01.09.06 17:54 Uhr
 154
 

USA: Internetplattform "Rent a Priest" bietet Priester für jeden Anlass

Auf der amerikanischen Internetplattform "Rent a Priest" können sich Menschen, denen von der katholischen Kirche nicht geholfen wird, einen Priester für Hochzeiten, Taufen oder Beerdigungen mieten.

Die Priester sind allerdings nicht mehr offiziell im Dienst, da sie schwul sind oder sich nicht mit dem Zölibat abfanden. Die Hochzeiten werden gegen Gebühr, andere Services zum Teil kostenlos durchgeführt.

Im Jahr 2005 wurden rund 3.000 Hochzeiten über die Plattform vermittelt. Dadurch sollen zum Beispiel auch Schwule die Chance bekommen zu heiraten. Auch eine Hochzeit außerhalb des Kirchengebäudes ist möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Internet, Priester, Anlass, Internetplattform
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2006 11:45 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwule und heiraten: finde ich i-wie lächerlich. ich habe nichts gegen schwule, allerdings können doch schwule nicht kirchlich heiraten, weil in der bibel eindeutig steht, das man nicht schwul und gleichzeitig christ sein kann. also entwerde schwul - in ordnung, oder christ mit christlicher heirat - und nicht schwul. aber beides geht halt nicht.
sonst wäre das ja ne neue erfundene religion, die gegen den christlichen glauben, die bibel steht.. wäre auch in ordnung (bzw. es würde halt toleriert werden) nur dann hat diese vereinigung halt nichts mehr mit dem christlichen glauben/der bibel zu tun [nen bisschen ot, wollte ich aber ma gesagt haben]
Kommentar ansehen
02.09.2006 15:35 Uhr von Runeblade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Christentum IST erfunden sonst nix...
Kommentar ansehen
02.09.2006 16:06 Uhr von Karl der Krasse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Runeblade: Beweise wären schön^^


Ich bin auch kein Christ, aber Das es erfunden ist kann ich nicht Beweisen...
Kommentar ansehen
02.09.2006 19:40 Uhr von WooMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Runeblade:

Natürlich, jede Religion ist erfunden worden. Fast jede Religion war anfangs nur eine kleine Sekte, die sich nach und nach vergrößert hat.

@ B@uleK:

So etwas muss man tollerieren. Die Religionen müssen sich im Westen der Gesellschaft anpassen und nicht umgekehrt. Mag sein dass es in ärmeren Ländern nicht tolieriert wird, aber schließlich muss sich die Gesellschaft weiterentwickeln. Ich bin getauft worden, habe die Erstkommunion und die Firmung erhalten, bin aber sicherlich nicht gegen den Darwinismus. Menschen, die an das "intelligente Design" glauben, halten eine Gesellschaft in ihrer Entwicklung nur auf.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?