03.09.06 18:06 Uhr
 322
 

Michael Schumacher wird in Monza erklären, wie seine Formel 1-Karriere weitergeht

Michael Schumacher hat jetzt erklärt, dass er in Monza endgültig mitteilt, wie seine Formel 1-Karriere weitergehen wird.

Der 37 Jahre alte Formel 1-Pilot meinte: "Ich denke, in Monza werden wir das erfahren."

Das Rennen findet am nächsten Sonntag in Italien statt. Schumacher machte keine Angaben, ob er bei Ferrari bleibt oder aufhört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Karriere
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2006 11:43 Uhr von SieIstGutesMädchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na hoffentlich hört der endlich mal auf!
Kommentar ansehen
04.09.2006 13:25 Uhr von Ally39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann hört er auf Mich nervt das ganze...er soll aufhören und das weite suchen.
Kommentar ansehen
07.09.2006 12:08 Uhr von Schumifan2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schumi soll bleiben: Michael Schuhmacher darf nicht aufhören - bitte leitet es an alle weiter!
http://schumi-soll-bleiben.de.vu/

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?