02.09.06 11:12 Uhr
 2.571
 

McDonald's zeigt Herz für Igel - Dessertbecher verändert

Nachdem sich Tierschützer über die kleine Öffnung der Dessertbecher von McDonald´s beschwert haben, ergriff das Unternehmen nun die Offensive.

Mehrere Igel starben, da sie ihren Kopf in die Dessertbecher steckten. In Folge dessen konnten sie ihren Kopf nicht mehr befreien, da die Öffnung zu klein war.

Eine britische Unternehmensfiliale teilte nun mit, dass die Öffnung der Becher vergrößert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Herz, Dessert
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2006 12:09 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gabs das nicht schon einmal ?: Oder erlebe ich grad ein Dejavue ? . Ich könnt schwören das ich das hier schon einmal in ähnlicher Form vor über einem Jahr gelesen habe. Da gings dann um die Eis-Becher ( McFlurry oder wie sie auch heissen mögen ) , wo Igel drinne verendet waren.
Kommentar ansehen
02.09.2006 12:18 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mc Flurry? Ich nehme mal stark an dass es dabei um den Plastikdeckel des Mc Flurry - Bechers geht. Vorwärts mit dem Kopf in den Becher kommt ein Igel ohne Problem, aber raus eben nicht mehr.
Hab selbst vor ein paar Jahren mal einen Igel aus so einer "Falle" befreit. Der war schon fix und fertig als ich ihn auf der McDonald´s Terrasse gefunden habe. Wer weiß wie lange der da schon rückwärts herumgetorkelt ist. Alleine wäre der da vermutlich nicht wieder heraus gekommen.
Allerdings wäre der Mc Flurry-Becher für Igel und sonstiges Getier überhaupt kein Thema, wenn manche Idioten nach dem großen Fressen ihr Zeug in den Müll schmeißen würden anstatt stehen zu lassen oder noch besser: in den nächsten Straßengraben zu schmeißen. Was an Mc Donald´s-Verpackungen entlang deutscher Straßen vor sich hingammelt geht auf keine Kuhhaut!
Kommentar ansehen
02.09.2006 12:29 Uhr von MattenR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: hatte die news vorhin gelesen und noch nix kommentiert..

gerad wollt ich das schreiben was du im unteren teil erwaehnt hast...

fully agree...
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:24 Uhr von Newticker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pfand drauf und fertig ist der Lack: lol
Kommentar ansehen
02.09.2006 14:01 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Newticker: Ja, das mit dem Pfand wär eine gute Idee. Nutzt nur ziemlich wenig, wenn man unterwegs ist. Dann würden die meisten Leute das Zeug auch trotz Pfand wegschmeißen. Das sieht man ja an den vielen Pfand- und Einwegpfandflaschen auf Bahnhöfen, in Zügen und entlang unserer Autobahnen.
Kommentar ansehen
02.09.2006 14:33 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem Pfand wäre es nich schlecht: Aber McDonals ist ein "fast food" """"Restaurant"""

Da müssen die bei jeder ihrer Läden ne externe Pfandbörse einbauen, damit da alles reibungslos abläuft^^

Naja, hast hady recht, schmeißt man weg. Aber man schmeißt dann was weg, was noch ein Wert hat und wird von anderen eingesamelt, die das Geld brauchen, hier aber zweites Problem:
Wenn keine zweite Stelle zum Pfandabgeben gibt sondern diese Personen dann in die MCDonalds Bude rein müssten, würden die sicherlich den ein oder anderen Kunden vergraulen, und das wär schlecht fürs Geschäft.

Da ist die Becherumgestaltung die beste Idee. Seien wir also froh, dass die überhaupt was dagegen machen. Die hätten ja auch drauf rumhaken können, dass die Kunden schuld sind^^
Kommentar ansehen
02.09.2006 14:49 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Timmer: Sollen sie es doch so machen wie jetzt mit dem Einwegpfand: EAN-Code auf die Becher und die anderen Verpackungen, Automaten aufstellen dafür, und statt eines Bons kommt gleich unten das Geld raus. Da kann man die Automaten auch in die Eingangszone stellen und nicht ganz hinten in das sogenannte "Restaurant" - allerdings: die größeren McDoof/Würgerking sind ja eh Schüler- und Pennertreffs geworden, da ändert das am Publikumverkehr nicht mehr viel.
Kommentar ansehen
02.09.2006 14:50 Uhr von Chatfix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doppelt: Das gabs vor einiger zeit schonmal... *gähn*
Kommentar ansehen
02.09.2006 15:52 Uhr von newticker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei uns gibt es genug Leute: die in Papierkörben, am Strand und so alles aufsammeln. Ich kenne da einen, der radelt jeden Tag eine feste Route ab. Naja 5-15 € am Tag sind auch 150-450 € im Monat. Der macht vieleicht mehr in Pfandgeld als er vom Amt bekommt.
Kommentar ansehen
02.09.2006 15:57 Uhr von -RockyTR-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mülleimer: Die sollen einfach mehr mülleimer aufstellen und dann schmeisen die Leutdas dann (hofentlich auch weg) und man sollt ein gesetz entwickel dass das wegwerfen nicht biologisch abbaubaren Mülles verboten wir. Hatt noch keiner McDoff deswegen verklagt ?? Och nich in den USA ?
Die sollten doch zumindestens auf dem McDof gelände regelmäsig den müll aufräumen.
Dan kann das dort schon nicht mehr passieren.
Kommentar ansehen
02.09.2006 18:01 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man kaufte also 2 in einem: <lol>
Was zu essen UND eine Igelfalle, was am ende noch mehr zu essen einbrachte.
</lol>
Kommentar ansehen
02.09.2006 18:32 Uhr von mäxn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das is mal echt keine news wert .... -.-
Kommentar ansehen
02.09.2006 22:18 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, irgendwo schade: Ist irgendwo schade, dass man für solche achtlosen Menschen, die ihren Müll einfach in die Natur schmeissen, bei der Verpackungsgestaltung mitdenken muss.

Abgesehen davon bin ich aber der Meinung, dass man Plastikzeugs garnicht mehr verarbeiten sollte.
Besser so Pappmischzeug, mit ner Wasserdichten Beschichtung, die sich nach ner Zeit auflöst.
Voll verrottbar halt, sodass es weg geworfen in der Umwelt nicht so einen Schaden anrichtet.
Gibts ja alles schon.
Kommentar ansehen
02.09.2006 22:46 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit: dem Pfand ist wirlich eine gute Idee. Da sparen sich deren Mitarbeiter auch viel Arbeit....
Kommentar ansehen
02.09.2006 23:59 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte man MC Doof ja schön verklagen können,schade die Chance ist vorbei.
Kommentar ansehen
03.09.2006 04:48 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: schön für die igel - auch wenn es sehr lang gedauert hat bis sich da was getan hat. und an der tatsache dass es immernoch idioten gibt die ihren müll in die umwelt werfen, ändert es leider auch nichts.
Kommentar ansehen
03.09.2006 09:04 Uhr von newticker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@godsarmy: Pass auf: Wende, ich studiere in Dresden, macht auf der Prager n Mcdoof auf, wollen mit 2 Kumpels ne Sause machen, naja vorher noch ein Happen essen, ein Bürger und ein Bier bitte, Hä wie hier gibts kein Bier, wasn das fürn Schuppen, ab an den Tisch, Bürger weg Kippe in die Gusche, rennt einer von uns los, will n Aschenbecher, Rauchen verboten,

Seit dem Boykott!!!
Kommentar ansehen
03.09.2006 15:10 Uhr von Tkieslic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@newticker: Hallo,

nachdem der Beitrag von godsarmy das Thema der News noch
leicht gestreift hat, habe ich Deinen Beitrag mit einer gewissen
Spannung gelesen. Du studierst? Faszinierend, was heute
alles möglich ist.
Kommentar ansehen
03.09.2006 17:31 Uhr von *©*´¯`Snarv´¯`*©*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bleissy dann gibts das Dessert nur noch auf die Hand ohne Becher.

Was haben die Igel überhaupt bei MCD verloren? lol
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:33 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja vielleicht kommen ja nun mehr tierschuetzer nach mcdonald´s....weil glaube kaum das sie es ohne einen hintergedanken gemacht haben.
Kommentar ansehen
03.09.2006 20:46 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer ist denn so bloed und: isst noch mit der Kappe drauf?
Das Ding wird runtergerissen sobald man den Becher in der Hand hat. Ich sehe den Nutzen wenn die das Ruehren (was sie meisst auch net ordentlich machen) damit es net spritzt.
Aber zum Essen ist Ding nur dumm und hinderlich.
Das ist so was wuerde man sich sein fruestueuck in einen Karton stellen, in den Deckel ein 30 cm Loch schneiden und durch das Loch dann das Fruehstueuck essen..
Kommentar ansehen
03.09.2006 21:26 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift: McDonald`s zeigt Herz für Menschen


würde mir besser gefallen..........vor allem für die Mitarbeiter....

Gruß an den Big Mäc
Kommentar ansehen
04.09.2006 02:02 Uhr von dickerdelfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also bei mir: hängt das rausschmeißen davon ab, ob die herren fastfoodrestaurantbetreiber einen autofahrergerechten müllbehälter, von der fahrerseite
aus erreichbar, plaziert haben.(drivethru-mülleimer sozusagen)
bei mcd meistens der fall, bei burger kong kaum.
die wollen wohl müllgebüren sparen.
leider schmeiß ich den müll nicht direkt auf deren gelände, sind ja leute, ich will ja noch mal wiederkommen, sondern in die pampa, müll im auto mag ich absolut nicht . fällt in kurven immer um und dann klebt das ketchup im bodenteppich...
Kommentar ansehen
04.09.2006 09:16 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ dickerdelfin: Tolle Einstellung! Asozialer geht´s ja kaum!
Hauptsache das eigene Auto bleibt sauber. Aber in den Wald kann man´s ja schmeißen. Dann sieht man´s nicht mehr. Wahrscheinlich bist du der erste, der jemanden anzeigt dessen Hund vor deiner Haustüre auf den Gehsteig kackt! Meine Fresse...
Und was nützt dir ein Drive-Through-Mülleimer direkt an der Ausfahrt wenn der Burger noch im Karton liegt und die Cola noch voll ist?
Immer schön die Verantwortung auf andere schieben:
"Die sind selber schuld wenn ich meinen Müll in die Botanik schmeiße. Sollen sie halt Mülleimer aufstellen..."
So funktioniert die Welt nicht! Aber solche Asos wie du werden das wohl nie begreifen.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?