03.09.06 19:10 Uhr
 8.950
 

17-Jährige schlief im Flugzeug ein - Sie flog selbe Strecke wieder zurück

Die 17-jährige Maria Ilieva flog von ihrem Urlaub auf Malta mit der Fluglinie Air Malta zurück nach Rumänien.

Allerdings schlief Ilieva auf dem Flug ein, so dass sie den gleichen Weg wieder zurückflog. Erst vier Tage später konnte sie einen neuen Flug von Malta nach Rumänien bekommen. Dieser kostete 200 Euro.

Die Mutter des Mädchens möchte nun die Kosten für das weitere Flugticket zurück klagen. Die Fluglinie ließ verlauten, dass "ein Flugzeug kein Schlafplatz" ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flugzeug, Strecke
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2006 19:24 Uhr von Kurtofski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben: die das Flugzeug gar nicht gesäubert?
Da hätte man sie doch finden und wecken müssen...komisch!
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:29 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, unmöglich! Jedes Flugzeug wird doch heutzutage nach Bomben usw. abgesucht. Da soll man also ein schlafendes Mädchen übersehen haben? Sorry, aber sowas ist doch nur bei "Krone" möglich!
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:32 Uhr von simone00
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig: Das ist reine abzocke.Anstatt das mädchen zu wecken,kassieren die für den rückflug.
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:43 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
justme27: geh mal zu google-news und da wirst du viele andere quellen finden. diesmal hat krone sich das nciht ausgedacht^^
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:44 Uhr von HackMac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon mal in Rumänien gewesen ???? Da geht sowas. Das letzte große Abenteuer unserer Zeit: Fliegen mit Tarom. Die meisten europäischen Fluggesellschaften fliegen lieber mit einem ungesäuberten Flugzeug zurück, als es in Rumänien säubern zu lassen. Das sind keine Vorurteile gegen unsere zukünftigen EU Nachbarn, sondern erlebte Situationen.
Kommentar ansehen
03.09.2006 20:37 Uhr von kuya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinn: jedes flugzeug darf beim betanken keine passagiere beinhalten.
Kommentar ansehen
03.09.2006 20:47 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher ist das möglich die Billigfluglinien machen nicht sauber und wenn das ein via-*** Flug war wo die ersten aussteigen und die nächsten wieder einsteigen die nach Malta wolln. Mit dem Tanken stimmt auch nicht (mehr???) - bin auch schon in einem Flugzeug gewesen als es aufgetankt wurde. (Glaube diese Regelung gilt nur in D.)

MfG
Kommentar ansehen
03.09.2006 20:49 Uhr von larsiboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kuya schwachsinn: Hi,

wenn dann ist deine Aussage Schwachsinn, denn defacto sind immer Leute am Board, mindestens noch die, die die Knöpfe fürs betanken drücken ;) Aber selbst Passagiere sind im Flugzeug drinne, wenn mal zwischengelandet wird und dann auch noch getankt wird, guck mal aus dem Fenster wenne fliegst, du siehst da fast immer noch nen Tanklschlauch...
Kommentar ansehen
03.09.2006 21:50 Uhr von duschlampenkopf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LEUDDE!! zankt euch ned.... ich meine is irgendwie schon son bissle blöde wenn da irgendwie keine sau mehr durchläuft um das nur mal nachzusehn... aba ich mein wenn die das lustig finden... ey was red ich hier überhaupt ... komische story....
Kommentar ansehen
03.09.2006 22:58 Uhr von BobbyBrown
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Note 6!! Eine anständige, saubere Fluglinie sollte sich auch um die Passagiere kümmern, v.a. bei Minderjährigen, und das nicht nur in der First Class! Eine billige Ausrede ist das schon gewesen! Na hoffentlich ist keiner mehr so dumm und trägt denen sein Geld hin! Ganz schwache Leistung
Kommentar ansehen
03.09.2006 23:00 Uhr von diegoh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja Warum soll das nicht möglich sein. Nehmen wir als Beispiel meinen kürzlichen Flug nach Portugal.

Von Deutschland ging es mit halbvoll-besetztem Flugzeug nach Spanien (übrigens mit tanken...) dort wurden dann Gäste aufgenommen, die ihren Urlaub bereits hinter sich hatten.

Danach ging es dann nach Portugal, wo wir dann ausgestiegen sind, und wieder neue Gäste aufgenommen wurden. Daraufhin ist die Maschine wieder nach Deutschland geflogen.

So, während der gesamten Flugzeit war die Maschine also immer zu mindestens 50% besetzt. Wenn man dann keinen aufmerksamen Sitznachbarn oder Stewardess hat, kann man durchaus schon mal direkt wieder mit zurückfliegen, wo soll da das Problem sein? Besonders, da es oftmals keine feste Platzzuweisung in den Fliegern gibt.

So oder so würde ich in dem Fall sagen: "Selber Schuld"
Kommentar ansehen
04.09.2006 00:17 Uhr von studiumfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch. So was ist unmöglich. Egal wie tief man schläft...den ganzen hin un her, Start, Landung usw. kann man nicht verschlafen haben.
Kommentar ansehen
04.09.2006 04:18 Uhr von Metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: @studiumfreak: Man kann so lange schlafen: Wenn man vorher Naechte lang Party...

Von wegen serioes: Maria Ilieva ist eine BULGARISCHE Popsaengerin, keine Rumaenische Teeniepflanze.

Und MIRROR berichtet auch kurz ueber diesen unfreiwilligen Doppelflug, aber da geht der Flieger nicht nach Rumaenien sondern nach - Bulgarien...

Und davon dass andere Bulevardblaetter aehnliches schreiben wird die Geschichte auch nicht wahrer... (Frei nach dem Motto: "Fresst Sche... - Milliarden schmeissfliegen koennen sich nicht irren")
Kommentar ansehen
04.09.2006 08:09 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ente: Diese News kann ja nur eine Ente sein. Begründung. So lange kann kein Mensch im Flugzeug schlafen wenn man überhaupt von einem Schlaf reden kann. 2tens Bevor eine Maschine den Boden verlässt wird diese gereingt. d.h der Fluggast fällt mit Sicherheit auf und 3tens die Flugbegleiter lassen gerade noch den Passagier schlafen und verlassen das Flugzeug. Überlegt doch selbst mal. Die News kann doch nur ein FAKE sein.
Kommentar ansehen
04.09.2006 09:22 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann so gut möchte ich mal in nem Flugzeug schlafen können. Ich kriege in Auto, Bus, Bahn oder Flugzeug im Normalfall überhaupt kein Auge zu.
Kommentar ansehen
04.09.2006 10:09 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geht nicht: also das kann schonmal gar nicht gehen^^

1. irgendjemand geht am ende IMMER durch die Maschine und schaut nach dem rechten

2. es muss ja geschaut werden ob noch alles in den Sitzen is (kotztüte, sicherheitsbestimmung etc)

3. den "neuen" passagieren wäre die sicher auch aufgefallen, wenn man in ein Flugzeug einsteigt und da schläft schon 1 person (und zwar nur 1ne)

also für mich ist das klar ne ente^^
Kommentar ansehen
04.09.2006 10:55 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Profis: Auf unserem letzten Flug saß ich neben einer Reisegruppenleiterin. Die hat gleich am Beginn des Fluges 2 Tabletten und ein Glas Wein geschluckt und hat dann erstmal die nächsten 10 Stunden geschlafen.
Sie ist einmal kurz aufgewacht, als die Stewardessen ihr das Mittagessen hingestellt haben und ist dann sofort wieder eingeschlafen, ohne das Essen auch nur anzurühren.
Also, man KANN durchaus viel längere Flüge verschlafen...
Kommentar ansehen
04.09.2006 10:57 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Nach Diegohs Schilderungen klingt das alles gar nicht so unwahrscheinlich...
ansonsten immer wieder amüsant, wer hier alles die Wahrheit gepachtet haben will...
Kommentar ansehen
04.09.2006 11:08 Uhr von scholich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist das Problem? Ich mein, kontrolliert wurde sie ja schon ---> kein erhöhtes Sicherheitsrisiko (auf was Krone hinauswill)

Und wenn ich im Zug einschlafe weckt mich auch keiner bei meiner Haltestelle. Dafür ist man doch mal selber verantwortlich.

Man kann es nicht immer auf die anderen schieben. Sie hat verpennt also Pech gehabt. Muss sie halt draufzahlen.
Gegen so etwas gibt es Wecker.
Kommentar ansehen
04.09.2006 11:51 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer das glaubt leidet unter akutem realitaets verlust.
stewardessen machen nix anders als die pasagiere zu zaehlen und essen auszugeben.....
die haben auch listen die kontroliert werden muessen.....

und das beispiel mit dem zug........tztztz
da koennen wir auch gleich aepfel mit rosinen vergleichen.

typische krone news. erstunken und erlogen!
Kommentar ansehen
04.09.2006 12:32 Uhr von Timmey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Billiglfugline halt: Weiß zwar nicht was sich manche Leute hier so aufregen aber es ist nicht das erste Mal, dass eine Person an Board einfach weiterschläft. Bei Linienfluggesellschaften ist es sehr unwahrscheinlich aber bei Billigfluggesellschaften an der Tagesordnung, dass weder sauber gemacht wird noch irgendwelche Kontrollen stattfinden. Bei einem Flug vor wenigen Wochen hatte mein Flugezug schon ne halbe Stunde verspätung, während die einen noch am Aussteigen waren sind die anderen bereits auf dem Weg zum Flugzeug gewesen. Da hätte man ohne Probleme weiterschlafen können und nach nem Partyurlaub hätte mich da auch nichts mehr wach bekommen ^^
Kommentar ansehen
04.09.2006 13:02 Uhr von Ally39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komich dachte immer die schauen ob einer noch drin ist!
Kommentar ansehen
04.09.2006 14:05 Uhr von andtuss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Inkonsequent: Warum musste das Mädchen den Rückflug nach Malta nicht auch bezahlen? Das war wohl ein Freiflug, oder wie?
Kommentar ansehen
04.09.2006 14:23 Uhr von cloud7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenn da auch noch eine story Von der albanischen Fluglinie (kA mehr wie die hiess), die keine Sitzplatzreservationen kennt.

Es steigen einfach alle mit Flugticket ein und versuchen sich einen Platz zu ergattern.

Ganz lustig ist das, weil die Flüge zusätzlich noch überbucht werden, d.h. nicht jeder einen Platz bekommt und dann wieder aussteigen muss...
Kommentar ansehen
04.09.2006 15:08 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee Die Reise nach Jerusalem im Urlaubsflieger :D

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?