04.09.06 13:20 Uhr
 518
 

Caracas: Fidel Castro erholt sich und gibt wieder Anweisungen

"Vorher konnte er nicht einmal etwas schreiben," berichtete Chávez im Fernsehen am Sonntag über seinen Besuch vergangene Woche bei Fidel Castro. Der Präsident Venezuelas sagt, er sei einer der wenigen in der Welt, der wüsste, woran Castro erkrankt war.

Von den kubanischen Behörden wird Castros Krankheit als Staatsgeheimnis behandelt. Ein Chirurg aus Kuba meinte aber der Nachrichtenagentur Reuters gegenüber, dass der Comandante etwas wirklich schlimmes gehabt haben müsse.

Laut Hugo Chávez kann Fidel Castro, der sein Amt vorübergehend an seinen Bruder abgegeben hat, jetzt wieder aufrecht sitzen, Notizen schreiben und Anweisungen erteilen. An seinem Bett hat er auch ein Telefon.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fidel Castro, Anweisung
Quelle: www.turkishweekly.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Altkanzler Gerhard Schröder vertritt Regierung bei Trauerfeier für Fidel Castro
Kuba: Fidel Castro gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2006 13:11 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön fit, der Mann. Ich dachte ja gleich, dass sein Bruder nicht im Alleingang einen Minister ausgewechselt hat, sondern Castro vom Krankenhaus die (Innen)Politik bestimmt.
Kommentar ansehen
04.09.2006 13:28 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
El Präsidente: ist leider schon tot!
Natürlich gibt das Staatsoberhaupt, wie in jeder sozialistischen / kommunistischen Diktatur, solange noch Anweisungen, aus einem Krankenbett, an dem man ihn aufgrund der Schwere der Krankheit nicht besuchen kann, Anweisungen welche sein Stellvertreter umsetzt.
Natürlich nur solange bis dieser im Sattel sitzt, danach gibt es einen unerwarteten, schweren gesundheitlichen Rückschlag welcher zum Tode führte! Aufgrund des Respektes vor dem großen "Führer" wird auch keine Autopsie durchgeführt.
Kommentar ansehen
04.09.2006 18:41 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lostscout: "Anweisungen, aus einem Krankenbett, an dem man ihn aufgrund der Schwere der Krankheit nicht besuchen kann"
Und beim nächsten Mal bitte vorher informieren. Denn er wurde am Krankenbett besucht und das wurde sogar im Fernsehen gezeigt (die Bilder kamen übrigens auch hierzulande in den Fernsehnachrichten).
Aus diesem Grund weiß übrigens der venezolanische Staatschef auch über den Zustand Castros Bescheid. Bei seinem Kuba-Besuch hatte er mit ihm am Krankenbett gesprochen.
Kommentar ansehen
04.09.2006 19:10 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muta: paß auf das dürfte einer seiner 94354 Doppelgänger sein - daß so ein Gerücht noch nicht aussem state department gestreut wurde ;-)

oder etwa doch? huch
Kommentar ansehen
04.09.2006 22:20 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lang lebe Fidel Castro!! <<<Bei seinem Kuba-Besuch hatte er mit ihm am Krankenbett gesprochen. >>>

Die Szene hat man schon letzten Sommer gedreht... mit Harrison Ford in der Hauptrolle... war das nicht mit Kim Basinger in als Krankenschwester Helga? Egal... jedenfalls hatte Spielberg die Regie!

Ich weiss aus sicherer Quelle das 2 Versionen gedreht wurden! Eine in der er stirbt und eine in der er Krankenschwester Helga heiratet! Soll eine 0190er Aktion werden um dumme Exilkubaner abzuzocken! Jeder darf anrufen und sich eine Version wünschen! Wie bei „Verliebt in Berlin“!
Kommentar ansehen
05.09.2006 08:25 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte die Presse wird durch die Regierungen gesteuert!

Ist doch sonst einhellige Meinung!
Naja, die freie kubanische Presse wird sich wohl erfolgreich gewehrt haben und nur ungefälschtes /-zensiertes Material liefern.

Warten wir es ab!
Kommentar ansehen
05.09.2006 14:23 Uhr von quansuey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Besserung, Fidel: Allen Anfeindungen zum Trotz, ich wünsche Dir, dass Du bald wieder im Amt bist!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Altkanzler Gerhard Schröder vertritt Regierung bei Trauerfeier für Fidel Castro
Kuba: Fidel Castro gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?