02.09.06 11:30 Uhr
 1.557
 

Bahn-Bomben: Anschlag sollte während der WM stattfinden

Die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" berichtet, dass eine Befragung der Tatverdächtigen für die geplanten Anschläge auf zwei Regionalzüge ergeben hat, dass die Anschläge schon während der WM stattfinden sollten.

Dies gestanden die Verdächtigen bei einer Vernehmung.

Zudem berichtet die WAZ, dass die Tatverdächtigen einer neuen El Kaida-Generation angehören, die sich kurzfristig treffen, um Anschläge zu verüben.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: WM, Bahn, Anschlag, Bombe
Quelle: www.pipeline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2006 11:39 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das währ übel geworden: ich befürchte dan währ die jagt auf moslems eröffnet gewesen.
Kommentar ansehen
02.09.2006 11:39 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
inszeniert: ach, das war doch alles inszeniert.
schäuble will die totale überwachung, nun sind die meisten auf der seite vom schäuble dieser hat nun freie hand, kameras wohin man schaut.
totale überwachung.
demnächst kommt noch die meldung in den medien " die flieger sollten damals nicht ins world trade center sondern in frankfurt messegelaände chrashen.
wenn es terroristen sind dann wären plastiksprengstoff und zeitzünder benutzt worden oder gar selbstmordatentäter, angeblich al quaida verbindungen, lol.
schice regierung und bnd die uns für dumm verkaufen will.
Kommentar ansehen
02.09.2006 11:42 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
inszeniert: lol...ja genau...
Kommentar ansehen
02.09.2006 12:00 Uhr von cab.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich krieg geschwollene eier: von den ganzen bomben news ... die einzigen die hier terror machen sind die medien und die die regierung.
thx
Kommentar ansehen
02.09.2006 12:06 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geständnisse der Terroristen: Hier wird abgestritten das die Geständnisse echt sind, woher habt ihr die Information?
Bitte Quellen nennen, sonst Klappe halten.
Die Einzigen die nämlich dumme Gerüpchte verbreiten scheint ihr zu sein, Behauptungen und Vermutungen sind noch lange keine Tatsachen, Geständnisse schon eher.
Also haltet es wie es Dieter Nuhr einmal gesagt hat "wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten".
Kommentar ansehen
02.09.2006 12:08 Uhr von Firefox2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder und Hausmärchen Der Verdacht eines von einer kontaminierten Pentagon-Abteilung für Psychologische Kriegführung frühzeitig geplanten Agenda Cutting drängt sich auf: Von dubiosen Diensten und PR-Agenturen der Israel-Lobby über drei Ecken selbst inszenierte Pseudo-Terrorfälle und Human-Touch-Stories könnten die Realität zugunsten einer falschen Wahrnehmung aus der Berichterstattung verdrängt haben. Auftraggeber: Der Militärisch-Industrielle Komplex der USA und Israels. Da dürfte für den geplanten Irankrieg noch einiges auf Vorrat produziert worden sein.

Die Folgen daraus sind:

Angesichts der fehlgeschlagenen Terroranschläge hat sich die Stimmung im Land gedreht: „Sicherheit wird eines der höchsten Güter unseres Landes sein“, verkündet Kanzlerin Angela Merkel.

Kommentar ansehen
02.09.2006 12:12 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meyerh: "Hier wird abgestritten das die Geständnisse echt sind, woher habt ihr die Information?"

Woher hast du die Information, dass die Geständnisse echt sind? Hier wird sich auf die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» berufen, die die Informationen von namentlich nicht genannten Quellen erfahren haben will. Das ist auch nicht sonderlich seriös, oder?

"Behauptungen und Vermutungen sind noch lange keine Tatsachen"

Genau, aber wenn die von der WAZ kommen werden sie von dir als Tatsachen akzeptiert?
Kommentar ansehen
02.09.2006 12:13 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ meyerh: hier mal eine gegenteiliger Bericht zu den angeblichen Bombenattentante : http://www.saar-echo.de/...

wieviel wahr und wieviel mediale und politische Panikmache ist- sollte jeder für sich selbst entscheiden
Kommentar ansehen
02.09.2006 12:27 Uhr von Mariel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is klar: Wo die mehrheit der Deutschen, denke ich mal, gegen den Krieg im nahen Osten ist, kam ein Terrorist aus dem Libanon der Regierung nur gelegen. Was ein Zufall !
Und weil das schon unglaubwürdig ist musste ja jetzt ein Geständnis kommen, das ehr vermuten lässt es ginge nicht um Deutschland selbst sondern um die Länder die zu Gast waren. Wie pasend ...

Und das alles von einer super durchorganisierten Terrororganisation die so gut ist, dass sie die WM nur um Wochen verpasst hat :P

Glaubt unserer Regierung kein Wort !
Wer zulässt dass hier Besucher oder auch Deutsche Staatsbürger von ausländischen Geheimdiensten verschleppt werden kann in Fragen interner Sicherheit nicht glaubwürdig sein !
Kommentar ansehen
02.09.2006 12:34 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ne schon klar Wir werden hier offen vom islamischen Terror angegriffen und alles was ssn zu tun hat ist das ganze als eine Art Aprilscherz runter zu spielen. Aber hinter jedem kleinen Hakenkreuzschmierer wird hier gleich die Verschwörung zum aufstrebenden 4ten Reich gesehen oder was ? Wo sind sie die sonst immer gleich "währed den Anfängen rufen?".
Kommentar ansehen
02.09.2006 12:55 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unfähige Terroristen..
erst gehen die bomben nicht hoch und dann stellt sich auch noch heraus das sie den zeitplan weit verfehlt haben.
Also mir wäre das peinlich dann auch noch erwischt zu werden, wie unfähig kann man eigentlich sein.
Kommentar ansehen
02.09.2006 12:58 Uhr von 8-Þ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Offen gesagt: gibt schlimmeres als Terrorismus: In der Geschichte der Bundesrepublik haben Terroristen vielleicht an die Hundert Menschen umgebracht, vielleicht etwas mehr.

Alkoholismus, Nikotinsucht (Passivrauchen), Autounfälle, etc. sind ein sehr viel größeres Risiko für einen durchschnittlichen Bundesbürger.
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:04 Uhr von HHAG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was lernen wir daraus? "Die Veröffentlichung der Mohammed-Karikaturen in deutschen Zeitungen war offenbar das Motiv für die mutmaßlichen Kofferbomber."

Das ewige Übel der Menschheit: Religion - und die daraus resultierende ewige Spirale aus Hass, Gewalt, verletzten Glaubensgefühlen usw.

Der Glaube an welchen Gott auch immer hat schon so viel Unheil über die Welt gebracht, es ist beinahe unfassbar.
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:05 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Terroristen wollen Menschen töten.
Zigaretten und Alkohol kann Menschen töten aber die Herrsteller gehen nicht mit der Intention zu werke jemanden töten zu wollen.
Und Autounfälle.. sind Unfälle.

Das statistische Risiko mag zwar höher sein bei einem Autounfall zusterben aber ein Unfall passiert ja auch nicht aus der Absicht heraus jemanden zu ermorden.
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:08 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei: einer vernehmung im libanesischen knast lol.
kopmisch das der bka schon oft auf vernehmungen aus libanesischen folterkellern zurückgegriffen haben aber naja,macht man sich halt nicht selbst die hände schmutzig.
übrigens glaub ich nicht das jemand hier ein anschlag plant und dann nach libanon fliegt um sich zu stellen weil sie dort so tolle atmosphäre im knast haben.
ich glaube der ist da hin geschafft worden um die story zu ermöglichen.
denn am anfang hat er alles abgestritten und am nächsten tag alles zugegeben.
sind wir doch mal ehrlich ,wo gibts gemütlichere knäste als bei uns?

hier ein interessanter bericht:
http://www.gerhard-wisnewski.de/...
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:09 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Terroristenversteher unterwegs? Hier kommt einem ja das Kot**n bei den ganzen Verschwörungstheorien und den Leugnern des Terrors die hier eine intellektuelle Glanzleistung nach der anderen fabrizieren. Das lustige ist, dass sie sich mit ihren Verschwörungstheorien und ihrem Pseudowissen allen anderen auch noch überlegen fühlen.

Hoffentlich wird euch der Terror nie in eurem Leben einholen.


Aufgrund der Mohammed-Karikaturen haben fanatisierte Moslems zahlreiche westliche Botschaften in Brand gesteckt, deutsche Flaggen verbrannt, aber es ist natürlich völlig ausgeschlossen, dass einer von denen auch dazu fähig ist, dutzende unschuldige Bahnreisende in die Luft zu bomben.
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:12 Uhr von 8-Þ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Irminsul: Tot ist tot. Und für das Opfer ist es auch egal, ob jemand durch einen Gewalttäter getötet wird, oder weil sich unbedingt ein Besoffener hinters Steuer setzen musste.

Man muß die Terrorismusbedrohung realistisch reden, und das heißt kleinreden.
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:13 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reziprok: Darf ich dich an den Fall von Eryas M. erinnern, oder wie der hieß. Da stellten sich die anfänglichen Informationen auch als falsch heraus. Wieso sind diese Informationen, die die WAZ aus namentlich nicht genannten Quellen hat, zuverlässiger? Kannst du mir das beantworten?
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:16 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Holylord99: Gab es im Falle von Ermyas denn ein Geständnis der Tatverdächtigen?

Des Weiteren zweifeln einige Kommentatoren hier nicht nur an diesem konkreten Fall, sondern bagatellisieren den islamischen Terrorismus und die Bedrohung für Deutschland im allgemeinen.
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:20 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich genauso wie du, klar gibt es hier wohl eine terroristische Gefahr, dennoch ist das Risiko höher bei Überqueren der Strasse vom Auto überfahren zu werden, als Opfer eines Terroranschlages zu werden.
Es gibt eben keine 100% Sicherheit.
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:24 Uhr von myheroisalex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reziprok: Genau meine Meinung. Meistens werden solche Theorien mit einschlägigen Internetseiten alleswissender Weltversteher zu untermauern versucht. Manche müssen den Terrorismus erst selber erleben bis sie sehen, dass nicht immer alles ein Spiel der Politiker ist...
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:26 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@holylord99: Wieso waren die Informationen falsch?
Er hat von einem Rechten aufs Maul bekommen!Das wars, bloß die näheren Umständenicht! ... Bloß weil ein gewisser Herr Schönbohm Angst um den Ruf seines Bundeslandes hat, wird versucht es als normale Schlägerei darzustellen.

Jetzt gab es Geständnisse von den Tätern, die Bomben und alles andere.
Aber irgendwie scheint das hier keinen zu interessieren.
Die anfänglichen Vermutungen sind schon lange in Beweise umgemünzt.
Du vergleichst Äpfel mit Birenen.

Zur News:
Ich finde es schonerschreckend wie skrupellos solche Menschen, das Leben von anderen auslöschen wolllen!
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:28 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
myheroisalex: "Manche müssen den Terrorismus erst selber erleben bis sie sehen, dass nicht immer alles ein Spiel der Politiker ist..."

Wie steht das denn bitte im Zusammenhang? Auch wenn meine Freundin bei einem Bombenanschlag ums Leben käme, wüsste ich immer noch nicht, wer die Täter sind. Oder?
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:44 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HolyLord: vermutlich nicht, aber dann hättest du nen Grund in die Islamhetze einzusteigen :)


Es ist nunmal auffällig, wie Sicherheitsbedürftig die Deutschen geworden sind. Aber nuja, wer weiß schon die Wahrheit. Trotzdem muss es erlaubt sein die Dinge kritisch zu hinterfragen, denn sonst ist man ein ideales Ziel von Gehirnwäsche :)
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:50 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles nur Propaganda: Nur ein Vorwand um gegen den Islam zu hetzen. Wären das wiklrich Profis gewesen und nicht arme verirrte Opfer des Israel-Staatsterrorismus wäre die Bombe rechtzeitig hochgegangen. Isse aber nicht. Wäre sie hochgegangen, dann hätte Deutschland das aber verdient gehabt, wegen der Veröffentlichg der Mohammed -Karikaturen. Man kann sich nicht vorstellen, wie schwerwiegend so eine Beleidigung ist.
Ein willkommener Vorwand in die allgemeine Hetze gegen den Islam. Mehr nicht.
/*ironie off*
Der Grossteil der SSN-Leser ist sowieso moslemisch, von daher, was soll´s.

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?