02.09.06 11:21 Uhr
 121
 

Laut DIHK soll ein Kindergartenjahr Pflicht werden

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Martin Wansleben, teilte mit, dass es künftig ein verpflichtendes Kindergartenjahr vor der Einschulung geben sollte.

Dem "Kölner Stadt-Anzeiger" sagte er weiter, dass die mangelnden Deutsch-Kenntnisse dazu führten, dass die Kinder keinen Erfolg in der Schule haben.

Er fügte hinzu, dass schlechte Schulabgänger ein Problem für den Ausbildungsmarkt seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Pflicht, Kindergarten, DIHK
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2006 11:43 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich befürchte eins währ zu wenig: aber immerhin ein anfang .
Kommentar ansehen
02.09.2006 11:45 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch: Das liegt allein an den Fähigkeiten der Eltern, wie der Umgang und Deutschkenntnisse des Kindes werde. Schlagwörter und Rumhauen entfällen hingegen, wenn Kinder nicht in den Kindergarten gehen. Ich sage aber nicht, dass KiGa schlecht ist. Es ging um den Dutsch.
Kommentar ansehen
02.09.2006 12:07 Uhr von Drunken Mastah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch (Teil 2): Es ist nun wirklich lächerlich zu erwarten das Kindergärten das kompensieren, was die Elternhäuser sträflich vernachlässigen. Will sagen, an den mangelnden Deutschkenntnissen sind eindeutig die Erziehungsberechtigten schuld.
Kommentar ansehen
02.09.2006 14:11 Uhr von |Erzi|
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ja: Zitat: "Will sagen, an den mangelnden Deutschkenntnissen sind eindeutig die Erziehungsberechtigten schuld. "

Oder Herr Duden.
Oder George Bush.
Kommentar ansehen
02.09.2006 22:31 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut: ich find das klasse ... aber dann sollte das auch vom staat bezahlt werden denn die preise von kindergaerten sind ja ganz schoen hoch ....

am besten wie frueher da brauchte man dafuer auch nix zahlen soviel ich weiss ...

mfg dessi
Kommentar ansehen
02.09.2006 23:16 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blödsinn: also hier in england kann das ja keiner bezahlen und die belastung würde viel zu hoch werden für die familie.
Kommentar ansehen
05.09.2006 01:10 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja: eins wäre da sicher zu wenig. ein tropfen auf den heißen stein. schlechte deutschkenntnisse müssen auch von der familie aufgefangen werden, was zu selten passiert.
Kommentar ansehen
06.09.2006 13:36 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat: der dritte Absatz mit der News zu tun?

Und ansonsten: Sack Reis.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?