30.08.06 14:20 Uhr
 432
 

Ausfälle wegen Altersschwäche: "Rolling Stones" betreut von Altersmedizinern

Aufgrund von körperlichen Gebrechen wie Stürze, Stimmprobleme und Verletzungen musste die aktuelle Tournee der "Rolling Stones" bereits verschoben werden.

Damit es nicht noch zu weiteren Verschiebungen in der Terminplanung der Altrocker kommt, wird die in die Jahre gekommene Band nun von Altersmedizinern betreut.

Die aus Norwegen stammenden Verantwortlichen für die Konzertdurchführung sind beruhigt, dass die Altherrenrocker derzeit von einem Bergener Geriater betreut werden, der sich mit Alterskrankheiten bestens auskennt.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Alter, Rolling Stones
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Überrascht war ich nicht": "Rolling Stones"-Gitarrist Ron Wood hatte Lungenkrebs
"Rolling Stones"-Ron Wood wird mit 68 Jahren noch einmal Vater von Zwillingen
Ex-Rolling-Stones-Bassist Bill Wyman an Prostatakrebs erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2006 14:06 Uhr von Gucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich bin ja mal gespannt, wie lange die "Stones" noch auf der Bühne stehen werden bzw. rollen werden ;)
Kommentar ansehen
30.08.2006 15:11 Uhr von mittelfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol das isn thema für die simpsons: ich stell mir das grad bildlich vor. der jagger zappelt wie eh und jeh spastisch auf der bühne rum und neben ihm schiebt ein altenpfleger nen tropf hinterher.
Kommentar ansehen
30.08.2006 15:14 Uhr von Powerline86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, besser jetzt aufhören als irgendwann tot in der Bühne umfallen.
Die Stones haben grandiose Musik gemacht und mit "Bigger Bang" ein tolles Album rausgebracht.
Aber das soll nicht heissen,dass sie bis zum Umfallen Musik machen sollen.
Kommentar ansehen
30.08.2006 16:21 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
peinlich: Ich fand die alten Säcke schon in den 80ern peinlich.
Ein alter Mick Jagger der rumstolziert als sei er 20 ist einfach Lachhaft.
Kommentar ansehen
30.08.2006 20:16 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: Überschrift ist ja absolut genial. Er sollte wirklich aufhören. Er ist doch völlig hin, dieser Mann.
Kommentar ansehen
31.08.2006 23:41 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch: Tja, bald bekommt jeder von den Stones seinen eigenen Zivi der ihnen der Arsch nachträgt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Überrascht war ich nicht": "Rolling Stones"-Gitarrist Ron Wood hatte Lungenkrebs
"Rolling Stones"-Ron Wood wird mit 68 Jahren noch einmal Vater von Zwillingen
Ex-Rolling-Stones-Bassist Bill Wyman an Prostatakrebs erkrankt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?