03.09.06 09:21 Uhr
 505
 

Ghana: Konferenz für Homosexuelle wurde durch Regierung verboten

In Ghana hat die Regierung eine geplante Konferenz für Schwule und Lesben untersagt. Man wolle nun auch diejenigen bestrafen, die die Veranstaltung ursprünglich genehmigt hatten.

Informationsminister Kwamena Bartels sagte: "[Die ghanaische] Regierung duldet keine solchen Aktivitäten, die deutlich unsere Kultur, Moral und das Erbe der Ghanaer angreifen."

Weiter sagte er, dass der seiner Meinung nach unnatürliche Geschlechtsverkehr gegen das ghanaische Strafgesetzbuch verstoße und damit illegal sei. Laut einer lokalen Presseagentur hatten sich auch Geistliche gegen das Treffen ausgesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: skkoeln
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Regierung, Regie, Homosexualität, Konferenz
Quelle: www.allheadlinenews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Politiker Karamba Diaby auf NPD-Facebook-Seite rassistisch beleidigt
AfD-Politiker wirbt ungefragt mit Buch von Ex-SPD-Oberbürgermeister Münchens
Rechtes Newsportal "Breitbart" attackiert nun plötzlich Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2006 12:34 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entwicklungshilfe kürzen: So einfach ist das. Wie lange wird es noch dauern bis die alten Steinzeitansichten endlich aus den Köpfen verschwunden sind?
Kommentar ansehen
03.09.2006 13:00 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@d-fiant: Traurige erkenntnis meinerseits: vergiß es!

Anstatt andere Menschen in ruhe zu lassen und damit selber wesentlich entspannter zu leben, denken mindestens 70% der Menschen das sich jeder so zu verhalten hat wie sie selber. Dazu noch 20% die sich ignorant verhalten und damit immer wieder Streß provozieren...

Dem einen bist Du zu dick den anderen zu dünn.

Und dann gibts auch noch Homosexuelle, uh wie gefährlich!
Kommentar ansehen
06.09.2006 11:30 Uhr von tOdAySuX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotz aller kritiken in manchen punkten sind wir europäer doch nach wie vor die offenste gesellschaft. nur tiere nehmens lockere ;)
Kommentar ansehen
06.09.2006 11:33 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaaah: und wir wollen allen unsere sachen aufzwingen.... lasst sie ihren eigenen weg gehen vllt ist er garnicht so verkehrt ?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?