03.09.06 16:01 Uhr
 2.243
 

Uni Leipzig: Kindernamen geben Aufschluss über Gehalt der Eltern

Ein Name ist ein Indikator für Geschlecht oder Nationalität eines Kindes. Forscher der Uni Leipzig haben darüberhinaus aber herausgefunden, dass der Name oft etwas über das Einkommen der Eltern aussagt.

"Je niedriger der Verdienst, desto mehr lassen sich Eltern durch die Mode beeinflussen", resümiert Sprachwissenschaftlerin Gabriela Rodriguez. Lee, Mike, Robby und Cassidy oder Jaqueline seien Modenamen, die Eltern oft mit geringem Einkommen wählen.

Von der Mittelschicht werden öfters Namen von Prominenten gewählt, wie beispielsweise Justin, Kevin und Jessica oder Jennifer. Gutverdienende und Akademiker bevorzugen dagegen klassische Namen wie Alexander, Michael, Katharina oder Maria.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Eltern, Leipzig, Gehalt, Uni
Quelle: onunterhaltung.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2006 14:13 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, da wurde aber ein ganz schönes Faß aufgemacht. Ich kenn zwar die Studie nicht, aber mir scheinen andere Faktoren nicht genug berücksichtigt zu sein.

In der DDR orientierte man sich anhand der Kindernamen bewußt westlich und wählte daher oft Namen wie Mandy, Jaqueline, Sandy, Justin, usw.
Noch heute ist das Einkommen in den meisten DDR-Regionen niedriger als im Westen.
Da allerdings einen Bezug herzustellen, halte ich für sehr gewagt.
Kommentar ansehen
03.09.2006 16:13 Uhr von stevemax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hm...als ich nur die überschrift gelesen habe, hätt ich´s grad anders vermutet, als es die wissenschaft erforscht hat... naja, das ganze muss ja auch erst mal klar empirisch belegt werden. nicht allzu ernst zu nehmen meiner meinung nach.
Kommentar ansehen
03.09.2006 16:22 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke nicht, dass das mit dem: Einkommen zu tun hat. Eher mit gesundem Menschenverstand.
Meine Kinder haben Namen, welche vor Jahrzehnten aktuell waren und sicher auch in Zukunft noch Bestand haben.

LG
Kommentar ansehen
03.09.2006 16:27 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: habe noch keine Kinder aber meine Freundin und ich haben schon überlegt, das wir unseren ersten Kind einen nordischen Namen geben werden, nicht zuletzt auch deshalb da wir große Skandinavienfans sind.
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:18 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm ich mag Namen (bei Jungen), die mit "J" anfangen... und generell finde ich viele eher "außergewöhnliche" Namen schön. Was sagt das jetzt über mein Gehalt aus??? ;)
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:55 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann man nur hoffen, dass deutsche namen mal wieder in mode kommen. sonst gibts das land bald echt nicht mehr, bei dem amerikanismus auf der einen seite, und den ganzen ausländern auf der anderen.
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:59 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Bruder und ich heissen Dominique (Bruder), und Benjamin (ich). Was verdienen meine Eltern? Beide namen würden noch am ehesten auf Akademiker hinweisen, da sie sehr alt sind. Stimmt aber nicht, sondern sie sind gehobene Mittelschicht!
Kommentar ansehen
03.09.2006 20:32 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollte dieser Satz nicht selbsverständlich sein.
>>Ein Name ist ein Indikator für Geschlecht oder Nationalität eines Kindes.<<
Ob Männchen oder Weibchen sollte, finde ich, schon am Namen erkennbar sein.
Und das ein Mustafa, Luigi usw. keine Deutsche sind, davon gehe ich zuerst einmal aus.
Es gibt doch noch einen Namensgebungsgrund.
Ich z.B. trage den gleichen Namen wie mein Opa, mein Ururopa, mein Onkel usw.
Kommentar ansehen
03.09.2006 21:22 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt erklärt sich auch: warum eine Familie aus Jena ihren Sohn Marcel nennt (ausgesprochen Mörsel)......gab es vor kurzem auf RTL 2. Der Text in der Reportage wurde sogar untertitelt....z.B Videorecorder hieß....Viedschorecörder........

Habe bei der Reportage gelacht.......mach ich jetzt nicht mehr, weil ich ja jetzt weiß, durch die Uni Leipzig....woran es liegt.....



Jetzt bitte nicht auf mich einschlagen.......lief bei RTL 2..........
Kommentar ansehen
03.09.2006 21:40 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich gibt es hier und da Abweichungen, aber im Großen und Ganzen stimmt das schon! Die Bestätigung bekommt man jeden Tag im Einkaufscenter oder sonst wo auf der Straße. Man braucht nur mal auf die Namen achten, die Frauen aus der unteren Schicht ihren Kindern hinterbrüllen....
Kommentar ansehen
04.09.2006 00:56 Uhr von dickerdelfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aggademigger: ssinn doch ge_obene middelschicht, nicht ?
Kommentar ansehen
04.09.2006 01:38 Uhr von Enduro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@förmchen: Naja, aber je besser der gesunde Menschenverstand ist desto besser das Einkommen.
Also, gibts deiner Meinung nach ja auch den Zusammenhang: Einkommen -> Namen

Also, passt´s ;)
Kommentar ansehen
04.09.2006 05:57 Uhr von Lienna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spaßmeldung, oder? Sollten die nicht besser an was Nützlichem forschen? Also so ein Blödsinn!

Dann kann man die Schufa ja jetzt abschaffen...
Kommentar ansehen
04.09.2006 10:34 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Ein Name sagt ja schon was über Geschmack und Lebenseinstellung der Eltern aus. Vorstellen kann ichs mir schon.
Kommentar ansehen
04.09.2006 12:53 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find auch schrecklich was manche Eltern ihren Kindern mit irgend welchen komischen Namen antun.
"Lee, Mike, Robby und Cassidy oder Jaqueline"; "Justin, Kevin und Jessica oder Jennifer" - alles Namen, mit denen ich meine Kinder nie belasten möchte.

Gerade gegen die ostdeutschte "Tschacklien(e)" hab ich irgendwie eine Abneigung.
Kommentar ansehen
04.09.2006 13:10 Uhr von fun28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wozu: werde ich dann gezählt?
Meine Eltern gaben mir den Namen: Georg W. ....
Kommentar ansehen
04.09.2006 15:07 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
forscher in der leipziger klinik haben effizient: erwissenschaftlert, dass die volksmund-praxis der theorie
entspricht.
der wichtige von der allgemeinheit finanzierte
forschungsauftrag ruft nach einer anschlussuntersuchung
zur validiierung der doktorarbeiten.
wohnt ferdinand mit katharina in der eisenstrasse und holger
mit sabine am barbarossaplatz oder umgekehrt?
sind vanessa und mandy kaeuflich und manfred ihr stenz?
ist adolf geschichte und arnold im kommen?
ist paul inzwischen wiedergeboren? wenn deutsche kinder
irgendwann silprakorn und soccaprok geheissen worden
sind, wissen wir mehr.
Kommentar ansehen
04.09.2006 15:44 Uhr von Lienna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol
Kommentar ansehen
04.09.2006 18:56 Uhr von mäxn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fpanyre: bester kommentar ever ^^
Kommentar ansehen
05.09.2006 12:55 Uhr von Kurtofski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: stimmt schon zum Teil...wenn da ein kleines Mädchen Cheyenne heisst, gehe ich nicht davon aus das die Eltern jetzt gehobene Mittelschicht sind.
Ich finde auch, dass Lee, Mike, Robby und Cassidy oder Jaqueline Namen sind, die kein besonderes hohes Einkommen darstellen.
Kommentar ansehen
05.09.2006 14:02 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow... muss ich reich sein! Wo habe ich denn nur die Milliarden hingetan?
Sch... die müssen doch irgend wo sein!
Mein Sohn heißt Bernd.
Und warum?
1. weil mir der Name gefällt
2. weil er nicht verhunzt werden kann: Arnold = Arni, Wolfgang = Wolfi....
3. Weil er kurz ist.

Mein Sohn hat früh anständiges Deutsch sprechen gelernt. Warum? Weil es bei mir kein Kindi (Kindergarten), Hausi (Hausaufgaben), Bubi oder Buzi (Junge) usw. gibt. Da werden die Namen nicht verniedlicht.
Ergebnis: alle haben sich gewundert, wie toll mein Sohn sprechen konnte.
merke: nur wer gefordert wird, lernt.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
06.09.2006 00:48 Uhr von Daggi72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups: Dann möchte ich mal gerne wissen was die Namen meiner zwei über mich aussagen.
Kommentar ansehen
06.09.2006 23:49 Uhr von Fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: ich mir meinen bekanntenkreis so anschaue scheint die studie arg daneben zu liegen...
nur mehr vorurteile! wer gibt denn so was in auftrag?
Kommentar ansehen
06.09.2006 23:53 Uhr von ZK und KB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alsoluter Schwachsinn. Haben die Profs und Doktoren nichts besseres zu tun als solchen Mist zu analysieren?
Was bringt das für den Rest der Welt?
Soll ich meinen Kindern jetzt klassischen Namen geben um vorzutäuschen das ich wohlhabend bin?

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?