02.09.06 12:42 Uhr
 723
 

Ziehung der Lottozahlen nicht mehr im TV ?

Die staatlichen Lottogesellschaften befürchten nach dem Beschluss des Bundeskartellamts, private Lotto-Vermittler weder zu behindern noch zu verbieten, einen Rückgang ihrer Gewinne. Das soll ein neuer Staatsvertrag verhindern.

BILD liegt angeblich der vertrauliche Entwurf eines solchen Staatsvertrages vor. Genau so einen Vertrag wollen angeblich die Bundesländer abschließen. Postwurfsendungen, Internet-Lotto und Sportwetten im Internet sollen demnach verboten sein.

Werbung für öffentliches Glücksspiel soll im Fernsehen oder im Internet verboten sein. Die Geschäftsführer der staatlichen Lottogesellschaften sind der Ansicht, besser auf das TV verzichten, dafür das Monopol halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Lotto
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2006 10:12 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja,der BILD liegt mal wieder ein Packen Geheimverträge vor. Wie damals, als der Krieg verloren ging.
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:33 Uhr von daggetthebeaver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nächstes Level: Spiel- und Bierverbot: Der staat scheint sich aktiv daran zu beteilgen schutzmaßnahmen einzuleiten um "süchtigen" zu helfen. Stichwort hier: spielsucht. Fragt mal einen politiker warum glücksspiele verboten werden, und vor allem die, die man im "internet" spielen könnte... die antwort war und wird sein: der betroffene ist annonym und hat kein hindernis zu überwinden, wodurch die sucht unbemerkt ausgelebt werden kann und dem betroffnen immensen schaden zuführen kann.

Achso, es ist also das wohlergehen der bürger, das dem staat so am herzen liegt... Das würde ich bei zigarettenwerbung ja noch verstehen. Wenigstens hat sich der staat hier selbst ins bein gebissen: die steuereinnahmen sinken.

Das muß natürlich beim glückspiel anderss sein: Glücksspielanbeiter dürfen nicht der grund für spielsüchtige sein, nein aber unter der staatlichen kontrolle darf sich jeder für sein gehalt ein paar lottozeilen kaufen... auch ein paar komplette gehälter können unter dem deckmantel von vater staat augegeben werden - die politiker wissen schon was sie da tun...

Was kommt dannach? Um einigen betroffenen entgegenzukommen oder aktionismus zu zeigen werden computerspiele verboten: ist ja klar, es gibt zu viele spielsüchtige kids, die ihre gesundheit auf´s spiel setzen (nettes wortspiel).

Auf der agenda fehlt noch Internetsucht... wird das internet verboten, oder die werbung desselben? Ich wette die telekom könnte viel geld sparen, wenn sie auf ihre 30-sekündigen werbeblöcke um DSL verzichten könnte...
Das ganze hat seinen sozial- gesundheitlichen wert. Aber wenn es soweit ist, dass selbst alkoholwerbung verboten wird und es nur noch einen staatlich kontrollierten alkohol-anbieter gibt, wie eben beim lotto, dann geht´s zu weit.

Ich fühle mich entmündigt, der staat setzt mir dinge vor, die ich sehr wohl selbst bin zu verantworten. Wenn der staat die kontrollierte planwirtschaft wieder einführen will, dann sage ich: danke, tschüß und viel glück.
Kommentar ansehen
02.09.2006 15:16 Uhr von drops111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lachverbot .
Kommentar ansehen
02.09.2006 15:43 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein positiver Aspekt ist: meiner Meinung nach der Teil, in dem Postwurfsendungen verboten werden. Da bin ich mehr als dafür - den rest können sich die Politiker <denkt euch hier was hin>
Kommentar ansehen
02.09.2006 15:43 Uhr von daggetthebeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gegenargumente zu "Lachverbot": Nööp. Lachverbot hat eher schlechte karten. Im gegenteil sogar; ich kann mir vorstellen, dass die "gesundheitskasse" dies noch zur pflicht macht. Im allgemeinen ist lachen eine geundheitsfördernde tätigkeit, also das genaue gegenteil vom rauchen. In asien gibt´s sogar ernstzunehmende "lachvereine", die könnte Ulla Schmidt demnächst auch hier einführen und steuerlich begünstigen lassen...

Wäre doch mal was, Frau Schmidt!

Aber bei der allgemeinen politischen stimmung kann schon dem einen oder anderen das lachen vergehen, hast recht, man könnte annehmen, dass die regierung nebensächlich auch ein lachverbot einführt...
Kommentar ansehen
02.09.2006 15:51 Uhr von daggetthebeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein unterschied: Postwurfsendung = Spam! Wieso auf halber strecke aufhören? Wenn die politiker schon gesetze erlassen, dann bitte auch mit hand und fuss! Wieseo darf mein postkasten verschont bleiben, aber mein email-account nicht? Ich habe auf diesem auch nur begrenzte kapazitäten, wie in meinem briefkasten. Die werbung ist gleichwertig lästig. Und schlimmer noch: meinen briefkasten sehe ich nur beim betreten oder verlassen meiner wohnung, meinen email-client permanent...
Überigends: So eine einflatternde email hat die gleiche ablenkende wirkung wie ein störender anruf mit dem inhalt "Herzlichen glückwunsch: Sie haben gewonnen - bleiben sie d..." (spätestens hier kenn ich den text nicht, denn ich lege entrüstet auf.)
Kommentar ansehen
02.09.2006 22:41 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: soll das verboten werden? Glücksspiel ist Glücksspiel...

Armer Herr Faber
Kommentar ansehen
02.09.2006 23:53 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor allen Dingen arme Angestellte von Farber. Und die Post hat auch weniger zu tun.Die wollen aber eh keine Post rumbringen.
Kommentar ansehen
03.09.2006 13:22 Uhr von _rOKu_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Extr3m3r: >> Tja,der BILD liegt mal wieder ein Packen Geheimverträge vor. Wie damals, als der Krieg verloren ging. <<

Könntest Du uns mal sagen, welchen Krieg Du damit meinst!

Doch nicht etwa den 2. Weltkrieg?! Bist Du etwa der Meinung, dass die Bild-Zeitung da schon existiert hat? I

ch fürchte, in diesem Fall verhindert deine ausgesprochen modische Gasmaske etwas deinen "Überblick".
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:40 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie sagt man so schoen......liegt auf dem tisch und luegt was ist das.......dann haben wir die antwort.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000-Euro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?