04.09.06 07:57 Uhr
 53
 

DIW erhöht Wachstumsprognose

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Klaus Zimmermann, erhöhte gegenüber dem "Spiegel" die Wirtschaftsprognose für dieses Jahr. Bislang war man von einem Wachstum von 1,8 Prozent ausgegangen.

Nun geht das DIW von einem Wachstum von mindestens zwei Prozent aus. Das Münchner ifo-Institut korrigierte bereits letzte Woche die Wirtschaftsprognose auf 2,0 bis 2,2 Prozent.

Zudem sagte Zimmermann, dass aufgrund der hohen Steuereinnahmen und der sinkenden Kosten für Arbeitslosigkeit das Staatsdefizit dieses Jahr auf unter 2,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts sinken könnte.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erhöhung, Wachstum, Wachs, DIW
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Bundesgerichtshof geht Paypal-Käuferschutz zu weit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?