04.09.06 18:26 Uhr
 340
 

Mutmaßlicher Lidl-Erpresser gefasst

Die Staatsanwaltschaft Heilbronn gab bekannt, dass ein 39-jähriger Hamburger schon im Juni außerhalb Deutschlands verhaftet wurde. Nun soll ein Haftbefehl gegen den Erpresser erlassen worden sein.

Der Mann wird dringend verdächtigt, die Supermarktkette Lidl mehrfach erpresst zu haben. Er soll verdünnte Salzsäure in Mundwasserfläschchen gefüllt haben.

Lidl wurde schon mehrfach erpresst. Ein überführter Erpresser wurde im vergangenen Jahr zu vier Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt.


WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lidl, Erpresser
Quelle: www1.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2006 23:23 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vier Jahren und neun Monate: ist noch viel zu wenig wenn man bedenkt, daß Erpressungen möglicherweise zu Todesfällen führen können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?