02.09.06 20:04 Uhr
 1.221
 

Elektrische Lokomotive stellt nach 51 Jahren neuen Weltrekord auf

Heute hat in Deutschland ein Eurosprinter der österreichischen Bundesbahn den seit 1955 für elektrische Lokomotiven bestehenden Geschwindigkeitsweltrekord gebrochen. Vor 51 Jahren hatte eine französische Lokomotive den alten Rekord zwischen Bordeaux und Dax aufgestellt.

Der Eurosprinter wird von Siemens gebaut. Bei der Rekordlok handelt es sich um eine Mehrsystemlok der Baureihe 1216. Zuerst fuhr die Lokomotive 344 und danach schaffte sie dann 357 km/h.

"Das war ein beeindruckendes Beispiel für die Qualität unserer Lokomotiven", hieß es vom Hersteller. Die normale Fahrgeschwindigkeit für eine derartige Lok beträgt 230 km/h.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jahr, Weltrekord
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter
Jusos haben AfD-Plakate abgehangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2006 20:58 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Österreich? Wohl kaum. Ich hab schon auf diese News gewartet, da ich die Ankündigung auch im Radio gehört habe, da war von den Ösis aber gar nicht die Rede. Es war eine deutsche Lok, mit einem deutschen Messteam auf einer deutschen Strecke (Zwischen Kinding und Allersberg auf der Neubaustrecke Ausgurg - München).
Einzig gehören tut sie der Österreichischen Bundesbahn, weil wir so ein altes Graffel nicht mehr betreiben, da wir den deutlich schnelleren und auch technologisch sinnvolleren ICE verwenden.
Kommentar ansehen
03.09.2006 00:01 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal das ist mir zu schnell,da fahre ich nicht mehr mit.
Kommentar ansehen
03.09.2006 02:29 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was denn nun? Wo hat das Ganze denn nun stattgefunden?
In Österreich laut Titel, oder in Deutschland laut Bericht?
Ich finde, dass so etwas doch feststehen sollte, bevor die news freigestellt wird.

ArrJay
Kommentar ansehen
03.09.2006 02:41 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was is los rheih? Das war doch in Deutschland - und der Titel hört isch an, als wäre es die selbe Lok gewesen :)
Kommentar ansehen
03.09.2006 02:49 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, es war in Deutschland ;-): Der Text ist ja nun geändert, der Titel, naja, gehören tut die Lok ja den Österreichern, aber das ist auch schon alles.
Kommentar ansehen
04.09.2006 22:13 Uhr von wdsl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
München - Ingoldstadt: Hi,
soweit ich in der Zeitung gelesen habe was das auf der Stecke München - Ingoldstadt.

Also nix München - Augsburg.

in der Wikipedia steht das auch schon habe ich gerade gesehen.

http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?