04.09.06 17:37 Uhr
 608
 

Polen/Erster Schultag: 22-Jähriger erstach seine Freundin im Schulgebäude

In einem Gymnasium in Wielun bei Lodz hat sich ein schwerer Zwischenfall an dem ersten Schultag nach den Sommerferien ereignet.

Ein 22-Jähriger fing seine Freundin im Flur des Schulgebäudes ab, um ihr einen Blumenstrauß zu schenken. Daraufhin entbrannte ein Streit zwischen den Beiden.

Im Verlauf dieses Streits zückte der Mann ein Messer und stach auf die 18-Jährige ein. Mitschüler mussten diese Tat mitansehen. Die Schülerin starb, der Mann stellte sich.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, Polen
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2006 19:20 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
h00d ab die polen gehen g00d ab: fängt ja gut an die schule dort -.-

wie kann man nur wegen einem streit direkt zustechen. kranke welt...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?