02.09.06 12:40 Uhr
 338
 

Toter Wal vor Cuxhafen gesichtet

In der Außenelbe in der Nähe von Cuxhafen ist ein toter Finnwal entdeckt worden. Der Kadaver des ca. 17 Meter langen Wales hat bereits begonnen, zu verwesen.

Das tote Tier wurde von einem Frachter entdeckt. Das Tier wurde nach Cuxhafen gebracht, wo es am Montag an Land gehoben werden soll.

Es hieß, es sei unwahrscheinlich, dass es sich bei dem Finnwal um das Tier handelt, welches vor zwei Wochen in Flensburg gesichtet wurde und auf den Namen Henry getauft wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ottokar VI
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tod, Wal
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2006 10:11 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Meere werden wärmer und ziehen allerhand Getier mit sich. Ich möchte garnicht wissen, was noch so in unseren Gefilden am Rumschwimmen ist. Es gibt ja bereits Gerüchte von Haisichtungen in der Ostsee *schauder*
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:04 Uhr von zentralorgan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ersetze: bitte Cuxhafen mit Cuxhaven.

http://www.cuxhaven.de
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:29 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*Klugscheissmodus ein*: Cuxhaven schreibt man mit "v" genauso so wie Wilhelmshaven und Bremerhaven.

*Klugscheissmodus aus*
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:35 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sichtung eines weissen Hai vor der Küste Spaniens hat mir schon gereicht. Wohin soll ich meine Putzfrau denn schicken wenn Mallorca schon nicht mehr geht?
Kommentar ansehen
02.09.2006 16:03 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überall Wale: Wenn das so weitergeht, haben wir ja bald nur noch Wale in den Nachrichten. Die Mechanismen der Medien werden da dann aber wohl greifen, so daß irgendwann überhaupt nicht mehr über Wale berichtet wird.
Kommentar ansehen
02.09.2006 16:08 Uhr von Rabbit Tec.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser Wale als Haie: Wenn in Nord- und Ostsee Haie rumschwimmen würden, tät e ich wohl keinen Fuß mehr reinhalten....
Kommentar ansehen
02.09.2006 23:46 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haie in der nordsee: Im deutschen Teil der Nordsee sind insgesamt 11 Arten von Haien heimisch.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?