01.09.06 20:44 Uhr
 145
 

Brüssel fordert neue Sicherheitsvorkehrungen bei EU-Flügen

Nach den vereitelten Anschlägen von London wollen EU-Sicherheitsexperten neue Sicherheitsvorkehrungen bei Flügen innerhalb der Europäischen Union.

So soll die erlaubte Größe der Handgepäckstücke vermindert werden. Zahnpasta, Cremes und Gels sollen gänzlich verboten werden.

Flughafenbetreiber und Fluggesellschaften befürchten durch diese neuen Regeln finanzielle Einbußen. Auch werden längere Wartezeiten erwartet.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Sicherheit, Flug, Brüssel
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2006 20:40 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Zahnpasta?Auf einen elf-Stunden Flug kann das unangenehm werden. Oder man muss die Zahnpasta am Board kaufen, für das zehnfache wie üblich.
Kommentar ansehen
01.09.2006 23:38 Uhr von stabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
11 Stunden Flug innerhalb der EU???? Wie oft willst du Europa umfliegen???
Kommentar ansehen
01.09.2006 23:44 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uih öh ja,mit einer Focke Wulf ..Quatsch mit Soße.Mit ein Segelflugzeug nach Griechenland..ach Blödsinn.Ok stabi hast mich erwischt,wie peinlich.
Kommentar ansehen
03.09.2006 19:11 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt es ueberhaupt eine absolute sicherheit....habe meine zweifel das wir nie wieder so leben werden wie vor 9/11.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?