31.08.06 17:55 Uhr
 1.579
 

Sansibar: Feier zum 60. Geburtstag von Freddy Mercury ("Queen") ist umstritten

Der auf Sansibar geborene Sänger der Popgruppe "Queen", Freddy Mercury, wäre am 5. September 60 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass will der Diplomatensohn Ismail Mohammed in seinem Restaurant "Mercury" auf der Insel eine Feier organisieren.

Dabei sollen "Queen"-Videos gezeigt werden. Mohammed hat für die Veranstaltung bereits fleißig die Werbetrommel gerührt. Unter den mehrheitlich muslimischen Einwohnern der Insel ist man allerdings geteilter Meinung über Freddy Mercury.

Grund dafür ist die Tatsache, dass Mercury, der vor 15 Jahren an Aids starb, homosexuell war. Die örtlichen Behörden wurden von konservativen Geistlichen dazu aufgefordert, die Veranstaltung wegen Mercurys nicht-islamischen Lebensstils zu untersagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stellung69
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Geburt, Geburtstag, Queen, Feier
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2006 17:03 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Homosexualität und Islam werden wohl nie dicke Freunde werden; schade um die Feier, wenn sie nicht stattfinden darf.
Kommentar ansehen
31.08.2006 18:11 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre schade: wenn die Feier wegen religiöser engstirnigkeit nicht stattfinden kann. bitter dass es sowas gibt.
Kommentar ansehen
31.08.2006 18:31 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: als ob Homosexualität und der papst dicke kumpels wären -.- aber immer schön hetzen ...
Kommentar ansehen
31.08.2006 18:50 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwuletten-fete in der 3. welt: tja, die eingeborenen von der insel lernen schnell.
hier wie da heisst es anpassen ans kulturelle umfeld.
oder sollte man locker bleiben, hier wie da?
zu einer richtigen muselmanen-sause gehoert natuerlich das
schaechten! seid ihr dafuer?
Kommentar ansehen
31.08.2006 19:26 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer noch als Urlaubsziel auf unserer Agenda: Aber was uns bisher so richtig abgeschreckt hat: Fest in italienischer Hand;)

Und jetzt die Quizfrage (nachdem diese Geheimnis der Abstammung von Freddy Mercury hier schon gelüftet wurde): Was verbindet Deutschland mit dieser Insel vor Afrika?

Als Erstkategorie werde ich übrigens Politik nicht akzeptieren. Das scheint mir dann doch übertrieben.

Grüßle, kwikkwok
Kommentar ansehen
31.08.2006 20:28 Uhr von Roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kwikkwok: Eigentlich nichts.

Siehe hier.
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
31.08.2006 20:28 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quiz ;): Meinst du das?

Hab´ die ganze Welt geseh´n,
von Singapur bis Aberdeen.
Wenn ihr mich fragt, wo´s am schönsten war,
dann sag ich: Sansibar!
...
Ich hab das Paradies geseh´n,
es war um neunzehnhundertzehn.
Der Steuermann hatte Matrosen im Mast und den
Zahlmeister ha´m die Gonokocken vernascht.
Aber sonst war´n wir bei bester Gesundheit.

ALOA-HEA-HEA LOA-HEA-HEA LOA-HEA-HE
Kommentar ansehen
31.08.2006 22:22 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Roichi: Eigentlich doch: Siehe hier:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
31.08.2006 22:49 Uhr von Roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kwikkwok: „Deutschland verpflichtet sich die Schutzherrschaft Großbritanniens anzuerkennen über die verbleibenden Besitzungen des Sultans von Zanzibar mit Einschluss der Inseln Zanzibar und Pemba sowie über die Besitzungen des Sultans von Witu und das benachbarte Gebiet bis Kismayu, von wo die deutsche Schutzherrschaft zurückgezogen wird.“

http://de.wikipedia.org/...

Sonst wird dort nur erwähnt, dass Deutschland eben nicht Sansibar gegen Helgoland eingetauscht hat, auch wenn das gern verbreitet wird.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
31.08.2006 22:59 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@"Hated_one": <<als ob Homosexualität und der papst dicke kumpels wären -.- aber immer schön hetzen ... >>
Immer schön hetzen? Wo? Und wie kommst du auf dem Papst? Viele Fragen.......
Kommentar ansehen
01.09.2006 08:57 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Davon war auch nie die Rede: nfc
Kommentar ansehen
04.09.2006 13:27 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: Ich denke er bezieht sich auf den Kommentar des Autors der gesagt hat -> Homosexualität und Islam werden wohl nie dicke Freunde werden <-
Und meint das die katholische Kirche (der Papst der diese wohl repräsentiert) eine ähnliche Einstellung zu diesem Thema hat wie die islamischen Geistlichen.
Schade um die Feier ist es allemal..

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom-Kunden: Bewährungsstrafe für 29-jährigen Briten im Hacker-Prozess
Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?