02.09.06 11:11 Uhr
 426
 

Berlin: Telefunken meldet sich auf der IFA zurück

Lange war es ruhig um die Marke Telefunken. Inzwischen ist das türkische Unternehmen Profilo-Telra nach eigenen Angaben drittgrößter Hersteller von Fernsehgeräten in Europa Inhaber der Markenrechte von Telefunken.

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin meldet sich Telefunken jetzt mit HD-Fernseher mit einer WLAN- Schnittstelle auf den Markt zurück.

Die WLAN-Technologie soll ermöglichen, dass die Fernseher standortunabhängig von anderen Geräten wie zum Beispiel einem Receiver sein können. Telefunken, das einst von Siemens und der AEG gegründet worden war, wurde in den 80er Jahren zerschlagen.


WebReporter: teledealer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Berlin
Quelle: www.satundkabel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2006 12:43 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
telefunken: meine verwanten in polen haben einen alten flimmerkasten von telefunken. eigentlich sehr inovativ das ding, hat sogar ne beleuchtete fernbedienung die noch funktioniert ;)
Kommentar ansehen
02.09.2006 13:44 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... telefunken heisst jetzt mobiltelefonieren ...

http://av.rds.yahoo.com/...**http%3a//http://www.rigpix.com/...

(c:
Kommentar ansehen
03.09.2006 00:49 Uhr von toyah42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Telefunken gibt es noch? Oder hat sich da einfach jemanden den Namen gekauft?
Die Firma wurde doch schon vor Jahren abgewickelt.
Ist halt wie mit "Commodore" oder "Atari" - irgendwer hat die Namensrechte gekauft und versucht unter einem altbekannten Namen Kohle zu machen.
Kommentar ansehen
04.09.2006 11:30 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab nen Videorekorder! Ich habe noch einen Videorekorder von Telefunken. Der hat 3-Kopf-Technologie, einen Long-Play Modus, Show-View, ein farbiges Menü mit Anzeige der Sendernamen, 99 Programmspeicherplätze UND sogar ne Fernbedienung. Und übrigens: Ich habe den Videorekorder Ende der Neunziger neu gekauft.
Kommentar ansehen
04.09.2006 13:45 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gabs mal: Aber es war nicht mehr Telefunken sondern Thomson.

Und die neueren Geräte sind keine eigenen sondern meist vorgefertigte (Philips etc).

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Jamaika-Aus: SPD kann sich Tolerierung einer Minderheitsregierung vorstellen
Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?