31.08.06 21:00 Uhr
 7.065
 

US-Präsident Bush bei Attentat getötet - Neues TV-Drama über das "Was wäre wenn?"

Beim Toronto Film-Festival im September wird ein TV-Doku-Drama Premiere feiern, in dem gezeigt wird, wie US-Präsident George W. Bush bei einem fiktiven Attentat im Jahre 2007 getötet wird. Der Film behandelt die Auswirkungen des Attentats.

"Death of a President" von Gabriel Range zeigt u.a. in schwarz-weiß gehaltene retrospektive Pseudo-Dokumentationsaufnahmen, wie Bush nach einer Ansprache in einem Hotel von einem Attentäter erschossen wird.

Dies ist der Ausgangspunkt für eine Analyse der US-Gesellschaft. Wie würden die USA reagieren? Was wären die Folgen für den Kampf gegen den Terror? Der Film wird Denkanstöße geben, meint der Chef des erstaustrahlenden TV-Senders More4.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Tod, TV, Präsident, George W. Bush, Drama, Attentat
Quelle: www.thisislondon.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

57 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2006 20:48 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das nicht ein bisschen krank? Die Bush-Hasser werden es lieben, aber wo ist die Grenze? So nen neues Attentat auf einen Präsidenten heraufzubeschwören...
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:05 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol als ich das unten im newsticker sah hab ich nur gelesen bush bei attentat getötet und hab mich gefreut und was sehe ich? ne scheiss tv drama darüber ^^
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:11 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn passiert ja schon 2006 *grins*
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:14 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krasser: titel hast da gewählt autor, aber die visits gönne ich dir von herzen. gute arbeit.
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:27 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was kann ich dafür???? Was kann ich dafür, wenn ihr den Titel voller offenbarer Vorfreude über das gewaltsame Ableben des US-Präsidenten nur zur Hälfte lest? *g* An dem Titel ist nichts irreführend, außer eurer gewillkürten Wahrnehmung... ;-)
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:28 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Überzogene Reaktion finde ich, der Gedanke was passieren würde, wenn erneut ein US-Präsident getötet werden würde, ist sehr interessant. Die, denen der Film nicht passt, müssen ihn ja nicht anschauen 8)
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:31 Uhr von Cerealdeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: Hab nen RSS-Bookmark von SSN bei mir in der Firefox-Lesezeichen-Symbolleiste... dropdown menü aufgeklickt... und seh auch nur den gekürzten titel... ich bald durch die wohnung gehüpft und schon mein handy gesucht... aber dann als die seite fertig geladen war die derbe enttäuschung... "was wäre wenn" und "tv-drama"

der titel is echt gemein gewählt... vorfreude und dann gleich wieder n tief hinterher... er lebt noch... tzz...
wenn ihr mich fragt ist es erstaunlich dass seine Gehirnkapazität überhaupt ausreicht zum atmen.
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:32 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schock! Im ernst! Als ich den ersten Teil des Titels gelesen habe dachte ich: "WAAAAASSS????" Doch dann war meine Überraschung schnell vorüber. Und im Nachhinein wüsste ich nicht mal, ob ich mich im Falle des Falles freuen würde oder Angst vor eventuellen Folgen haben würde.
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:41 Uhr von ssakiy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wovor denn Angst? Die Amis haben sich doch zum Ziel gesetzt, die größten Terroristen auszuschalten... Dann sollen sie doch auch damit anfangen! ;-)
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:42 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessant wäre wenn man wüsste wie welt heute wäre, wenn bush im jahre 2001 ermordet worden wäre... wäre die flugzeuge vom 9/11 dann auch ins wtc geflogen? wäre der ölpreis auf der heutigen marke? wären die amis dann in den iran und pakistan gezogen?
zum titel: ich dachte auf den ersten moment "meine träume sind endlich wahr geworden ohne dass ich was machen musste"^^...naja dann halt erst im jahr 2007 xD
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:42 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Hätte der erste Teil der Überschrift nicht in Anführungszeichen gehört.
Wäre dann korrekt, aber immer noch verlockend.


Zum Kommentar:
So ein Film wird mit Sicherheit nichts heraufbeschwören. Wer den Mann killen möchte, möchte das schon jetzt und braucht keinen Film dazu.

Interessant wird das Ganze ja auch erst durch die Spekulation über die Folgen.

Aber vielleicht behälst Du ja doch Recht, wenn in der Diskussion nach dem Film heraus kommt, dass die Folgen voraussichtlich überwiegend positiv wären, wer weiss.


Ich glaube allerdings eher an eine Beschleunigung des Entdemokratisierungsprozesses im falle eines Attentates und eine noch stärkere Einbeziehung unseres Staates in das ganze Dilemme, weil ja Merkel noch an der Macht wäre.
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:46 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habs auch unten im newsticker: gesehen und mich irgendwie ein wenig gefreut. da stand nur "US-Präsident Bush bei Attentat getötet - Neues" und da hab ich natürlich sofort draufgeklickt. wollte schon meiner mama sagen dass sie mal schnell auf n-tv oder n24 umschalten soll. aber dann kam die news und bei den ersten worten "Beim Toronto Film-Festival" dachte ich dann: häh? bush bei einem anspruchsvollen film-festival? irgendwas stimmt da nicht!
und so war es dann. keine news darüber, dass es jemand geschafft hat an ihn ranzukommen, sondern nur ein film über das "was wäre wenn?"
aber vielleicht gibt´s ja bald einen ähnlichen news-titel ... aber ohne "TV-Drama" und "Was wäre wenn?" Obwohl ich ehrlich gesagt im moment nicht genau wüsste, ob das was gutes oder schlechtes wäre. klar hätte ich ihn liebend gern aus dem amt, aber wenn er bei nem attentat sterben würde, wär da drüben sicher die hölle los.
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:47 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woah, wie sind denn manche sadistisch!! ;)

lasst doch den bush in ruhe, der tut doch nix böses! [ironie]
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:55 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manno: Beim ersten Teil der Überschrift ergriff mich so ein grinsender Gesichtsausdruck, ähnlich dem als mal eine Überschrift "Fidel Castro gestürzt" zu lesen war :) Castro wurde nur nicht gestürzt, sondern stürzte und Bush ..... Fiktion :)
Kommentar ansehen
31.08.2006 21:56 Uhr von Cerealdeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gatito: stimmt... er tut nix böses... bzw nicht mehr als er kann...

und ich hab auch nichts gegen ihn... jedenfalls nichts wirkungsvolles ;)
Kommentar ansehen
31.08.2006 22:01 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Axso, nur ein Film: ;-)
Kommentar ansehen
31.08.2006 22:07 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOOOOOOOOOOOOOOOL: Und ich hatt mich schon soooooo gefreut !!!
Kommentar ansehen
31.08.2006 22:34 Uhr von franz_suderich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Immer wenn ich eine ähnlich gute Überschrift texte, bzw. einen ebenso guten ersten Absatz (ich bin immer noch sehr dagegen, dass man auf der ersten seie OHNE Visit 30% der News lesen kann!!) wird mir das still und leise von nem Checker "korrigert", und kostet mich immer wieder sooo vieele Vists :(

Gratuliere zur wohl am meisten Emotionen auslösenden Überschrift dieses Jahres!
Kommentar ansehen
31.08.2006 22:45 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja attentat ist unwarscheinlich der wird zu gut: geschützt aber vieleicht trinkt er ausversehen abflußreiniger weil der den aufdruck nicht lesen kann :)
Kommentar ansehen
31.08.2006 22:56 Uhr von Roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Das mit der Überschrift ist echt fies.

Da denkt man, das es endlich mal den richtigen erwischt hat, und dann...

Ich werd mir den Film mal ansehen, klingt schon interessant.
Kommentar ansehen
31.08.2006 22:56 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
personifizierte: Politik. Was sollte denn sein? Es bliebe bestimmt so wie´s ist - G. W. Bush ist doch nur eine Marionette.
Kommentar ansehen
31.08.2006 23:14 Uhr von *50Cent*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir gings soviele andere hier. habs igrndwie als erstes überflogen und war voll geschockt, dass bush tot ist... und dann is es nur drama >.>

respect Breakingnews für den geilen Titel :D
Kommentar ansehen
31.08.2006 23:23 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wie sollte die USA reagieren: so wie nach dem 11.9. auch - mit Krieg, Gewalt, Massenpsychosen, Angst- und Panikmacherei, Propaganda bis zum Abstinken wonach der und der und die auch noch alles böse und Terroristen sind - es würde nur noch schlimmer werden, nur daß dann viele einen Beweis sehen würden darin daß es böse Kräfte gibt die sogar Bush erledigen können

die US-Gesellschaft ist (wie die dt. leider auch) angstzerfressen und daher leicht manipulierbar - wie es so in "Demokratien" ist - der beste Populist gewinnt.
Kommentar ansehen
31.08.2006 23:26 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wäre wenn? Da gibt es nur eine Antwort: Weltfrieden!
Kommentar ansehen
31.08.2006 23:37 Uhr von Jedi-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: Wieso ist das denn ein TV DRAMA? Für viele doch eher Komödie mit Happy End oder so. ;)

Refresh |<-- <-   1-25/57   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?