04.09.06 07:53 Uhr
 194
 

Regisseur Oliver Stone würde Bin Laden gerne "mit eigenen Händen töten"

In einem Interview mit der portugiesischen Zeitung "Expresso" sagte der Regisseur von "World Trade Center", Oliver Stone, dass er Bin Laden und die Mitglieder der el Kaida gerne eigenhändig töten würde.

Weiter sagte Stone, dass er zwar Toleranz für wichtig halte, diese Toleranz allerdings nicht gegenüber Menschen aufbringe, die andere Menschen töten.

In "World Trade Center" geht es um die Attentate vom 11. September 2001.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Laden, Hand, Regisseur, Olive
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2006 10:36 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oliver Bubble: Ja ja blubbern kann jeder.
Machen ist das Werk, wenn Herr Stone vor Bin Laden oder anderen Terroristen steht, macht er sich wahrscheinlich fuerchterlich ins Hemd.
Kommentar ansehen
04.09.2006 11:14 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stoned wie der Rest der Amis.
Wieviel moslemische Menschen hat Amerika seit dem
9/11 getötet?
100.000?
Kommentar ansehen
04.09.2006 11:51 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oliver Stoned: Dann kann er ja gerne nach Tora Bora hinfahren...
aber wie heisst doch ein berühmetes Sprichwort:
"Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um*
Kommentar ansehen
04.09.2006 12:09 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh my god: hat der nicht vor ein paar wohen noch behauptet dass er das mit den drogen sein lassen will?
Kommentar ansehen
04.09.2006 13:32 Uhr von Ally39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reden tut der wohl viel.
Kommentar ansehen
04.09.2006 14:41 Uhr von calico j. rackham
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nur eine PR Taktik von diesem Möchtegern Regisseur und seinen Beratern.

Wenn jemanden erwürgern, dann doch bitte auch diejenigen die TATSÄCHLICH für 9/11 Verantwortlich sind, also das halbe Weisse Haus, allen voran Georgie, Rumsfeld, Wolfovitz und jeden anderen der mit o.g. Ereigniss seine Rente aufgebessert hat.

Wer mich jetzt als VT, Spinner, Terroristenhelfer o.ä. bezeichnet, outet sich damit, ein Opfer großangelegter Gehirnwäsche und ein Mensch mit sehr sehr wenig Hirn zu sein.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?