LD....das ist noch lange kein argument....TS ist generell scheiße, da warte ich lieber auf die TC^^ (ja, ich weiß: fachidioten^^).....außerdem lohnt es sich doch mal echt sich den mit allen freunden im kino anzugucken. Das ist einer dieser Filme, wo man reingeht, wenn man ihn auch sehen will (war zwar etwas lang, hab aber selten so gelacht). Und es waren diesmal nicht die pösen, pösen Raubkopierer....arrgh!!!!!!!!!!!
So long......and thx for all the fish.....
Kommentar ansehen
05.09.2006 02:05 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war im Kino und hab ihn gesaugt ^^ Fand ihn nich schlecht nur bin kein Fan von offenen Enden...
Kommentar ansehen
05.09.2006 05:38 Uhr von Pongwiffy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aua: WAs war das für ein Schrottfilm. Aber man ist ja nichts besseres gewöhnt bei Fortsetzungen. Die Amibande will wie immer nur unser Geld.
Kommentar ansehen
05.09.2006 08:07 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Film hat kein offenes Ende: Fluch der Karibik 2 hat überhaupt kein Ende. Der Film hört einfach mitten in der Handlung auf. Ein offenes Ende ist, wenn die Story in sich geschlossen ist, das Ende aber noch einen nächsten Teil zulässt, bzw eine Story wo man nicht weiß ob es nun weitergeht oder nicht.
Aber Fluch der Karibik 2 hört mitten in der Handlung auf. Jack versinkt im Meer, Babossa taucht auf, frisst nen Apfel und Abspann. Das ist scheiße.
Ich Ärger mich heute noch, dass ich im Kino war und den 3. Teil schau mir mir 100%ig nicht im Kino an.

und der Film wird wie Matrix enden.
1. Teil Genial
2. Teil schon schlecht
3. Teil so beschissen, dass er noch net mal mehr Raubkopiert wird
Kommentar ansehen
05.09.2006 14:07 Uhr von cloud7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bleibe skeptisch: und werde mir den Film sicher nicht ansehen.

Aber offenbar scheine ich auch nicht der einzige zu sein, dem bei der fortsetzung von Pirates of the Carribean gleich Matrix in den sinn kommt... *g*

Der Film war fertig nach dem ersten teil, eine sinnvolle fortsetzung unmöglich.

Ansonsten schliesse ich mich genau den Worten von lucky strike an:

"und der Film wird wie Matrix enden.
1. Teil Genial
2. Teil schon schlecht
3. Teil so beschissen, dass er noch net mal mehr Raubkopiert wird"

Nur, dass schon der zweite es nicht mehr wert war raubzukopieren.
Kommentar ansehen
05.09.2006 17:24 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
´aller Zeiten´ gibt es nicht: Und wiedermals.
Den Begriff ´aller Zeiten´ den gibt es nicht und wird es auch niemals geben.
´aller Zeiten´ heißt auch in Zukunft. Und das kann einfach kein Mensch wissen.
Kommentar ansehen
05.09.2006 20:02 Uhr von fake christianity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ CorLeonis: War klar das irgendein Möchtegern (vielleicht hab ich ja unrecht) wieder mit seinem Fachwissen über das illegale Downloaden posen muss.

Ich weiss selbst, dass Camrips meist schlechter sind als Telesync´s und diese widerum durch die meist weitaus besseren Telecine´s ausgestochen werden, bis dann schließlich ein DVDRip erscheint.

Dennoch ändert es nichts an der Tatsache, dass die Telesync zuerst erschienen ist. Desweiteren war dies eine Qualitativ sehr hochwertige Telesync und bei Weitem besser als manche Telecine´s.

Ich habe den Film zwar auch im Kino gesehen aber wurde bitter enttäuscht.

Mfg.
Kommentar ansehen
05.09.2006 20:19 Uhr von Leviacore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mann oh mann: Ich weiß gar nicht warum alle den zweiten FdK-Film so schlecht fanden. Meiner Meinung nach war der genau so gut wie der erste Teil (bis auf den lahmen Anfang und das enttäuschende Ende).
Und zu euren Bemerkungen wegen Fortsetzungen. Alles was relativ erfolgreich ist findet entweder eine Fortsetzung oder einen Nachmacher. Wenn FdK und Matrix im Kino nicht so erfolgreich gewesen wäre, dann hät´s auch keine Fortsetzungen gegeben.
Kommentar ansehen
06.09.2006 01:33 Uhr von stollebernhard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch: "Erfolgreichster Film...."
Dummer Werbespruch, da gabs ganz andere, die auch nach 50 oder 60 Jahren noch laufen.
Diesen Film kennt in eingen Monaten keiner mehr!
Kommentar ansehen
06.09.2006 11:57 Uhr von exxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ enny: find ich gut - Deine Aussage denk ich mir seit Jahren und bekam sie gerade endlich mal bestätigt. Aber ein Ding der Unmöglichkeit dies aus der Welt zu schaffen...
Kommentar ansehen
06.09.2006 13:29 Uhr von Ally39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Film ist doch klasse...macht laune ihn an zu schauen.
Kommentar ansehen
06.09.2006 13:41 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dessi: Wieso Schauspielerwechsel? Ich fand, der zweite fällt gegenüber dem ersten Teil schon etwas ab, aber deswegen war er doch nicht gleich schlecht *kopfkratz* Bin jedenfalls schon mal gespannt, wie Teil 3 wird...
Kommentar ansehen
06.09.2006 14:34 Uhr von Invincible1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Der Film ist vielleicht in absoluten Zahlen der dritterfolgreichste aller Zeiten. Aber in Zuschauerzahlen gemessen ist er nichtmal unter den 50 erfolgreichsten aller Zeiten zu finden.

Ihr müsst bedenken, dass ein Kinoticket heute ca. 7 Euro/Dollar kostet. 1939, als "Vom Winder verweht" ins Kino kam, hat ein Ticket 20 cent gekostet. Da ist es ja klar, dass ein Film heutzutage mehr einspielt. Da kann "Vom Winde verweht" 30 mal mehr Besucher gehabt haben, und trotzdem weniger eingespielt haben als "Pirates 2". Inflationsbreinigt hat "Vom Winde verweht" weltweit ca. 3 Mrd. Dollar eingespielt. Da kommt auch kein Titanic oder Herr der Ringe ran. Man sollte sich also die Zahlen nicht immer so hindrehen wie sie gerade passen.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
"Fluch der Karibik"-Film geleakt: Disney wird angeblich von Hackern erpresst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?