03.09.06 19:01 Uhr
 742
 

Letzte direkte Augenzeugin des Kennedy-Attentates aus dem Präsidentenauto ist tot

Die letzte direkte Augenzeugin des Attentats auf Präsident John F. Kennedy am 22. November 1963 ist gestorben.

Nellie Connally, die Witwe des damaligen texanischen Gouverneurs, starb im Alter von 87 Jahren. Zuletzt lebte sie in einem Altenheim in Austin.

Sie saß bei der Fahrt in Dallas an der Seite ihres Mannes vor dem Präsidenten.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Präsident, Auge, Attentat
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?