03.09.06 17:21 Uhr
 11.739
 

Hamburg: Jugendliche wollten Handy rauben und wurden vom Opfer verprügelt

Drei 17-Jährige riefen in der Nacht zum Sonntag die Polizei zu Hilfe. Sie gaben an, von Jugendlichen ohne Grund mit Baseballschlägern verprügelt worden zu sein. Das Trio musste im Krankenhaus behandelt werden, einer wurde stationär aufgenommen.

Die Beamten suchten den mutmaßlichen Haupttäter (ebenfalls 17 Jahre alt) auf. Dieser war leicht verletzt, erzählte allerdings eine andere Geschichte. Er befand sich telefonierend auf dem Heimweg, als ihm das Trio sein Handy abnehmen wollte.

Der 17-Jährige ist Kickboxer und konnte so die Wegnahme seines Telefons leicht verhindern. Bruder und Mutter sind ihm noch zu Hilfe geeilt. Die Geschädigten verweigerten anschließend die Aussage. Gegen sie wird wegen Raubes ermittelt.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Hamburg, Opfer, Jugend, Jugendliche
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2006 17:30 Uhr von engineer0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra! dem "Opfer" und zwar dreifach!

Die möchtegern-"gangsta" rufen dann noch die Polizei.
Kann mich grad vor lachen nicht halten...
Kommentar ansehen
03.09.2006 17:30 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe richtig so: leider geht sowas oft anders aus
Kommentar ansehen
03.09.2006 17:46 Uhr von *©*´¯`Snarv´¯`*©*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol..: also wenn mir son halbwüchsiger das handy wegnehmen wollen würde, dann würd ich dem auch eine in die schnauze hauen.. allerdings find ich das mitm basy etwas übertrieben... gerade als kickboxer sollte der sich doch auch ohne sowas wehren können
Kommentar ansehen
03.09.2006 17:56 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*©*´¯`Snarv´¯`*©*: Die Geschichte mit dem Baseballspieler hat sich das Trio doch lediglich ausgedacht, um ihre Verletzungen erklären zu können ;-)
Kommentar ansehen
03.09.2006 17:58 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz richtig so! Am ende kriegt der arme Kerl noch ne Anzeige, weil er die drei Deppen nicht 3-Mal gewarnt hat, das er Kampfsportler ist... Habe zumindest mal gehört, das man das als Kampfsportler angeblich tun muss. Wenns nicht stimmt, auch egal.
Kommentar ansehen
03.09.2006 18:09 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mutter als Hilfe? LOL also das wäre lustig, wenn es davon ein Video geben würde ;)
Kommentar ansehen
03.09.2006 18:17 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gut :) das vergessen die so schnell nicht.
Kommentar ansehen
03.09.2006 18:22 Uhr von adsnap.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so ! Hoffe es gab für die " Handyzocker " richtig paar auf die Fresse ! Vorrausgesetzt die Geschichte stimmt ;) Aber ansonsten ein dreifaches " Hipp Hipp Hurra " auf das " Opfer "
Kommentar ansehen
03.09.2006 18:49 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brauchen sich nicht zu wundern! Auf Reaktion folgte Gegenreaktion.
Hoffentlich hat der Typ mal richtig zugelangt. Dann erinnern sich die Knallköppe vielleicht daran, wenn sie sowas noch einmal vorhaben sollten.
Kommentar ansehen
03.09.2006 18:58 Uhr von simone00
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so: Es ist sehr traurig heutzutage auf der strasse!!Selbst seinen haustürschlüssel sind nicht mehr sicher :-(
Wo ist Deutschland nur geblieben,obwohl...Deutschland???Gibt´s das noch??Für mich schon lange nicht mehr!!!
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:00 Uhr von HisWeedness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27: Nur zu deiner Vermutung: Nein, ein Kampfsportler muss in keinem Fall warnen. Das Gegenteil ist der Fall: Mein Trainer pflegt zu sagen, dass eine Warnung gleich einer Vorbereitung für den Gegner ist. Weil wenn ein Angreifer Karate kann, es aber nicht gegen mich einsetzen zu müssen meint, dann würde ich ihm durch meine Warnung die Gelegenheit geben, sich in "Kampfposition" zu begeben und mir dadurch selbst einen Vorteil wegnehmen.

Womit du allerdings indirekt - ich schließe das mal aus deiner Aussage - recht hast: Ein kampftechnisch trainierter Mensch muss seine Kräfte den Bedingungen angepasst einsetzen. Wenn jemand rumprollt und mich bedrängt, begebe ich mich durch eine geschickte Drehung so in ihn rein, dass ich seinen Arm fixiere und den Angreifer zu Boden bringe und entferne mich dann rasch. Wenn allerdings jemand mit einem Messer auf mich zukommt, oder einer anderen Waffe oder einem Gegenstand, der als Waffe eingesetzt werden soll, kenn ich zumindest kein Pardon und habe das Argument der unmittelbaren Bedrohung von Leib und Leben und nehme auch einen zerquetschten Kehlkopf beim Angreifer in Kauf.

Bis denne,
Martin :)
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:08 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut gemacht! Allerdings auch gleichzeitig gewagt. Gerade Täterschutz und unbekannter Opferschutz in Deutschland ermutigt solche Täter um Gnade bei der Polizei zu winseln, wenn ein Überfall schief geht. Täter kennen ihre Rechte, Opfer haben hierzulande kaum welche. Ich bin gespannt wie die Sache juristisch ausgeht. Theoretisch können die Opfer härter als die Täter bestraft werden, wenn die Täter einen guten Anwalt finden. Da kann ich nur auf einen guten Richter hoffen.
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:24 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gut! als ex-kampfsportler konnte ich mir das lächeln jetzt nicht verkneifen! :o)

hihihi
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:25 Uhr von waldy39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@simone00: Da hast du wohl recht!
Seit einiger Zeit heist es doch nur noch EUROPA
wir haben ja noch nicht mal ne eigene Währung!
Zum artikkel
da muß man aber vorsichtig sein das bei unserer Gesetzgebung aus dem Opfer der Täter wird!
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:27 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bin ich jetzt hier gelandet ? Ist echt unglaublich hier wird in anderen Threads auf befürworten von Selbstjustiz eingeprügelt und in diesem hier plötzlich für gut befunden ? Verrückt einfach nur verrückt hier. Der Typ hätte sich gefälligst widerstandsfrei auf den Boden legen sollen und das Handy demütig abgeben. Wo kommen wir denn da hin wenn jeder das recht in seine eigene Hand nimmt !
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:33 Uhr von waldy39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: Du bist doch echt Krank!!
Kannst du mir mal verraten wo du wohnst und wann du zur Bank gehst dein Gehalt abholen!?
Würde gerne mal probieren ob du das selbst dann auch mit dir machen läst und wie du es findest kannst du ja später hier berichten!
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:34 Uhr von Shimmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: Kenne mich in der Gesetzgebung jetzt nicht so genau aus, aber ich denke, dass das keine Selbstjustiz war.

Selbstjustiz ist es doch erst dann, wenn jemandem das Handy geklaut wird und das Opfer den Täter dann eine Woche später zusammenschlägt. Also wenn kein direkter (zeitlicher) Zusammenhang zu der Tat mehr besteht. Aber in diesem Fall hat das "Opfer" doch lediglich sein Eigentum verteidigt. Ich kenne jetzt die näheren Umstände nicht, aber vielleicht hat das "Opfer" zu stark reagiert oder eben entsprechend richtig. Selbstjustiz erkenne ich aber nicht.
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:47 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: Ich würde das auch nicht als Selbstjustiz sehen, sondern eher als Notwehr, das Opfer hat ja schließlich nur sich und sein Eigentum verteidigt.
Kommentar ansehen
03.09.2006 20:15 Uhr von Vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig Na da hat der Räuber mal eine auf die Mütze bekommen, super ,aber manchmal gehts auch schlimmer aus

LG Vogelblume
Kommentar ansehen
03.09.2006 20:31 Uhr von Cosa-Nostra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Leute die die Mütter unterschätzen ^^: Ein Klassenkollege von mir, wurde mal von der Oma eines Kerls verhaun der seine Freundin angegraben hat. Die ham sich irgendwie bei dem vor der Haustür in die Haare gekriegt und dann kam die Oma mit nem Tschaku (Schreibt man das so??) -> 2 Tage Krankenhaus :)

Gruß
Kommentar ansehen
03.09.2006 20:47 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abwarten! Noch handelt es sich um eine Behauptung der Familie und nicht um eine Tatsache.
Ob die drei mit Baseballschlägern oder nur per Hand verprugelt wurden, sollte sich herausfinden lassen.

Ah ja,
als krimibüchergeschädigter fiel mir als erstes ein, warum die drei Familienmitglieder zusammen verhört wurden und nicht getrennt.
Kommentar ansehen
03.09.2006 21:17 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön das neben der Prügel: noch eine Anzeige dazu kommt.
Soviel Dummheit musste bestraft werden.

LOOOL, unglaublich, so unglaublich dumm
Kommentar ansehen
03.09.2006 21:37 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas ähnliches: hat mal mein budomeister erzählt....

Dert gute mann war soziemlich in jeder Kampfsportart ziemlich gut un den wollten sie mal überfallen...

Da kamen 4 leute an un haben ihn eingekreist un haben das gespräch angefangen mit: hey haste ma ne kippe?
er erwiederte mit ich rauche net!

Dann haben sie gefragt ob er geld bei sich hätt...
da sagte er auch nein....

un dann wollten sie ihm seine Geldbörse klauen
Naja er wusste sich gut zur wehr zu setzten un die haben wohl dumm aus der wäsche geguckt...

Das ist schön wenn man wenigstens manchma von solchen geschichten hört wo das Opfer gewinnt!

Mfg Deathclaw
Kommentar ansehen
03.09.2006 21:44 Uhr von duschlampenkopf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dazu sag ich jetz einfach ma nix^^: :O)=
Kommentar ansehen
03.09.2006 22:09 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@simone: Lol in anderen Ländern ises auch net viel besser.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?