02.09.06 16:35 Uhr
 814
 

Schwedt: PCK Raffinerie wurde durchsucht - Benzin illegal nach Polen geliefert

Bereits am letzten Mittwoch wurden die Geschäftsräume der PCK Raffinerie in Schwedt durchsucht. BP, Shell und Total gehören u. a. zu den Besitzern von PCK.

Die Staatsanwaltschaft wirft der Raffinerie vor, in der Zeit von November 2004 bis Februar 2005 rund zehn Millionen Liter Benzin illegal, ohne es versteuert zu haben, nach Polen transportiert zu haben.

Insgesamt wird gegen mehrere Unternehmen ermittelt, u.a. auch gegen eine Firma aus Bremen. Zurzeit geht man von einem Schaden von etwa 60 Millionen Euro aus. Die entsprechenden Hinweise kamen Anfang letzten Jahres aus Polen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polen, legal, Benzin, illegal
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2006 00:06 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die kriegen den Hals nie voll! Was sie hier am Sprit nicht mehr abzocken können, und das durch völlig unsinnige Preistreiberei, wird dann eben an der Steuer vorbei nach Polen verschoben, wo dann der deutsche Autofahrer im Grenzbereich - wieder an der Steuer vorbei - billig tanken können. Wann wird dieser Schlange endlich der Kopf abgeschlagen? Es wird allerhöchste Zeit, sonst vergiftet sie noch mehr!!!!
Kommentar ansehen
25.02.2008 17:59 Uhr von HansReinsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hans Reinsch: Jefällt ma, jeht ab! Grüße aus Schwedt ihr Halunken! :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?