02.09.06 13:47 Uhr
 203
 

Kampf gegen den Terror: Scotland Yard stürmt China-Restaurant

Wie die BBC berichtet, hat Scotland Yard in der Nacht zum heutigen Samstag ein China-Restaurant in London stürmen lassen und dabei zwölf Verdächtige festgenommen.

Zwei weitere Verdächtige wurden nach Angaben der BBC in ihren Wohnungen gestellt. Peter Clarke, Leiter der Anti-Terror-Einheit des Yards, ließ durchblicken, dass es sich bei der Aktion um einen Präventiv-Schlag handelte.

Die Razzia sei von langer Hand geplant gewesen und stehe weder im Zusammenhang mit den U-Bahn-Anschlägen von 2005, noch mit dem vereitelten Anschlägen im August diesen Jahres, so Clarke.


WebReporter: spocht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Terror, Kampf, Restaurant
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess gegen Männer startet, die Fußballer Kevin Großkreutz zusammenschlugen
Ermittlungen gegen Rechtsanwalt der islamistischen Szene in Deutschland
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2006 14:03 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chinarestaurant? Aha...
Kommentar ansehen
02.09.2006 14:40 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Wir ersetzen einfach Terrorist mit Ketzer und Polizei (im allgemeinen) mit Kirche und TADA
haben wir eine 2. Inquisition.
Kommentar ansehen
02.09.2006 17:03 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
juhu: in 7 tagen bin ich in london :D wünscht mir glück

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Juniorwahl der Schüler bringt Grünen 17 Prozent und AfD nur sechs Prozent
Neuer Bundestag wird teurer: Pro Jahr 50 Millionen Mehrkosten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?