31.08.06 18:34 Uhr
 63
 

Codemaster kündigt Shooter "Fall of Liberty" an

Spiele-Publisher Codemaster hat gemeinsam mit Entwickler Spark Unlimited einen neuen First-Person-Shooter namens "Fall of Liberty" angekündigt. Die Entwickler sind bereits bekannt durch "Call of Duty: Finest Hour".

Das Spiel findet seine Heimat in den fünfziger Jahren. Der Zweite Weltkrieg ist noch voll im Gange und die Deutschen sind in den USA gelandet. Im Untergrund kämpft der Spieler gegen die Nazis, die einen nuklearen Schlag gegen Manhatten planen.

Nach aktuellen Informationen soll das Spiel im vierten Quartal des nächsten Jahres erscheinen. In den nächsten Wochen sollen noch mehr Details zu dem Shooter veröffentlicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fall, Shooter
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2006 17:38 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessantes Szenario, was sich die Entwickler da einfallen gelassen haben. Mal was anders als die üblichen Weltkriegs-Shooter wie "Call of Duty" oder "Medal of Honor". Kann durchaus ein interessantes Spiel werden. Man kann nur hoffen, dass es die Entwickler nicht übertreiben.
Kommentar ansehen
01.09.2006 00:58 Uhr von Karl der Krasse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wie sich das anhört wird das wieder ein extrem patriotisches Amispiel, so wie es auch "Freedom Fighters" war. Aber warten wir mal ab.
Kommentar ansehen
01.09.2006 01:23 Uhr von Enduro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FIKTIV! - Fehlende Information: Also, in den Fünfzigern war der zweite Weltkrieg schon längst beendet!

In der Quelle steht "Das Actionspiel konfrontiert Sie mit einer alternativen Realität der 50er Jahre", also kann das Spiel seine Heimat ja nicht in den (echten) fünfziger Jahren finden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?