30.08.06 15:48 Uhr
 434
 

Russland: Vermeintlicher Saurier-Kadaver war wohl nur ein Weißwal

Wie bereits unter SSN berichtet, wurde in Russland ein Großtierkadaver gefunden, der dem des lange ausgestorbenen Plesiosauriers sehr ähnlich sah. Nachdem Bilder des Kadavers veröffentlicht wurden, konnte der rätselhafte Fund wohl bestimmt werden.

Es handelt sich dabei offenbar um den Kadaver eines Weißwals, der auch "Beluga" genannt wird. Insbesondere der Schädel weist große Ähnlichkeiten mit dem des Meeressäugers auf.

Auch andere anatomische Merkmale deuten gegen die These eines mysteriösen Seeungeheuers. Das Verbreitungsgebiet des Weißwals deckt sich ebenfalls mit dem Fundort des Kadavers.


WebReporter: K. Diekmann
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Russland, Saurier, Kadaver
Quelle: www.paranews.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
US-Kampfpilot "malt" riesigen Penis aus Kondenzstreifen an Himmel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2006 21:59 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gekröse: Na, und, wer soll schon aus einem zermatschten Kadaver ohne Genanalyse auf sowas schließen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?