30.08.06 15:23 Uhr
 567
 

Wien: 14-Jähriger beging 150 bewaffnete Raubüberfälle - zweieinhalb Jahre Haft

Das Straflandesgericht in Wien hat gestern einen 14-jährigen Jugendlichen zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Angeklagt wurden aber nur sechs bewaffnete Raubüberfälle auf andere Jugendliche.

Der junge Angeklagte hatte bereits vor dem Erreichen des Strafmündigkeitsalters von 14 Jahren zusammen mit anderen Jugendlichen etwa 150 Überfälle verübt, dabei drohte er seinen Opfern: "Wenn du zur Polizei bist, erschießen wir dich!"

Die Beute der Raubzüge waren zumeist Mobiltelefone, MP3-Player und Bargeld. Erst nach dem sechsten Überfall nach Erreichen des 14. Lebensjahres wurde er festgenommen. Aufgrund der erbetenen Bedenkzeit ist das Urteil noch nicht rechtskräftig.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Haft, 14, Wien, Raub
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2006 15:12 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
„Wenn du zur Polizei bist, erschießen wir dich!“ – ist das jetzt Wiener Slang oder was? Ich weiß nicht warum, aber Handys und MP3-Player werden wohl unter Jugendlichen am meisten abgezogen, scheinen sehr begehrt zu sein...
Kommentar ansehen
30.08.2006 15:27 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
N Arschvoll: aber so kräftig das diese Möchtegern Gangsters sich 2 Wochen nicht mehr auf den Arsch setzen können.

Knast halte ich in diesem Fall sogar für schädlich.

Wartet mal ab bis der wieder draussen ist,dann gehts erst richtig los,da man im Knast ne Menge lernt.

Mfg jp
Kommentar ansehen
30.08.2006 16:35 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In diesem Fall: ´n Teil absitzen lassen (am besten, bis er 16 ist), und dann - adios!
Kommentar ansehen
30.08.2006 17:26 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es steht zwar nicht explizit in der quelle, doch er scheint ein serbe zu sein... so was ähnliches hab ich mir schon fast gedacht! entschuldig meine gewissenlosen vorurteile...
Kommentar ansehen
30.08.2006 18:25 Uhr von uwesthoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
´n Teil absitzen lassen?? wiso auch noch Kosten verursachen, sofort weg damit, wer sich nicht in einem anderen Land anpasst, muss wieder dahin wo er herkommt, mit allen Konsequenzen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?