01.09.06 10:08 Uhr
 7.740
 

Angela Merkel ab sofort ein VVIP: Kanzlerin ist die mächtigste Frau der Welt

Die US-Zeitschrift "Forbes" kürte jüngst Bundeskanzlerin Angela Merkel zur mächtigsten Frau der Welt. Damit steht sie einen Platz vor der zweitplazierten US-Außenministerin Condoleezza Rice und zwei vor der chinesischen Vizepräsidentin Wu Yi.

Die meisten anderen Damen unter den Top Ten sind Frauen aus der Wirtschaft, wie die künftige PepsiCo-Chefin Indra Nooyi. Merkel ist zum ersten Mal auf dieser Liste vertreten, die nun zum dritten Mal erstellt wurde.

Andere "Neueinsteigerinnen" sind unter anderem die chilenische Präsidentin Michelle Bachelet und die liberianische Präsidentin Ellen Johnson-Sirleaf.


WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Welt, Angela Merkel, Angel, Kanzler
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Sachsen: Justiz genehmigt Galgen-Verkauf für Angela Merkel und Sigmar Gabriel
Angehörige der Terroropfer von Berlin attackieren in Brief Angela Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

56 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2006 09:58 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Merkel die "wichtigste Frau der Welt" ist hätte ich nicht gedacht. Ich dachte Condoleezza würde noch vor ihr stehen ;-)
Kommentar ansehen
01.09.2006 10:27 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon ein Witz wie das Ausland diese Hosenanzugträgerin einstuft. International wird Sie ja als 2. Margret Thatcher tituliert. Wenn die wüßten was für eine Null die Frau ist. Der Hausmeister im Bundestag hat mehr zu bestimmen als diese Frau.
Kommentar ansehen
01.09.2006 10:44 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
christian wagner: ich hab keine ahnung wo du solche käsigen schundgedanken herhast, aus der BILD vieleicht? nenn mir eine mächtigere frau (aber nicht das tittenmonster von der titelseite der BILD, das evtl. für dich "mächtig" erscheint ;)) .

so ist es nunmal, und sie wurde schliesslich nicht gewählt um wie ein model auszusehen, sondern ihren job zu machen. dass der neid da nicht weit ist, ist ja normal...
Kommentar ansehen
01.09.2006 10:51 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: merkel mächtig,ich könnte mich bepissen.
es gab noch nie in unserer geschichte eine offensichtlichere marionette als merkel,aber gut lebt euren traum,lol.
Kommentar ansehen
01.09.2006 10:52 Uhr von evilinge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja: Stätestens bei der nächsten Bundestagswahl wird eine Kanzlerin Merkel wieder Geschichte sein.
Die Frage is nur was soll dann noch groß kommen?
Kommentar ansehen
01.09.2006 10:52 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch: Die wichtigste/mächtigste Person im Leben, ist man immer noch sich selber. Eine Merkel weiß nicht einmal das ich existiere
Kommentar ansehen
01.09.2006 10:52 Uhr von ganjabag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
morgen kommt: die bild kampagne "WIR sind die mächtigste Frau der Welt"
Kommentar ansehen
01.09.2006 10:54 Uhr von Fussl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mmhh Aber mal ehrlich.. hat den unsere Kanzlerin soviel Macht? Ich glaub nicht. Sie ist doch wie nahezu alle anderen Politiker gelenkt und spielt das schmutzige Spielchen auch nur mit. Die Frau hat wenig bis gar keinen Bezug mehr zu ihrer Herkunft geschweige denn zur Basis, also uns. Das sie mal auf Steuerzahlerkosten mit dem Präsidenten gegrillt hat ändert nichts daran. Wenn ich von der Politik unserer Volksvertreter überzeugt wäre könnte man sogar von ein bisschen Eifersucht sprechen... Da ich aber überhaupt keinen Anlass sehe sie und ihre Bagage zu unterstützen hab ich nur noch mehr Verachtung für dieses verlogene Spiel was sie dem Volk gegenüber spielt. Kaum gewählt werden die Menschen wieder beiseitegeschoben und vergessen.
Ich weiss nicht mehr wen ich oder was ich wälen soll :(
Kommentar ansehen
01.09.2006 11:05 Uhr von schlenzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eher schwächste Kanzler/-in: der Bundesrepublik Deutschland. Welche besondere Macht hat sie denn in der Weltpolitik? Die ist doch froh, wenn sie ihre Große Koalition zusammenhalten kann.

Und einige ihrer Kabinettskollegen stehen ihr in nichts nach. Was macht ein Minister Glos, ist Seehofer inzwischen klar das er nicht Gesundheitsminister ist, wie viel Kritik verträgt ein Jung und welche "sinnvollen" Vorschläge von Tiefensee müssen wir noch ertragen?
Kommentar ansehen
01.09.2006 11:29 Uhr von Teskania
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mächtigste Frau: Frau Merkel ist die mächtigste Frau der Welt ohne wenn und aber!
Warum haben aber so viele was gegen Merkel? Weil sie eine Frau ist, aus dem Osten kommt oder weil sie in der CDU ist?
In einer großen Koalition sollte man eines bedenken, dass wir jetzt eine Politik der Kompromisse haben und das Volk nunmal hat so entschieden. Die Sprücheklopfer der PDS wollen nur Geschenke austeilen mit Mitteln die nicht vorhanden sind. Beim Politalk mit dem Herrn Gysi bei Sabine Christiansen macht die PDS nur allgemein Rundumschläge ohne näher ein Konzept zu haben. Sobald aber Leute aus Poltik und Wirtschaft nachhaken fangen sie an zu stottern und wissen nicht mehr wirklich weiter. Es ist aber nun mal nicht populär die Wahrheit zu sagen, wenn sie für die Bevölkerung unangenehm ist, z.B. die Mehrwertsteuer.
Auf Europa-Ebene hat sie schon viel beweget, z.B. hat sie es geschafft, Europa ein Stück näher zusammen zu bringen, da sie häufig als kompetente Vermittlerin auftritt und auch selbst viel mit einbringt. Des weiteren wird respektiert in der ganzen Welt. Dazu kommt auch noch, dass Deutschland das 3. mächtigste Land der Welt ist nach BIP. Militärisch verhält sich das ganze ähnlich, da Deutschland auch zu den Top 5 der Armeen gehört. In Europa hat Deutschland sogar die mächtigste Landstreitkraft neben Russland. Aber in Sachen Macht gehört nun mal nicht nur die militärische Stärke, sondern auch das diplomatische Geschick und Ansehen und dies besitzt sie Zweifels ohne! Also über einige Beiträge muss man echt hier schmunzeln, zu mal hier kaum einer wirklich argumentieren kann, treu nach dem Motto: „Ich bin dagegen, egal um was es geht.“
Kommentar ansehen
01.09.2006 11:46 Uhr von Fussl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte Nimm mal die Scheuklappen runter!

Schon das Du aufführst das wir die 5. mächtigste Armee hätten macht mich misstrauisch. Seit 1945 kannt niemand erwarten das ich wie Du zu allem Hurra schreinen. ... Hast Du Wehrdienst bei nserer Armee geleistet??? Sicher nicht. Sonst würdest Du wissen das die Mehrzahl der Soldaten, ich damals eingeschlossen, auf Militär, Krieg und alles in dieser Richtung scheissen. Wrr haben eine Wehrpflichtigen Armee schon vergessen? Die motivation hätte noch nicht mal für die Landesverteidigung greicht. und die paar armseligen Hansels die sich mit Einsätzen in Jugoslawien und Afghanistan rühmen sind selber schuld das sie doof für den wirtschaftlichen Berufsmarkt sind.

Also lass die Unterstellungen
Kommentar ansehen
01.09.2006 11:51 Uhr von Fussl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle: Rechtschreibfehler in meinem vorhergehenden Beitrag können behalten werden wenn sie jemand findet...

War ein bisschen aufgeregt über meinen Vorschreiber... unterstellt den usern das "bin gegen alles", schreibt völligen Blödsinn über unsere Armee und beschwert sich selbst über die Politik der pds....
Offenbar hat er noch keine Ahnung was im Leben abgeht..
Kommentar ansehen
01.09.2006 12:04 Uhr von _GG_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha, die ganzen unwichtigen Lichter hier: Ist schon dumm wenn man woanders außer in einer Newscommunity nirgens seine Meinung kundtun kann, was? Die Forbes ist ein Elitemagazin und wird von Herrscharren an Fachleuten erstellt - also besser mal ruhig sein.
Kommentar ansehen
01.09.2006 12:10 Uhr von der isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Na dann soll sie mal ihre Macht zum Wohle des deutschen Volkes einsetzen. Da kam nähmlich noch nicht so viel (bzw. gar nichts!)


@_GG_

Du meintest wohl eher Fachidioten. Die sind doch genauso Weltfremd wie unsere Politiker!
Kommentar ansehen
01.09.2006 12:32 Uhr von schlenzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teskania: "Warum haben aber so viele was gegen Merkel? Weil sie eine Frau ist, aus dem Osten kommt oder weil sie in der CDU ist?"

CDU ja, Frau nein, Osten Jain (Kreisleitungsmitglied und „Sekretärin für Agitation und Propaganda“ bei der FDJ).
Der viel gelobte EU-Gipfel Kompromiss hat für einige Länder Vorteile gebracht (Spanien, Polen). Da haben anschließend auch nicht gespart mit Lob für Merkel. Für Deutschland hat er nur Mehrkosten gebracht. Ich hätte härtere Verhandlungen erwartet.


"Die Sprücheklopfer der PDS wollen nur Geschenke austeilen mit Mitteln die nicht vorhanden sind."

Linkspopulisten halt, aber für mich gibt es noch einige andere Gründe, neben dem fehlenden Program, warum ich die Partei nie wählen würde (Vergangenheit, Aufarbeitung derselben, KP).


"Deutschland auch zu den Top 5 der Armeen gehört"

Die Bundeswehr wird sich über das Kompliment freuen. Allerdings läßt sich das nicht in Zahlen nachweisen.
Nach Truppenstärke sicher nicht, nach Nuklearsprengköpfen gar nicht, nach Verteidigungsausgaben auch nicht. Die Bundeswehr rutscht in Europa eher immer weiter ab. Der BW fehlt das Geld doch an allen Ecken und Enden.
Kommentar ansehen
01.09.2006 12:35 Uhr von Fussl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wollts nich sagen...

Selber ein kleines Licht und nimmt die schlauen und überaus mächtigen und wichtigen Menschen in Schutz. Mitläufer...
Kommentar ansehen
01.09.2006 12:39 Uhr von schlenzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Forbes ist nichts weiter als ein Wirtschaftsmagazin, ähnlich wie Fortune. Auch letzteres bringt Listen heraus, die wie die Forbes Listen nicht unumstritten (Seriösität) sind.
Kommentar ansehen
01.09.2006 12:43 Uhr von Fussl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weiter im Text: "Linkspopulisten halt, aber für mich gibt es noch einige andere Gründe, neben dem fehlenden Program, warum ich die Partei nie wählen würde (Vergangenheit, Aufarbeitung derselben, KP)"

Das gleiche lässt sich auf CDU und SPD anwenden.

Kleines Bsp? Brandenburgs Oberbürgermeister 1945 war in NSDAP, verweigerte die friedliche Übergabe der Stad an die Russen. Ließ franz. Zwangsarbeiter Panzersperren errichten und verbot die Auflösung der noch vorhandenen Wehrmachtsvorratslager um die Stadtbevölkerung zu versorgen.

Er war gleich nach Kriegsende bis zu seinem Tode in der CDU tätig.. Eine von tausenden Geschichten. Nahezu jeder hat eine Leiche im Keller. Aslo bitte nicht einseitig pauschalisieren, ja?


"Die Bundeswehr wird sich über das Kompliment freuen. Allerdings läßt sich das nicht in Zahlen nachweisen.
Nach Truppenstärke sicher nicht, nach Nuklearsprengköpfen gar nicht, nach Verteidigungsausgaben auch nicht. Die Bundeswehr rutscht in Europa eher immer weiter ab. Der BW fehlt das Geld doch an allen Ecken und Enden."

Du hast was vergessen... die nicht vorhandene Moral.
Ich find es traurig das es nicht mehr Widerstand gegen sog. "Friedenseinsätze" gibt. Der deutsche Soldat sollte lediglich das recht haben das Land gegen äussere Feinde zu verteitigen, und das nur auf eigenen Boden. Im Ausland sollten die nichts mehr zu suchen haben. Meine Meinung.
Kommentar ansehen
01.09.2006 12:48 Uhr von Gabriel80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also die mächtigste Frau ist doch wohl MUTTI !!!

:)
Kommentar ansehen
01.09.2006 12:51 Uhr von Fussl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Des: ist ja wohl schon mal klar oder
Kommentar ansehen
01.09.2006 12:57 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fussl: Ich finde Deine Äusserungen öfter ganz: gut, aber was die Armee angeht, irrst Du.

Mag sein, dass die Jungs bei der Armee auf den ersten Blick nicht allzu motiviert erscheinen, aber das aus einem wilden Haufen zwecks Landesverteidigung recht schnell eine seltsamerweise recht geschlossene und verteidigungswillige Einheit werden kann, daran glaube ich fest.

Das kennt man allzu gut im Kleinen, wo sich fünf Leute ständig in den Haaren liegen und nix auf die reihe bringen, aber sobald sich jemand von aussen einmischt, stehen sie plötzlich in geschlossener Front, als wär´ nie was gewesen und rupfen den fremdling, dass dem Hören und Sehen vergeht. :-)

Ich bin mit Sicherheit nicht der Hurra!-Soldat, aber angreifen lasse ich mich/uns auch nicht. Würde also eine Grossmacht beschliessen, in unserer Bananenrepublik gewaltsam die Regierung auszutauschen (kein fiktiver Ausspruch), würde ich höchst überzeugt dagegen ankämpfen, egal für wie schlecht ich die dann aktuelle Regierung hielte.

Naja, jedenfalls richtet sich die Beurteilung der Mächtigkeit einer Armee nicht nur nach dem Faktor Wehrpflicht, sondern auch nach Ausbildungs- und Ausrüstungsstand, Planverfügung, Einsatzfähigkeit etc. .
Ob wir danach wirklich auf Platz 5 stehen, weiss ich nicht (ist auch nicht wichtig für mich), aber dass wir nicht weit hinten liegen, ist mir klar.
Kommentar ansehen
01.09.2006 13:05 Uhr von Teskania
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fussi
Wir gehören zu den 5. Größten Armeen. Die meisten die ich beim Bund kenne, sind dort hauptberuflich! Ich selbst habe nicht verweigert, sondern wollte selbst zum Bund studieren(Offizierslaufbahn). Nun studiere ich aber an der FH-Münster Elektrotechnik und werde in ca. 1 Jahr mein Dipl. Ing. haben. Der Grund war die bessere Ausbildung für die FH-Münster.
Es ist auch gut, dass deutsche Soldaten versuchen,
In meinen Beitrag habe ich auch nicht alle gemeint. Da das Wort „teilweise“ darin vorkam, hätte man es auch selbst merken müssen. Gewisse Dinge habe ich auch bewusst überspitzt dargestellt, um deutlich zu machen, dass mehr Hintergrundinformationen oft ein anderes Bild abwerfen. Damit meine ich auch nicht die „Bild“ als Informationsquelle, sondern eher Spiegel, Focus, Stern, Wirtschaftswoche, ...
Es ist auch gut, dass Deutsche Soldaten sich für die Freiheit anderer Einsetzen. Ich finde jeder Mensch hat ein Recht auf Freiheit und mit Freiheit kommt später auch langsam der Wohlstand. Ich kann nichts dafür, dass ich in Deutschland geboren wurde. Ich bin aber dankbar dafür hier im Wohlstand leben zu dürfen. Es ist nun mal nicht selbstverständlich auf der Welt seine Meinung kund tun zu dürfen. Wir können es hier!
@schlenzer
Ihnen stimme ich im groben ganzen überein. Aber die BRD gibt in etwa so viel für die BW aus wie Frankreich oder GB, zumindest wenn es nach dem prozentualen BIP geht.
Das Argument mit Fachidioten finde ich eher unpassend. Ich möchte nicht wissen wie dann unsere BRD aussehen würde, wenn wir keine Fachleute aus der Wirtschaft an der Spitze hätten. Natürlich machen diese mal Fehler, aber ein Patentrezept für ein Land mit 82 Mio. Einwohner gibt es leider nicht. Und wir sind auch noch Exportweltmeister! Das heißt, dass wir mehr einnehmen als ausgeben wie alle anderen Länder auf der Welt. Also kann doch unsere Politik nicht komplett auf dem Holzweg sein. Aber stoppt ruhig die Globalisierung wie es gerne die PDS hätte, dann sehe ich auf jeden Fall die Arbeitslosen ins unermesslich steigen. Schon heute hängt jeder 3. Arbeitsplatz vom Export ab!!!
Aber bleiben wir hier beim Thema. ...
Kommentar ansehen
01.09.2006 13:11 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt haben wirs schwarz auf weiß: Frau Merkel ist die mächtigste weibliche Marionette auf dieser unserer Erde.

Oder hab ich da was falsch verstanden?
Kommentar ansehen
01.09.2006 13:12 Uhr von schlenzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fussl: Die Situation von 1945 und 1989 ist nicht ganz vergleichbar. Nach dem Krieg gab es nicht genug unbelastete Politiker. Beim Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland gab es aber keinen Grund für ein weiterbestehen der SED. Die "Täter-Partei" hätte aufgelöst werden müssen. Bewegungen wie das FORUM, Bündnis 90 oder die neu gegründete SDP hätten Ostdeutschland besser getan. Aber ohne Auflösung der SED hatten diese Gruppen keine Chance. Die SED hatte zuviel Unterstützer und war zu fest verankert in der DDR.
Und das ist auch ein Grund warum diese Partei heute noch so stark ist (im Osten).
Kommentar ansehen
01.09.2006 13:12 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die mächstigst Frau der Welt: Mag ja sein; aber nur so lange, wie sie die Wünsche der Wirtschaft erfüllt!

Wenn das mal nicht mehr so klappen sollte, ist sie blitzschnell aus der Liste raus!

Refresh |<-- <-   1-25/56   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Sachsen: Justiz genehmigt Galgen-Verkauf für Angela Merkel und Sigmar Gabriel
Angehörige der Terroropfer von Berlin attackieren in Brief Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?