02.09.06 18:51 Uhr
 440
 

Berlin: Wahlkampfstand der "Republikaner" überfallen - sechs Festnahmen

Am Freitagnachmittag wurde im Bezirk Friedrichshain ein Wahlkampfstand der "Republikaner" (REP) von etwa einem Dutzend Personen, die der linken Szene zugeordnet werden, überfallen und die sechs Wahlhelfer tätlich angegriffen.

Hierbei wurde der Stand beschädigt und zwei Personen verletzt. Zufällig anwesende Polizeibeamte nahmen die Verfolgung der flüchtenden Angreifer auf. Am U-Bahnhof Warschauer Straße konnten ein Mann und eine Frau festgenommen werden.

In einer nahegelegenen Wohnung konnten vier weitere Tatverdächtige (drei Männer und eine Frau) festgenommen werden. Derzeit dauern die Ermittlungen zu dem Überfall noch an.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Festnahme, Wahlkampf, Republikaner, Republik
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2006 19:11 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam: Warum befinden sich immer "zufällig" Polizeibeamte in der Nähe von rechtsradikalen "Wahlkämpfern", und werden entgegen der Gewohnheit bei solchen Aktionen plötzlich hyperaktiv?
Kommentar ansehen
02.09.2006 19:28 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kirschholz: weil man in diesem demokratischen land nicht vor diesem zeckenpack sicher sein kann.
die machen sich immer wieder selbst lächerlich.
Kommentar ansehen
02.09.2006 19:28 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisches Demokratieverständnis: haben diese linken Subjekte. Wenn es nach denen ginge würden wohl nur Parteien links der Mitte zur Wahl zugelassen.
Kommentar ansehen
02.09.2006 19:51 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ reziprok: Ja so wie in den guten alten Zeiten und am besten auch nur eine Partei. ;)
Kommentar ansehen
02.09.2006 20:46 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War klar: Da sieht man ja immer, wer den Ruf unseres Landes in den Dreck zieht.
Es sind nicht, wie es so viele meinen, die Nazis, sondern die linken Idioten, die sich lieber durchs Leben schnorren anstatt zu arbeiten. Und dann randalieren sie auch noch.
Kommentar ansehen
02.09.2006 20:58 Uhr von Roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon Vorhersehbar: Woher wusste ich, welche sinnlosen Kommentare hier wieder auftauchen?

Gewalt ist immer zu verurteilen, egal von welcher Seite.

Und denkt mal nicht, dass irgendwelche Nazis umgekehrt anders gehandelt hätten.
Kommentar ansehen
02.09.2006 21:19 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Roichi: hast Du schon mal gehört, dass die NPD, DVO, Reps so etwas getan haben?
Dass sie körperliche Gewalt gegen ihre politischen Gegner angewandt haben?
Ich nicht!
Doch von den Linken Pöbel, von denen hört man das immer wieder.
Das zum Thema Demokratie.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
02.09.2006 21:24 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sind ofensichtlich: nur wieder hirnlose Proleten von irgendeiner interessierten Seite aufgehetzt worden.
Kommentar ansehen
02.09.2006 21:41 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bibip: "hast Du schon mal gehört, dass die NPD, DVO, Reps so etwas getan haben? Dass sie körperliche Gewalt gegen ihre politischen Gegner angewandt haben?
Ich nicht!"

Na dann lass dich mal eines besseren belehren:

http://www.morgenpost.de/...
oder hier
http://www.berlinonline.de/...

Und das ist nur ein Fall von vielen die in letzter Zeit durch die Medien gegangen sind. Zumal diese "Linken" mit größter Wahrscheinlichkeit nichtmal politisch aktiv sind. Die NPD (nur ein Beispiel) hingegen hat noch nie einen Hehl daraus gemacht, sich hinter gewaltbereite rechtsextremistische Gruppierungen zu stellen...ja sie sogar zu fördern.
Und nur weil du diese Nazi-Umtriebe nicht wahrnehmen willst, heißt das noch lange nicht, daß sie nicht passieren.
Kommentar ansehen
02.09.2006 21:52 Uhr von Roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ divadebrew: Danke, du hast mir die Sucharbeit erspart.
Kommentar ansehen
02.09.2006 22:52 Uhr von DarrylW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@divadrebew & roichi: Ist ja nichts Neues, die Rechten stänkern und attackieren doch schon seit eh und je.

Berlin: man erinnert sich noch genau, wie so ein Rudel rechter Arschlöcher den Christian Ströbele von den Grünen angegriffen und verletzt haben (während des Wahlkampfs zur letzten Bundestagswahl, wenn ich mich recht erinnere).
In der Abwesenheit von Hirn sprechen halt eben die Muskeln - gerade die Braunen haben´s nötig, eine große Schnauze zu riskieren...

Wer andere jahrelang selbst provoziert, muss sich nicht wundern, wenn das Pendel irgendwann zurückschlägt.
Kommentar ansehen
02.09.2006 22:54 Uhr von Roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Darryl: Wundern tut es auch mich nicht.
Deshalb ist es aber noch lange nicht akzeptabel.
Kommentar ansehen
02.09.2006 23:04 Uhr von DarrylW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Roichi: Stimme zu - die sinnvollere und produktivere Art, politisch miteinander umzugehen, ist, ganz klar, der Dialog.

Wer sich aber nicht anders artikulieren kann bzw. keine Argumente hat, drischt eben zu - das Prinzip von actio und reactio, fängt einer an, schaukelt sich´s langsam aber sicher gegenseitig hoch - traurig, aber wahr!
Kommentar ansehen
03.09.2006 00:16 Uhr von India.Arie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Radikalität ist immer schlecht egal ob von links oder von rechts. Und Gewalt muss bestraft werden, keine Frage. Darum werden auch diese sechs verurteilt werden.

Aber wenn ich hier schon wieder so einige Kommentare lese, greife ich mir echt an den Kopf!

@ S8472
"weil man in diesem demokratischen land nicht vor diesem zeckenpack sicher sein kann.
die machen sich immer wieder selbst lächerlich."
... So wie du, durch deinen intelligenten Kommentar, ja?
Da finde ich die Neo-Nazis in der Innenstadt, die sich fein arisch anziehen und sich dann benehmen, wie die Säue, um einiges lächerlicher.
Im Übrigen... Zecke heißt nicht gleich Ekelpunk.

@ delauer
"Es sind nicht, wie es so viele meinen, die Nazis, sondern die linken Idioten, die sich lieber durchs Leben schnorren anstatt zu arbeiten. Und dann randalieren sie auch noch."
... Du weißt ja voll Bescheid, was? Wenn du dich mal informiert hättest, wüsstest du, dass Neo-Nazis um einiges gewalttätiger sind, als Punks, und auch wesentlich mehr Eigentum verschrotten, als "Linke".
Linke sind auch nicht gleich Idioten, so wie Zecken keine Ekelpunks sein müssen... ! ;)
Ach so... und Linke sind nicht alle stinkend faul und gehen schnorren *lol*. Schon schön, wie man alles verallgemeinern kann, um es dadurch besser fassen zu können. Kannst du fein, ehrlich!
Wenn ich mal mich als Beispiel nehme: ich bin gegen rechts. Und neutral bin ich auch nicht, da ich eine rechte/rassistische Meinung weder akzeptieren noch tolerieren kann. Also bin ich links, oder? ... Ich habe aber mein Abitur gemacht und studiere gerade, damit ich einen guten Job finde und was aus meinem Leben machen kann.
Mmmmmh... da stimmt doch was nicht in deinen Ausführungen, meinst du nicht auch?

"Brauchen die Amis nicht noch ein paar Kugelfänger im Irak? Wenn ja, Deutschland verkauft noch ganz günstig welche!"
... Der Kommentar ist ja wohl unter aller Sau! Es sei denn du beziehst das auf dich selbst.

@ Bibip
*lol*
Das meinst du doch nicht ernst, oder? Das hab ich nicht nur ein mal gehört. Und ein dutzend mal reicht auch nicht aus.
Naja, es hat ja schon jemand übernommen, dir ein paar nette Links zum Thema zu posten. Lies sie doch mal, mmh?


Als ich die Überschrift gelesen habe, war mir ja schon klar, dass sich im Forum wieder Honks rumtreiben würden... aber es erstaunt mich immer wieder, wie weit die Dummheit und Verblendung mancher Menschen reicht.
Kommentar ansehen
03.09.2006 01:02 Uhr von toyah42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@India.Arie: Ich wollte gerade einen fetten Kommentar abegeben, aber Du bringst es auf den Punkt. Danke!
Kommentar ansehen
03.09.2006 11:23 Uhr von DarrylW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der Klaus: Dein Kommentar bestätigt nur, was ich gesagt habe, wenn die Argumente ausgehen, wird draufgedroschen...und du scheinst ja auch perfekt in dieses Bild zu passen, Glückwunsch!
Kommentar ansehen
05.09.2006 00:08 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DarrylW: Manche Menschen sind so in ihrer verdrehten Ideologie gefangen ,das sie für Argumente nicht mehr zugänglich sind.
Und sag mir bitte nicht das das nicht möglich ist. ^^
Kommentar ansehen
20.09.2006 16:55 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, dass die meisten, die sich nur prügeln, viel zu blöd sind, um wirklich links oder rechts zu sein.
Wie sich andere beim Fußball prügeln, so suchen die sich eben ihr Feindbild im politischen Bereich.
Kommentar ansehen
20.09.2006 19:17 Uhr von tobi-89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kagg linke: labern immer von mehr "toleranz" und dann kommt sowas... solche deppen!!!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?