02.09.06 19:35 Uhr
 366
 

Italien: Mann wollte Urlaubskosten senken - er stahl Krankenwagen

In dem Ort Lagosanto in Mittelitalien hat ein 40-jähriger Mann vor einem Krankenhaus einen Krankenwagen gestohlen.

Danach holte der Mann seine Freundin ab, um mit ihr in den Urlaub zu fahren. Den Krankenwagen stahl er, da er die Kosten für Hotel und Mietwagen sparen wollte.

Nach ein Paar Kilometern hielt die Polizei die beiden an und nahm den Mann fest.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Italien, Krank, Urlaub, Krankenwagen
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2006 22:10 Uhr von heinerhempel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Not: macht halt erfinderisch.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?