02.09.06 19:16 Uhr
 5.898
 

Irak/Bagdad: Scharfschütze schoss aus Taxi heraus auf US-Soldaten - 31 Tote

In Bagdad wurden zwei schwer bewaffnete Irakis festgenommen. Die Männer hatten aus einem umgebauten Taxi heraus auf US-Soldaten geschossen. Hierzu wurden die Rücklichter abgebaut. Aus zwei Löchern in der Karosserie wurde dann geschossen.

Einer der Männer steuerte das Taxi durch die irakische Hauptstadt, während der andere im Kofferraum lag und mit einem Scharfschützengewehr durch die unauffälligen Löcher gezielt auf US-Soldaten schoss.

Der Schütze sagte aus, mindestens 31 US-Soldaten erschossen zu haben. Die Festgenommenen befinden sich im Gewahrsam der amerikanischen Streitkräfte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Irak, Soldat, Taxi, Bagdad
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Strecke Euskirchen-Köln: 19-Jährige fotografiert Mann, der vor ihr masturbiert
Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken
Südafrika: Kannibale stellt sich der Polizei und sagt, "er habe es satt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2006 19:37 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: was wollen die amis auch in einem fremden land;-) pesch gehabt :-D
Kommentar ansehen
02.09.2006 19:45 Uhr von ²²³³
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also das rechtfertigt trotzdem keinen mehrfachen mord..
Kommentar ansehen
02.09.2006 19:48 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grimpi: Um die Menschen vor einem mordenden Diktator zubefreien?
Ob die jetzige Situation besser ist ,ist jedoch ein ganz anderes Blatt und steht hier nicht zur Diskussion.
Kommentar ansehen
02.09.2006 19:50 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unschudige kinder hier, us soldaten dort: überall auf der welt sterben unschuldige, diese waren immerhin soldaten die mit so etwas rechnen müssen. gegen wen sollen sich die wiederstandskämpfer wehren wenn nicht gegen die besetzer, diese besetzer schiessen mit raketen aus allen rohren und die andere seite fährt kleinste geschütze auf und snipert.

die soldaten denken auch nicht darüber nach ob die bomben die aus der ferne abgeschossen werden etwa unschuldige trifft (zivilisten, frauen kinder).
soldaten kann man dafür nicht belangen aber die scharfschützen sollten schon mal kräftig am ohr gezogen werden.
leider führt ein soldat nur befehle aus.
Kommentar ansehen
02.09.2006 20:21 Uhr von Hängematte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WTF? ich denk mir bei der sache immer das das früher anderst gehandhabt wurde... die amis haben auch mal deutschland befreit, aber wo waren die anschläge und entführungen etc. ???
Kommentar ansehen
02.09.2006 20:25 Uhr von jd-fun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deutschland vs. irak: deutschland haben se wirklich befreit und unsere wirschaft wieder fitt gemacht, wenn unter anderem auch als bollwerkt gegen die russen, ok.

aber den irak haben se platt gemacht ohne ihn aufzubauen und dann auch noch seine schätze gestohlen.
zudem gab es damals noch keine (von den USA gezüchteten!!) islamischen terroristen.

ich find des geil, so gerissen.
wenn mir die soldaten auch leid tun, aber widestand leistet man eben gegen eben diese...
Kommentar ansehen
02.09.2006 20:30 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hängematte: In Deutschland wurde daraus aber auch kein Glaubenskrieg gemacht.
Kommentar ansehen
02.09.2006 20:33 Uhr von picasso2489
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ²²³³ & @ Hängematte: 1. Im Irak iss noch Krieg - auch wenn Medien erklären wollen, dass der Krieg vorbei währe.
Wo gekämpft wird ist Krieg. Tote sind Opfer und keine ermordeten.
2. Wurden wir nicht vom Ami befreit, sonder der hatte Angst um seinen Arsch, den die Nazies ihn weggeschossen hätten, da der Ami schon 36 mit der Aufrüstung für den 2ten Weltkrieg angefangen hatte. Als hätte er gewusst, was passiert wenn Deutschland wieder ein Heer und eine Seemacht bekommt....
3. Terrorismus ist Krieg und keine schlechte Nebenerscheinung in einer Demokratie. In ECHTEN Demokratien hat das Volk die Macht und braucht keine Bomben...
Kommentar ansehen
02.09.2006 20:42 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das eigentlich Mord ? Was bedeutet eigentlich "Mord"?
Wenn Krieg ist, dann ist tötel legal, oder habe ich etwas verpasst ?

Nicht dass ich Krieg toll finde
Kommentar ansehen
02.09.2006 20:53 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich da an die ganzen: Unschuldigen in amerikanischen KZs wie Guatanamo oder im Irak denke ...

wenn ich an die vergewaltigten Frauen und ermordeten Familien denke ...

dann tun mir die US Soldaten überhaupt nicht Leid.

Hauptsache das ÖL fließt weiter oder ?
Kommentar ansehen
02.09.2006 21:03 Uhr von newticker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erstmal sind meines Wissens zur Zeit: nur Freiwillige im Irak. Und wenn meine Kollegen mal eben ein Land niederbomben muß ich halt damit rechnen ne Kugel einzufangen.
Und für alle Nichtwissenden, die Drecksarbeit im 2. WK haben die Russen gemacht, die Amis sind doch erst gekommen, als die Wehrmacht schon stark geschwächt war. dafür durfte der Osten ja auch mehr bluten was die reparationen angeht. Die Amis hatten nur ein par schwere Tage nach dem D-Day, dann sind sie doch kaum hinter der Wehrmacht her gekommen und hatten zu tun, Ihren Nachschub zu sichern. das eigentliche Wunder haben die Russen an der Ostfront geschafft. <z on>Wenns nicht geklappt hätte, wäre ich jetzt ein Herrenmensch, hätte Sklaven, ein riesen Haus<z off> ne scheiß bei seite, jeder sollte sein eigenes werk schaffen.
Kommentar ansehen
02.09.2006 21:07 Uhr von Peter_Sielje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviele Zivilisten darunter Frauen und Kinder, sind von den Amis denn schon im Irak getötet worden?

Von den Folterungen will ich garnicht anfangen.

Wenn jeder in seinem Land bleibt kann er auch nicht im Ausland getötet werden. Punkt!

Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Kommentar ansehen
02.09.2006 21:08 Uhr von Tobi-iboT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht haben sie ja juba the sniper gefasst ?!
Kommentar ansehen
02.09.2006 21:09 Uhr von Karl der Krasse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, die BÖSEN Amerikaner. Die bösen Amerikaner sind blos in den Irak einmarschiert um sich das Öl zu holen und wieder zu verschwinden. Vielleicht auch um Nebenbei noch nen paar Frauen und Kinder zu töten oder zu foltern... [ironie off] Man kann es auch echt übertreiben! Der Irakkrieg war nicht gerechtfertigt, das ist klar, aber trotzdem. Islamistische Terroristen von den USA "gezüchtet"? Natürlich. Sie haben ja auch das World Trade Center gesprengt.

@picasso2489: Was soll den der Unsinn unter Zweitens? Die Amis hatten Angst vor den Nazis deswegen haben sie sie eben mal schnell platt gemacht, die armen Nazis [ironie off] Der irre Österreicher der hier an der Macht war der hatte immerhin vor nen Weltreich aufzubauen und mehrere Völker plattzumachen! Willst du den Amis übelnehmen das sie uns den vom Hals geschafft haben? Damals hätten wir ohne die Amis ganzschön alt ausgesehen, und heute hätten wir vermutlich alle nen Hakenkreuz überm Bett hängen und würden uns mit "Heil Hitler!" begrüßen. Wär das toll? Aber hauptsache über die Amis meckern. Und wenn wir ohne die Amis heute nicht die Nazis hätten, hätten wir die Sowjets, die es ohne Amis wohl noch geben würde. Auch toll.
Kommentar ansehen
02.09.2006 21:16 Uhr von picasso2489
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Karl der Krasse, pro 4 newticker: biss der Ami sein Arsch richtig bewegt hatte, hat Mütterchen Rußland schon 30 MILLIonen Soldaten anner Front verloren. Das USA Mädchen heult doch noch immer dem Pearl Harbor-Toten nach um zu zeigen, dass sie ausser Indianermörder auch 2WK-Tote haben... Russland hat mehr in der Geschichte des 2WK mit Blut geschrieben als die Geschichte USA überhaupt lang ist...
Kommentar ansehen
02.09.2006 21:18 Uhr von userheka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
betreffs juba the sniper: also ich hab das video gesehn finds aber eher gefakt oder nur platzpatronen geschossen. man sieht keinen einschlag, keine verwundungen etc und bei vollmantelgeschossen sollte man sowas sehen... wär aber interessant zu wissen ob ers war oder noch rumläuft
Kommentar ansehen
02.09.2006 21:27 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Herren Politiker: hetzen und l a s s e n sterben!

Selbst bleiben sie mit ihrer Nase weit genug vom Schuß weg!
Kommentar ansehen
02.09.2006 22:03 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn es wirklich nur us soldaten wahren ist es ok: sie verteidigen halt ihr land gegen die verbrecher die ihnen das öl rauben.
ist halt alles ansichtssache
Kommentar ansehen
02.09.2006 22:28 Uhr von Yo Assakura
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellt euch vor es ist Krieg: und keiner geht hin. Da is das aber nich der Fall. Die wehren sich
Kommentar ansehen
02.09.2006 22:48 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsche quelle: @autor: Du gibst als Quelle berlinonline.de an. Das ist aber nur die site, auf der der Berliner Kurier seine Nachrichten online veröffentlicht. berlinonline.de ist für diese Inhalte nicht in erster Linie verantwortlich. Und der Berliner Kurier ist als Teil der Yellow Press schon eine wesentlich unglaubwürdigere Quelle.
Kommentar ansehen
02.09.2006 22:49 Uhr von Karl der Krasse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Einige hier verteidigen immerhin islamistische Fanatiker und Terroristen! Ich kann den Irakkrieg zwar nicht gutheißen aber Aussagen wie "Jeder Tote Amerikaner ist ein guter Amerikaner" kann ich nicht zustimmen.
Kommentar ansehen
02.09.2006 22:52 Uhr von Jigsaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Godsarmy: Bedienst dich ja wieder mal heftigster Nazi-Sprüche.
Hast du dich bei deinem Webtipp Nr.3 eigentlich schon selbst angezeigt?^^
Kommentar ansehen
02.09.2006 22:59 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
picasso2489: <<<1. Im Irak iss noch Krieg - auch wenn Medien erklären wollen, dass der Krieg vorbei währe.>>>

zZt 800 Anschläge pro Woche!!!
Kommentar ansehen
02.09.2006 23:02 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jigsaw: auch wenn ich der Meinung von grande Antonio nicht zustimmen kann, muss ich sagen, dass seinWebtipp 3 nicht das ist, was du vermutest :-)!
Kommentar ansehen
02.09.2006 23:45 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kluge Taktik: ist euch schonmal aufgefallen, das Stillschweigen herrscht zu den toten US-Soldaten. Die Nachrichten (westliche) verschweigen das ganze , wohlbewusst, dass die Anneigung vor andere Länder somit größer wäre.

Naja, das ist der Widerstand. Die Amerikaner haben da nichts zu verlieren und sterben für Judeninteressen.

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: Feuerwehrleute retten bei Brand Ferkel und landen dann auf ihrem Grill
Australien: Wegen Inzest darf Straße nicht wie "Game of Thrones"-Figuren heißen
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?