31.08.06 12:58 Uhr
 254
 

Prozessauftakt nach dem Tod des kleinen Benjamin - Eltern vor Gericht

In Schlagenthin (Altmark) wurde vor Monaten der leblose Körper des zweijährigen Benjamin im Müll gefunden. Nach bisherigen Ermittlungen sollen seine eigenen Eltern den Jungen verhungern lassen haben.

Des Weiteren wird den Eltern vorgeworfen, das Kind im Müll entsorgt zu haben, nachdem sie dessen Tod feststellten.

Den Eltern drohen bis zu 15 Jahre Gefängnis.


WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Gericht, Prozess, Eltern, Prozessauftakt
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2006 13:09 Uhr von Karl der Krasse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
15 Jahre? Aber das ist ja leider bekannt...


Armes Kind...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Tony Martin beschwert sich über angebliche Vorzugsbehandlung Chris Froomes
US-Präsidialamt stellt Außenminister bloß: Keine Gespräche mit Nordkorea
Harvey Weinstein dementiert Salma Hayek sexuell bedrängt zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?