30.08.06 14:14 Uhr
 505
 

Satellitenbetreiber Astra: Pay-Gebühr soll erst Anfang 2008 starten

Der Satellitenbetreiber Astra will seine Gebühr in Höhe von etwa 3,50 Euro nicht wie geplant im nächsten Jahr erheben, sondern erst zu Beginn des Jahres 2008. Noch sei die Kontrolle durch das Bundeskartellamt nicht abgeschlossen, so Astra weiter.

Daher kann noch kein konkreter Zeitpunkt festgesetzt werden, um das Geschäft zu erweitern, so das Unternehmen aus Luxemburg. Der französische Konkurrent Eutelsat will keine Gebühr für seine Ausstrahlung des Programms erheben.

Knapp 6,3 Millionen Haushalte in Deutschland empfangen derzeit das digitale Programm von Astra. Das Unternehmen will mit der Smartcard in Zukunft eine monatliche Pauschale von seinen Kunden verlangen. Die Werbewirtschaft ist dagegen.


WebReporter: Supi200
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Satellit, Gebühr, Anfang, Astra
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Erotikmodel Micaela Schäfer behauptet, Steven Seagal habe sie sexuell belästigt
Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2006 14:39 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt RTL dann immer noch auf Eutelsat? Wenn ja dann hat sich der Twin-LNB ja nicht nur wegen den Sexfilmen gelohnt.
Kommentar ansehen
30.08.2006 14:44 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.08.2006 17:47 Uhr von McDope
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wayne selbe show wie bei premiere...

ist doch nur eine frage von tagen oder wochen bis die passenden files fürs karten selber-schreiben im inet sind...

Kommentar ansehen
30.08.2006 20:04 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das gleiche Spiel wie damals (ca. 1970) bei den Banken: erst hieß es: kein Bargeld mehr bei der Lohnzahlung. Wir machen das kostenlos, da ist genug Gewinn drin.
Als dann alles bargeldlos war kamen die Gebühren.
So auch jetzt.
Und wir werden es uns wieder gefallen lassen.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
30.08.2006 21:22 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man bedenkt: das die 3,50 Euro PRO SENDER fällig werden und Eutelsat nur ein Tritt gegen die Antenne entfernt ist, ich glaube, da werden es sich einige ernsthaft überlegen ob sie bei Astra bleiben ...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?