31.08.06 18:04 Uhr
 505
 

Polizei stoppte Lkw-Fahrer, der gegen zahlreiche Verbote verstoßen hatte

Ein Lkw-Fahrer aus Zwickau hat innerhalb von fast vier Wochen 39 Punkte bekommen, die ins Flensburger Verkehrssünderregister eingetragen werden. Der Mann wurde letzten Freitag in Grevenbroich gestoppt.

Nach Polizeiangaben ist der Lastwagenfahrer 33-mal zu schnell unterwegs gewesen und hat die einzuhaltende Geschwindigkeit um 35 km/h überschritten. Ebenfalls hielt er sich an keine Ruhezeiten und fuhr fast zwei Wochen ohne ordnungsgemäße Pausen durch.

Nun muss er neben den Punkten mit einer Geldbuße im Tausender-Bereich rechnen. Auch sein Arbeitgeber kann sich auf eine Anzeige gefasst machen.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Verbot, Fahrer
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub
Kalifornien: Verheerende Brände offenbar durch Obdachlose verursacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2006 18:17 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AFAIK Schwein gehabt: Hätte er das Punkte-Konto langsam aufgebaut, wäre er jetzt seine Fahrerlaubnis los. So wird ein Fahrverbot folgen und dann sollte er die nächsten 2 Jahre gaaannz vorsichtig im Straßenverkehr sein.
Kommentar ansehen
31.08.2006 18:24 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lkw-fahrer: stehen unter unheimlichem druck der speditionen. die lassen die fahrer bewusst illegale fahrweisen an den tag legen indem sie fast unmögliche fristen für fahrten setzen. schweine.
Kommentar ansehen
01.09.2006 10:13 Uhr von rh1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: vor allem die speditionen bei uns aus dem osten!!!
Kommentar ansehen
01.09.2006 14:44 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rh1794: ich glaub, das schenkt sich nichts. Hier im Westen geht´s auch zu wie Sau.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?