04.09.06 13:22 Uhr
 5.475
 

Einbrecher legte sich zum Schlafen nackt auf die Couch

Um halb vier morgens entdeckte Tony Neal bei seiner Heimkehr einen fremden nackten Mann auf der Couch vor. Er schnappte sich eine Kamera und filmte den Eindringling.

Doch der Einbrecher schlief weiter, so dass Tony Neal zu drastischen Maßnahmen griff. Er verpasste dem ungebetenen Gast einen derben Fußtritt.

Tony Neal konnte den wach gewordenen Täter von der Flucht abhalten, bis die Polizei zur Stelle war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: nackt, Einbrecher, Schlaf, Schlafen, Couch
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2006 13:48 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Körperverletzung"? <<Er verpasste dem ungebetenen Gast einen derben Fußtritt.>>
´Daraufhin erstattete der Einbrecher Anzeige; es kam zu einer Gerichtsverhandlung und der ´Treter´ wurde zu einer Geldstrafe von 1000 Euro verurteilt.....´ (Update, folgt in einigen Monaten...)
Kommentar ansehen
04.09.2006 13:53 Uhr von SieIstGutesMädchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: looool.... he stellung69, du hast echt die besten Kommentare hier! :D

Lach mich hier im Büro ständig darüber kaputt!
Kommentar ansehen
04.09.2006 13:54 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlafen: Der Mann hätte den Einbrecher einfach schlafen lassen und sofort die Polizei verständigen sollen. Wäre doch viel einfacher gewesen...
Kommentar ansehen
04.09.2006 14:35 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe das wie rheih: Allerdings hätte ich ihn mit dem Tritt bei ankunft der Polizei geweckt! ;-)
Kommentar ansehen
04.09.2006 14:40 Uhr von PowerOfDreams
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo war das? ich denke mal nicht in Amerika? Weil dort hättest ihn umbringen können und hier darf man einen Einbrecher nicht einmal treten?!
Kommentar ansehen
04.09.2006 15:02 Uhr von Gumbex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
+++++Aktion Top+++++: den einbrecher filmen und dann noch voll in die fresse treten besser hätte man es nicht machen können oder?. warum ? hat doch bestimmt richtig spaß gemacht.

Sturmmaske 10 Dollar
Brechstange 5 Dollar
Wärend des Einbruchs nackt auf der Couch einschlafen
UNBEZAHLBAR


kannst ihn dann ja auch noch ins netzt stellen. achja wer link zum video hat sofort her damit ^^.
Kommentar ansehen
04.09.2006 15:13 Uhr von superflyguy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gumbex: in der quelle hats einen link zum viedo ...
Kommentar ansehen
04.09.2006 15:14 Uhr von superflyguy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.09.2006 15:44 Uhr von story.maker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ PowerOfDreams: in amerika wurde mal ein hausbeitzer verklagt weil der einbrecher beim einstieg ins haus im kaminschacht stecken geblieben ist :-))

also ganz so einfach ist es auch nicht ....
Kommentar ansehen
04.09.2006 15:51 Uhr von Fr4nk0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krank: einfach nur krank
(das mit dem video war ne lustige idee)
Kommentar ansehen
04.09.2006 16:02 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
POWEROFDREAMS: Terrence Dickson, Pennsylvania, wollte das Haus, in welches er soeben eingebrochen war, durch die Garage verlassen. Bedingt durch eine Störung des Öffnungsmechanismus am Garagentor war er nicht in der Lage, dieses zu offnen. Er konnte aber auch nicht ins Haus zurück, da die Türe automatisch ins Schloss gefallen war und ohne Schlüssel nicht
mehr geöffnet werden konnte.Die Bewohner des Hauses weilten in den Ferien.Mr. Dickinson überlebte die 8 Tage Aufenthalt in der Garage nur, weil er Pepsidosen und Trockennahrung für Hunde in der Garage zur Verfügung hatte.
Er klagte die Eigentümer des Hauses ein für die erlittene Tortur,entstanden durch die vorgefundene Situation, und erhielt eine Halbe Million Dollars zugesprochen...!
Kommentar ansehen
04.09.2006 20:10 Uhr von SkillZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Thomas 66: Blöd kann man den Einbrecher nicht nennen, der hat erstmal für ne weile ausgesorgt. Mit nem guten Anwalt und wohnsitz in den USA hat man ja praktisch schon seine Rente sicher.
Kommentar ansehen
04.09.2006 20:36 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@story maker + thomas66: gibts quellen zu euren behauptungen??.... wie hohl muss mann sein, 8 tage in einer garage zu verbringen??in garagen gibt es werkzeug und mit ein bischen guten willen ist man spaetestens(!!!!!) nach 12 stunden draussen.....das duerfte auch ein ami-richter wissen.
..und das mit dem kamin.....wieso sollte der hausbesitzer bestraft werden??kamin zu klein,oder was?....das muss mindestens ein einbrecher durchpassen,oder wie?

zur news: da sich die sache in amerika abgespielt hat,kann der einbrecher von glueck sprechen das er nur 2 tritte ins kreuz und eine rechte gerade ins gesicht bekommen hat.

mfg aus der sonne
Kommentar ansehen
04.09.2006 22:25 Uhr von machisma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und warum: war der überhaupt nackt?

diese sinnlosigkeit verblüfft mich.
Kommentar ansehen
05.09.2006 03:19 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@langa207: Für die erfundene Garagen Geschichte gibts auch Quellenangaben zu diversen Urban Legends Seiten. ;-)

http://www.snopes.com/...

Also alles nur erfunden. ;-) Wär ja auch noch schöner wenn einen jeder Vollidiot verklagen könnte.
Kommentar ansehen
05.09.2006 12:09 Uhr von -RockyTR-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: man was es alles gibt !
Der kann die verklagen und der den...
Nein is das komisch.
Der hat ihn gefilmt...
Also echt !
schon komische News heute...
Kommentar ansehen
05.09.2006 13:11 Uhr von Ally39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Ich hät ihn schlafen lassen und die Polizei gerufen, dann wenn es an der Tür geklingelt hätte , erst dann geweckt
Kommentar ansehen
21.10.2006 15:05 Uhr von Nightmare06
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: Ich würde mal von nem Fake ausgehen. Das Fenster wird von innen gezeigt, allerdings liegen keine Scherben innen?
Da schleicht sich doch der leise Verdacht ein, dass das Fenster von innen nach außen eingeschlagen wurde und es den Einbrecher gar nicht gab...
2. ist der Einbrecher eindeutig mißhandelt worden, da das Recht gegen Einbrecher vorzugehen auf Notwehr beschränkt ist, hier aber keine Gefährdung vorlag. Durch die Veröffentlichung des Videos im Internet sindzudem seine Persönlichkeitsrechte verletzt worden, die auch in den USA gelten.

Ergo ein netter Gag für zwischendurch, aber wenn das wirklich passiert ist, wird der Hausbesitzer auch ncoh nicht über den Berg sein^^
Kommentar ansehen
21.10.2006 18:27 Uhr von kokoskind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lool stellung69.. wer weiß ^^
aber, der mann war auch nich´ so ganz schlau (beide <3)

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wrestling/WWE: erstmalig wird ein Deutscher Champion
Diese Uni bringt den Studenten Caipirinha bei
AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?