01.09.06 08:41 Uhr
 743
 

Kuba: Raúl Castro wechselte in seinem Kabinett einen Minister aus

Kubas Interim-Präsident Rául Castro, er ist Fidel Castros Bruder und seit vier Wochen im Amt, hat einen Minister ausgewechselt. Dass er diesen Wechsel in seinem Kabinett vorgenommen hat, kann ein Zeichen seines wachsenden Einflusses sein.

Wie in der Zeitung der kommunistischen Partei "Granma" bekannt gegeben wurde, übernahm der Fidel Castro nahestehende, ehemalige Innenminister Ramiro Valdés die Leitung des Ministeriums für Information, Wissenschaft und Kommunikation.

Die Ankündigung kommt, nachdem Kubas Regierung damit begonnen hat, gegen illegal installierte Satellitenantennen zum Empfang von Fernsehprogrammen aus dem Ausland vorzugehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wechsel, Minister, Kuba, Kabinett
Quelle: cbs4.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht
Israel-Besuch: Donald Trump als erster amtierender US-Präsident an Klagemauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2006 00:53 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Valdés scheint, zumindest was seine Teilnahme mit Fidel C. an der kubanischen Revolution angeht, ein Hardliner dessen Sinne zu sein. Und ich nehme einmal an, dass das kein Alleingang von Raúl C. ist, sondern sich die beiden Castrobrüder absprechen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?