03.09.06 17:07 Uhr
 1.092
 

Exklusive Oldtimer-Fahrzeuge verzeichnen satte Wertsteigerungen

Der Millionär Robert M. Lee aus Nevada/USA legte vor 50 Jahren eine Summe von 9.500 US-Dollar in ein ganz besonderes Investitionsobjekt an. Er kaufte davon einen Ferrari 250 GT Boano Cabrio. Statt ihn zu fahren, beließ er den Wagen in der Garage.

Nach 50 Jahren wurde jener Ferrari nun auf einer Oldtimer-Show zum Klassensiegermodell gekürt. Heute beträgt sein Wert 300.000 bis 600.000 Euro. Lee hat zudem noch einen Daimler Double-Six 50 Corsica Drophead Coupe von 1931 (Wert: fünf Mio. US-Dollar).

Oldtimer spiegeln mittlerweile nicht nur Kindheitsträume wider sondern versprechen auch eine ordentliche Rendite. Wie im Kunstmarkt werden Oldtimer wie ein Picasso oder Van Gogh nicht nach produziert. Zudem steige die Nachfrage aus China und Russland.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fahrzeug, Oldtimer
Quelle: ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2006 15:14 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist sehr umfangreich und für Interessierte sicher empfehlenswert.

Wer sich heute aber einen Wagen kauft, mit dem Ziel, in 50 Jahren eine Wertanlage damit zu haben, sollte wirklich gut überlegen und auswählen.

Oldtimer sind heute gefragt, weil sie die Anfänge des Automobilbaus darstellen. Vor allem im Krieg wurden viele zerstört - ein Faktor, der so schnell nicht hinzukommt.

Chancen zum Oldtimer in 30-40 Jahren hat vielleicht der MB W123. Die Quelle nennt den VW Scirocco.
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:25 Uhr von Spöröt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heftig wie viel Geld man mit so einem Oldtimer machen kann... Aus 9.500 wird 300.000 - 600.000. :-O Will der den eig. verkaufen oder selber behalten?
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:39 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werd wohl so langsam: für meine Kiste nen Unterstand mit Permabag suchen müssen. Muss nur noch vorher paar Rennerfolge (auf der Strasse *g*) dokumentieren... ;-)
Kommentar ansehen
03.09.2006 22:26 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war da nicht einer der sich von der letzten serie....vw caprio 4 neue gekauft hat und sie in seiner scheune eingemottet hat.....moechte wissen die jetzt wert sind.
Kommentar ansehen
03.09.2006 23:58 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den Roten aus Italien handelt es sich fast immer um Kapitalanlagen die funzen.
Kommentar ansehen
04.09.2006 11:20 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch wichtiger: [quote]Oldtimer sind heute gefragt, weil sie die Anfänge des Automobilbaus darstellen. Vor allem im Krieg wurden viele zerstört - ein Faktor, der so schnell nicht hinzukommt.[/quote]

nicht zu vergessen, dass die alten karren einfach VIEL SCHÖNER sind ;o) ...
Kommentar ansehen
04.09.2006 12:08 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und meist technisch unanfälliger: heutige autos gehen doch an allen ecken und enden kaputt, nicht an der mechanik hapert es, sondern die elektronik macht probleme^^
Kommentar ansehen
04.09.2006 20:51 Uhr von Dortmunder Reporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Große Investitionen: Zuerst muss man erstmal die Kosten für das Fahrzeug einkalkulieren und dann noch die Instandhaltungskosten für die nächsten 40 Jahre ob die Rendite da noch so groß ist bleibt fraglich !
Kommentar ansehen
04.09.2006 22:18 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hart: dass ein auto einen dermaßen großen wertzuwachs verzeichnet. hart, hart, hart,
Kommentar ansehen
04.09.2006 23:53 Uhr von minimaxdeluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja wer hätte vor 50 jahren auch schon gedacht das die alten kisten mal soviel geld wert sein werden.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?