01.09.06 16:27 Uhr
 303
 

Politbarometer: Angst vor Terror innerhalb von zwei Wochen fast verdoppelt

Bei der heutigen repräsentativen Umfrage des Politbarometers gaben 69 Prozent der Befragten an, einen Terroranschlag zu befürchten. Das sind fast doppelt so viele wie noch vor zwei Wochen (35 %).

Allerdings sind auch zwei Drittel der Deutschen der Ansicht, dass schon jetzt genug zur Terrorabwehr unternommen wird. Bei der Sonntagsfrage gab es dagegen nur wenig Veränderungen. CDU/CSU erhalten demnach weiterhin 36 % Zustimmung, die SPD nur 30 %.

Während die Grünen unverändert bei neun Prozent liegen, gewinnt die Linkspartei/PDS einen Prozentpunkt und kommt jetzt auf acht Prozent. Umfrageverlierer ist die FDP, die einen Prozentpunkt abgibt und jetzt bei elf Prozent liegt.


WebReporter: M:H:S
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Angst, Woche, Politbarometer
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2006 17:54 Uhr von Hermann39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuja: ich fürchte den zentralrat der juden mehr als diese moechtegern terroristen. wird nich mehr lang dauern und die uebernehmen hier in deutschland das ruder...
Kommentar ansehen
01.09.2006 18:10 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziel (fast)* erreicht, würd ich mal sagen * nun müssen nur noch die gewünschten Verordnungen und Gesetze in Kraft treten...
Kommentar ansehen
01.09.2006 18:24 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wut auf Terroristen: Wie wäre es, einmal nach den aktivierenden Emotionen, nach Aufruhr, Protest, Widerstand, Notwehr zu fragen, statt immer nur die Ohnmacht vor einem scheinbar übermächtigen Feind zu implantieren.
Würden die Deutschen sich auf Widerstandstraditionen, Gemeinsinn und Zusammenhalt besinnen, wären terrorverbreitende Muselmanen bald Vergangenheit.
Sind doch sowieso nur ehrlose, gesichtslose Feiglinge, die aus dem Hinterhalt operieren.
Kommentar ansehen
01.09.2006 20:13 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cartman: "ehrlose, gesichtlose Feiglinge"? klingt für mich nach so manchem ssn-user...
Kommentar ansehen
01.09.2006 20:39 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cartman007: ist die NPD nicht mit den arischen Iranern verbunden?
Kommentar ansehen
01.09.2006 20:43 Uhr von Enduro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cartman007: Steht 007 für deinen IQ oder dein Alter?
Kommentar ansehen
01.09.2006 21:21 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dürfte sich wohl: um den Zweitnick von Griesgram handeln. ;-)

Was ist aus dem eigentlich geworden? Hab schon ne Weile nix mehr gelesen von ihm. (nicht, das es mich stören würde ;-) )
Kommentar ansehen
01.09.2006 23:57 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zentralrat der Juden hier die Macht übernehmen?Wie soll das denn gehen?
Kommentar ansehen
02.09.2006 00:01 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@extremer: LOL? wo kommst du denn jetzt her, und was ist das für ne frage? :-D
Kommentar ansehen
02.09.2006 00:13 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich komme aus der Küche und die Frage bezieht sich auf Hermann39 und seine Ängste.
Kommentar ansehen
02.09.2006 00:20 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh, ok, sry, den hermann nehm ich schon seit seinen letzten beiden kommentaren gar nicht mehr für voll. gibt schon gerüchte, dass es sich hier um den wiederauferstandenen griesgram handelt... ;-)
Kommentar ansehen
02.09.2006 01:39 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat man nun auch geschafft: für was Bush in den USA so hart gearbeitet hat? Ein andauerndes Szenario der Angst zu schaffen um gewisse Gesetze und Maßnahmen durchzubringen ohne auf großen Widerstand aus dem Volk zu stoßen?? Hätte nicht gedacht, dass sich die deutsche Bevölkerung so ins Horn petzen lässt.
Kommentar ansehen
02.09.2006 11:04 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufwachen? Hatte nicht Beckstein vor bzw. während der Fußball-WM vor Terroranschlägen durch iranische Extremisten gewarnt?
Ich habe damals schon gesagt das dies nur eine Luftnummer ist um neue (Anti-)Terrorgesetze durch den Bundestag zu peitschen.
Mittlerweile sind die Gesetze verschärft worden, obwohl die Anschläge ausbleiben. (Die nicht explodierten Kofferbomben passen einfach nur in die Panikmache)
Kommentar ansehen
02.09.2006 11:06 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geschickte Medienkampagne: Und wieder mal zeigt sich, wie empfänglich die Allgemeinheit für eine gezielte Manipulation durch Medien ist. Sofort ist ein Großteil bereit auf elementare Grundrechte zu verzichten - zu Gunsten einer angeblichen terroristischen Bedrohung, die gar keine ist. cui bono?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?