04.09.06 11:12 Uhr
 3.078
 

Roland Kaiser brach während eines Konzertes zusammen

Der 54-jährige Schlagersänger Roland Kaiser ist am Wochenende während eines Konzertes im brandenburgischen Wünsdorf zusammengebrochen. Nach dem sechsten Lied musste er wegen akuter Atemnot die Bühne verlassen.

Wie erst kürzlich bekannt wurde, leidet der Sänger bereits seit längerer Zeit an einer Lungenkrankheit, ein Infekt verstärkte die Auswirkungen offenbar noch.

Mittlerweile soll der 54-Jährige wieder auf dem Weg der Besserung sein, das abgebrochene Konzert soll bald nachgeholt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tira2
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Konzert, Kaiser
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2006 11:00 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, mein Geschmack ist seine Musik offen gestanden nicht, aber er hat doch sehr viele Fans, vor allem auch sehr junge Leute...
Kommentar ansehen
04.09.2006 11:35 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte das sein Techniker endlich die Monitorboxen zum laufen brachte, und der Kaiser umkippte als er zum ersten mal hörte, wie schlecht er singen tut ;)

Naja - wünsch ihm gute Besserung - und das er bald wieder auf der Santa Maria fahren kann :)
Kommentar ansehen
04.09.2006 12:50 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seine Musik ... ist meistens nichts für den heimischen CD-Spieler,... aber auf einer Party, einem Schützenfest, nach einigen Bierchen, Wein o.ä. gibt es eigentlich keine bessere Musik, als mit den schönsten unter den anwesenden Frauen zu "Santa Maria" & Co zu schwofen, das stimmt.
Kommentar ansehen
04.09.2006 13:05 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat er auch nur whärend des Konzerts erfahren, dass Dieter Bohlen´s Gewinnbeteilung bei 120 Prozent ist. bekanntlich wir ja Roland Kaiser von Bohlen produziert.
Als ich noch Tanzmusik machte, war dies eine sehr dankbare Musik, die das Publikumm gerne hört.
Gute Besserung kann ich da nur sagen.
Kommentar ansehen
04.09.2006 13:22 Uhr von Ally39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und es brechen viele andere zusammen und da stört es keinen. Seine Musik soll er mal machen aber ich höre lieber was anderes.
Kommentar ansehen
05.09.2006 01:18 Uhr von Cyberbob81960
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Andere brechen in der Wohnung zusammen und keiner bekommt es mit.... und er ist ja auch nicht mehr der Jüngste. Das kommt in jedem Beruf mal vor, nur er stand eben auf einer Bühne.
Es gibt etliche Fälle, wo Künstler auf der Bühne schlapp machten. Und wenn so eine Lungenerkrankung verschleppt wird, kann es schon Folgen haben, die bei Belastung - das ist beim Sänger nun mal das Singen - zum Zusammenbruch des Kreislaufes führen können.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?